Du hast eine Frage? Stell sie der t3n-Community!

? Beispielfragen

Um selbst eine Frage online zu stellen, melde dich bitte an.

Zur Anmeldung

Welches DMS setzt ihr ein?

11 Punkte

von leibnitz  Heavy User  vor über 4 Jahren

Hallo,

ich bin momentan auf der suche nach einem Dokumenten Management System. Ich möchte Bilder und Dokumente eben sauber verwalten und durchsuchen können.

Welches DMS setzt ihr ein oder könnt ihr empfehlen?

Gruß Leibnitz

Nachträglich bearbeitet am 08.08.10 12:07

Kommentare

  • portenkirchner: Online? Mac? Linux? Windows? Mehrere Plattformen?

    vor über 4 Jahren
  • leibnitz: eigentlich alle drei, aber hauptsächlich mac und linux.
    online zugriff von unterwegs wäre auch nicht schlecht, muss aber nicht.

    vor über 4 Jahren
  • nicolette: kein OpenSource, weil es keine gibt, die für richig große Unternehmen tauglich sind

    vor über 4 Jahren
  • leibnitz: mir gehts primär erstmal darum, welches DMS setzt ihr ein oder könnt ihr empfehlen? oder sind DMS noch nicht so verbreitet!?

    vor über 4 Jahren
  • ling: Die meisten DMS sind halt meistens sehr fette Systeme. Wie das Beispiel von toni_kejr. Oder eben nicht OS. Wir nutzen Dropbox als DMS, ist simpel und läuft unter Linux, OS X und Win. Dateien werden auch offline gesynced. Du hast dann einfach einen Ordner in dem die Dateien vorhanden sind. Sehr nett ist die Sache das die Dateien für 30 Tage versioniert sind, sowie das du deine eigene Ordnerstruktur haben kannst, die unabhängig von der der anderen Teilnehmer ist.

    vor über 4 Jahren

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

3 Antworten

2 Punkte

von toni_kejr  Newbie  vor über 4 Jahren

Netzlaufwerk ist kein Problem : WebDAV oder FTP. Offline-Sync gibts aber meines Wissens nicht.

Nachträglich bearbeitet am 02.03.10 14:21

0 Punkte

von toni_kejr  Newbie  vor über 4 Jahren

Wir setzen selbst schon seid Jahren Alfresco ein und ich kann es nur wärmstens empfehlen.

http://www.alfresco.com

Das System gibt es kostenlos als Open Source Community Version (GPL) ohne Support oder die Enterprise-Version gegen ein jährliches Support-Abo.

Und ich muss meiner Vorrednerin nicolette widersprechen : Alfresco auch in der Community-Version ist sehr wohl für den Enterprise-Einsatz geeignet. Ich kenne aus langjähriger Erfahrung auch die teuren bis sehr teuren kommerziellen DMS (besser ECM = Enterprise Conten Mangement) – Systeme und Alfresco kann nicht nur locker mithalten, sondern übertrifft in vielen Bereichen diese Systeme.

Ladet es euch runter : Windows, Linux, MAC
http://wiki.alfresco.com/wiki/Download_Community_Edition
und probiert es einfach aus. Gibt einen Installer ;). Ist also machbar :)

Güße alle

Toni

Kommentare

  • ling: Bietet Alfresco auch die Möglichkeit das DMS-Modul als Netzlaufwerk einzuhängen? Gibt es einen Offline-Sync?

    vor über 4 Jahren

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

0 Punkte

von richardheigl  Newbie  vor über 4 Jahren

Hallo Toni,
du hast nicht rein zufällig irgendwo einen Erfahrungsbericht rumliegen/gesehen/davon gehört??
Richard

Antwort schreiben

Um eine Antwort schreiben zu können, sollest du dich zuvor anmelden.

Zur Anmeldung

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen