Du hast eine Frage? Stell sie der t3n-Community!

? Beispielfragen

Um selbst eine Frage online zu stellen, melde dich bitte an.

Zur Anmeldung

Eigene Community mit fertigem CMS aufbauen? Ist das realistisch?

14 Punkte

von digitalnils  Newbie  vor ca einem Jahr

Guten Abend liebe t3n-Community!

Ein Arbeitskollege und ich wollen für unsere Berufsgruppe eine eigene Community / Portal aufbauen. In ihr sollen schrittweise ein Nachrichtenteil, ein Blog, ein Forum und eventuell ein Wiki integriert werden. Wir wollen dabei den Fokus auf Vernetzung und Kommunikation legen.

Nun unsere Frage: wir beide haben nur rudimentäre Webmaker-Kenntnisse, sind aber im Umgang mit CMS halbwegs vertraut. Ist es realistisch, unsere Ideen mit einem fertigen CMS (Drupal, TYPO3, etc.) zu verwirklichen, oder müssten man hier doch eher alles von selbst auf entwickeln? Und wenn ja, könnt ihr vielleicht Tipps für ein “geeignetes” CMS geben, die Möglichkeiten sind hier doch schon sehr vielfältig.

Viele Grüße und vielen Dank vorab!

Nils

Nachträglich bearbeitet am 07.12.12 12:32

8 Antworten

2 Punkte

von jens.thiele  Newbie  vor ca einem Jahr

Schau die mal die TYPO3 Extension cwt_community an.
Die könnte dir helfen

Nachträglich bearbeitet am 20.11.12 21:38

2 Punkte

von hackspoiler  Heavy User  vor ca einem Jahr

Nachträglich bearbeitet am 20.11.12 21:38

2 Punkte

von chzumbrunnen  Newbie  vor ca einem Jahr

Ja, das ist realistisch. Du kannst natürlich alle oben genannten Dienste ausprobieren.
BuddyPress (http://buddypress.org/)) wäre auch meine Empfehlung, insbesondere wenn du dich etwas mit WordPress auskennst. Wenn du dich eher bei einem anderen CMS auskennst, z. B. Joomla gibt es auch dafür entsprechende Erweiterungen (konkret z. B. http://www.joomlapolis.com/ Community Builder)

Nachträglich bearbeitet am 02.12.12 18:35

2 Punkte

von mr.hwp  Newbie  vor ca einem Jahr

Da habt ihr ein schönes Vorhaben.

Auch sind die bisherigen Links alle im Open Source zu finden.

Ich selbst fand es sehr zeitaufwendig diese profesionell für mich einsetzen zu wollen.
Da ich gern sehr produktiv sein möchte und mich nicht um Module, Versionen, Forumssuche mehr kümmern mochte, als um Inhalte, welche ich “raus” bringen möchte, bin ich in den kommerziellen Weg nach ausgiebiger Recherche gegangen.

Es gibt eine kostenfreie Variante dieses Produktes zum ergiebigen Austesten.
Auf www.bitrix24.de – dort die Freeversion mal ausgiebig testen.

Das dann eigentliche zielführende Produkt “Bitrix Intranet” habe ich dann bei mir unter:
http://www.kreina.de/products/2/61/
etwas näher aufgeführt. Gern sind weitere Infos möglich.

Euch Gelingen bei der richtigen Wahl.

Nachträglich bearbeitet am 02.12.12 18:35

Kommentare

  • digitalnils: Hallo!

    Mit Open Source sprichst du schon einen Kernpunkt an. Da wir das als “Hobby” nebenbei aufziehen und planen, sind erstmal keinerlei, oder nur sehr wenige, finanzielle Ressourcen vorhanden. Von daher müssen wir uns natürlich eher in die vorhandenen, freien Systeme einarbeiten, um diesen Faktor aufzufangen.

    Die Bitrix Produkte sind dementsprechend sehr interessant, finanziell für uns aber momentan wohl leider nicht drin.

    Viele Grüße

    Nils

    vor ca einem Jahr

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2 Punkte

von headland  Newbie  vor ca einem Jahr

Wir realisieren gerade 2 Webprojekte bei denen ebenfalls Community-Funktionen gefragt sind. Wir setzen hier Concrete5 ein. Der Vorteil ist, dass die Communityfunktionen schon im Basissystem enthalten sind, auch Blog, Kommentare etc.
Falls Ihr sehr wenig Programmierkenntnisse habt, wird es wohl bei allen CMS etwas schwierig im Detail. Aber mit einem Theme und ein paar Inhaltstypen aus dem Marketplace kommt man schon sehr weit.
http://www.concrete5.org

Nachträglich bearbeitet am 02.12.12 18:35

0 Punkte

von digitalnils  Newbie  vor ca einem Jahr

Hallo ihr 2!

Vielen Dank für die vielen Links, da muss ich mich mal durchwühlen!

Danke,

Nils

0 Punkte

von sarbatka  Newbie  vor ca einem Jahr

Community -> Drupal

0 Punkte

von Pannani  Rookie  vor ca einem Jahr

“doch eher alles von selbst auf entwickeln” – das wäre wie das Rad neu erfinden ;)

Gibt ja bereits alles was Ihr braucht. Am einfachsten wäre wohl alles mit WP zu machen, Forum usw ist ja alle smöglich und kinderleicht auch für Laien zu aufzusetzen.

Antwort schreiben

Um eine Antwort schreiben zu können, sollest du dich zuvor anmelden.

Zur Anmeldung

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen