Du hast eine Frage? Stell sie der t3n-Community!

? Beispielfragen

Um selbst eine Frage online zu stellen, melde dich bitte an.

Zur Anmeldung

Google : Warum schrumpfen die Ergebnisse nach dem neuen Google Update so stark?

0 Punkte

von 243811 (abgemeldet)  Newbie  vor ca einem Jahr

Eine einfache Basis-Suchabfrage auf http://www.google.de nach dem Suchbegriff

GOOGLE

zeigte in den vergangenen Wochen, Monaten, Jahren über einen langen Zeitraum fast konstant circa > 14 Milliarden Ergebnisse als Spitzen-Wert an.

Heute (09.07.2013, circa 6:00 Uhr) zeigte die Suchabfrage nur noch circa > 3,1 Milliarden Ergebnisse an.

Hinweis: Mir ist aufgefallen, dass die angezeigten Ergebnisse auch je nach Tageszeit schwanken. Zu einem anderen Abfragezeitpunkt können die Ergebnisse also auch wieder höher sein! So kann es also jetzt sein, dass die Ergebnisse der obigen Abfrage wieder höher sein könnten. Die Gesamt-Ergebnisse werden aber nicht mehr konstant angezeigt wie in der Vergangenheit.

Experten behaupten immer, dass das Internet jetzt und in Zukunft jeden Tag wachsen soll.

Logisch wäre es also, wenn die Gesamt-Ergebnisse bei Google steigen würden.

Unlogisch ist es – nach meiner Meinung – wenn gestern eine Suchabfrage > 14 Milliarden Ergebnisse anzeigt und heute eine Suchabfrage dann nur noch > 3.1 Milliarden Ergebnisse anzeigt. Die Gesamt-Anzahl der Ergebnisse schwankt ja nicht.

Die obige Suchabfrage ist kein Einzelfall.

Weiteres Beispiel: Eine einfache Basis-Suchabfrage nach BMW zeigte früher > 1 Milliarde Ergebnisse im Spitzen-Wert an. Heute nur noch > 250 Millionen Ergebnisse.

Weiteres Beispiel: Eine einfache Basis-Suchabfrage nach UP zeigte früher > 24 Milliarden Ergebnisse im Spitzen-Wert an. Heute nur noch > 16 Milliarden Ergebnisse.

Es gibt noch viele weitere Beispiele. Dies sind keine Einzelfälle.

Dabei ist es völlig egal, ob die Suche im Browser Internet Explorer oder Firefox oder Safari usw. durchgeführt wird.

Dabei ist es völlig egal, wie lange die Suchzeit zur Beantwortung der einzelnen Abfrage ist.

Früher wurden in 0,15 Sekunden Suchzeit > 14 Milliarden Ergebnisse angezeigt.

Früher war es zudem so, dass die angezeigte Zahl an Gesamt-Ergebnissen unter http://www.google.de und http://www.google.com usw. identisch war – zum Beispiel > 14 Milliarden Ergebnisse. Heute kann es so sein, dass auf http://www.google.de zum Beispiel > 3,1 Milliarden Ergebnisse angezeigt werden und auf http://www.google.com zum Beispiel > 13 Milliarden Ergebnisse angezeigt werden.

Warum schrumpfen und schwanken die Gesamt-Ergebnisse bei Google so plötzlich?

Wie oben geschrieben wäre es plausibel, wenn die Gesamt-Ergebnisse steigen.

Wo sind dann die Milliarden-Ergebnisse so plötzlich hin?

Gibt es da einen Fehler im neuen Google Update / im Google Algorithmus?

Ich würde das gerne verstehen.

Vielen Dank im Voraus für Hilfe und Unterstützung.

Antwort schreiben

Um eine Antwort schreiben zu können, sollest du dich zuvor anmelden.

Zur Anmeldung

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen