Du hast eine Frage? Stell sie der t3n-Community!

? Beispielfragen

Um selbst eine Frage online zu stellen, melde dich bitte an.

Zur Anmeldung

Wie viel kostet so eine Website mindestens?

8 Punkte

von DearNon  Newbie  vor ca einem Jahr

Hi,

die Seite muss folgendes können:
1. Geld von Usern auf ein separates Bankkonto übertragen und am selben Tag auch wieder zurück zu beliebigen Kunden. Server merkt sich von wem das Geld ist für spätere Informationen.
2. User klickt auf einen Button. Server merkt, dass der User den richtigen Button drückt und er auch der erste ist in dieser Runde. Das Geld wird an den User ausgezahlt.
3. Mit QR-Code wird bezahlt. Smartphone an Code klatschen und das Geld kommt sicherer als via Rechner-Banking auf das Bankkonto.

Komplizierte Frage… vllt. kennt sich ja wer damit aus.

Ciao.

Nachträglich bearbeitet am 21.01.13 10:39

5 Antworten

2 Punkte

von Paul_K  Newbie  vor ca einem Jahr

Hi,

ich denke, man muß das “Spiel” besser verstehen, falls es sich hier um ein solches handelt. Neben möglichen rechtlichen Fragen, die Du in jedem Fall vorher klären solltest, könnten die schnellen Ein- und Auszahlungen auf ein reguläres Girokonto den Systembottleneck darstellen. In jedem Fall müsste das System ja parallele Konten (Tabellen halt) führen, um den jeweiligen User auch tracken zu können. Von diesen könnten dann, zunächst virtuell, die Ein- und Auszahlungen ausgehen, was dann nicht mehr zeitkritisch wäre.
Falls das jetzt in die falsche Richtung ging, wäre eine nähere Erläuterung sicher gut! :-)

P.S.: Zu Kosten kann ich Dir leider nichts sagen; ich denke, dann müsste man auch mehr Konkretes wissen

Nachträglich bearbeitet am 10.12.12 09:47

Kommentare

  • DearNon: Woher weißt du dass das für Spiele ist?Stimmt aber. Ob das Geld auf Giro geht kann ich nicht sagen…eher Geschäftskonto oder so. Aber du hast Recht. Glaube ich zumindest. Soll eine Seite sein wo user leicht Geld verdienen können. Jeder zahlt einen Einsatz. Der Gewinner des Spiels kriegt eine Summe und ich eine Summe von den Einsätzen. Ist so etwas sehr teuer wenn das eine Agentur macht? Also mehr als 5000€ will ich für den Beginn nicht ausgeben.. Muss ja noch Reklame etc. machen.

    vor ca einem Jahr

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2 Punkte

von versacommerce  Rookie  vor ca einem Jahr

Hej,

die Kosten sind erst einmal unwesentlich. Das ist ein Geld-Transfer-Geschäft und Du wirst somit eine Bank-Lizenz benötigen.

Nachträglich bearbeitet am 10.12.12 09:47

Kommentare

  • DearNon: Du hast mich sicher falsch verstanden. Keine Glücksspiele! Ich will auch kein Geld behalten was mir nicht gehört! Es wird nur an ein Konto gesendet und dort in Gewahrsam gehalten bis ein Gewinner feststeht.
    Laut Internet sind Bank-Lizenzen nur da wenn du eine Bank gründen willst. Und Seiten wie king.com haben sicherlich keine 25 Millionen EURO am Beginn gehabt um sich eine Bank-Lizenz leisten zu können.
    Ich brauche ja keine Bank dafür. Viele Seiten haben einfach ein Konto bei einer seriösen Bank wo man das Geld transferiert.

    vor ca einem Jahr

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

0 Punkte

von Paul_K  Newbie  vor ca einem Jahr

Mal kurz nachgeschaut (whois king.com):

Administrative Contact: Midasplayer.com Ltd Marcus Whalen (marcus@king.com) +1.2074941881 Fax: +1.2079534001 PO Box 6413 London, London W1A 7DR GB

Technical Contact: Midasplayer AB Daniel Wigenfors (servers@king.com) +46.854570435 Fax: +46.854570439 St Eriksgatan 113 11343 Stockholm, 11343 SE

Der Betreiber sitzt also wahrscheinlich in GB (auch laut Impressum),
der Server wahrsch. in Schweden,
betrieben wird die Seite in Deutschland.

Why is that?

Bei sowas dürfte die rechtliche und finanzielle Absicherung ein Vielfaches der IT-Kosten betragen…

Aus dem Bauch heraus: IT-Kosten anfangs 15 TEUR, Rechts- und Steuerberatung anfangs 5 TEUR, Liquide Mittel 250.000 TEUR, laufende Fixkosten 2000 TEUR / Mon.

Unwägbarkeiten wegen bestehender und sich ggf. ändernder (EU!) Normierungen im Glücksspielbereich (ähhh…Pardon: “Geschicklichkeitsspiel” muß es natürlich heißen) noch gar nicht eingerechnet, ebensowenig fiskalische Nachforderungen und Klagen von Privatpersonen / Verbänden wegen Verführung von Glücksspielabhängigen. Du solltest also Deine Taschen voll mit Kohle haben und am besten unauffindbar Dein Büro auf den Bahamas aufmachen.
Sag’ ich mal so ;-)

Aber wenn’s klappt, dann schreib’ mal nen Blog darüber- würde mich wirklich interessieren! :-)

Cheers

Kommentare

  • DearNon: fand das irgendwie ziemlich paradox was du da schreibst. 1. geht es um skillgames und keine glücksspiele. mehr muss ich nich aufzählen.

    vor ca einem Jahr

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

0 Punkte

von Pannani  Rookie  vor ca einem Jahr

Ist das denn erlaubt so etwas zu machen?

Kommentare

  • DearNon: Geschicklichkeitsspiele sind legal jo.
    Aber nur bis zu einem Einsatz von 50 Cent oder so. KA.. ich muss wen fragen der sich damit auskennt habe aber keine Lust 35 EURo an einen Anwalt zu zahlen nur wegen so einer mickrigen Frage zb.
    GLücksspiele brauchste eine Lizenz, die sehr schwer zu kriegen ist.
    Bei SkillGames ist das einfach.

    vor ca einem Jahr

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

0 Punkte

von Teledu  Newbie  vor ca einem Jahr

*Hallo DearNon, *

ich habe gerade deine Frage gesehen und musste mich gleich mal anmelden.

Das was du vor hast hört sich ganz spannend an. In erster Linie denke ich, dass ein großer Kostenaufwand entsteht, wenn es um die Bank geht. Das ständige hin und her überweisen könnte ganz schön ins Geld gehen. Ich bin seit einiger Zeit selbstständig und hatte damals mit einem Online-Shop angefangen. Banken sind teuer;)

Für die Programmierung einer solchen Seite würde ich dir eine Projektplattform empfehlen. Bei twago zum Beispiel kannst du ein Projekt ausschreiben und dann können dir Entwickler darauf antworten und dir ein Angebot machen. Vielleicht hilft es weiter:

Kommentare

  • DearNon: Teledu! Was ein Glück, dass es auch andere Möglichkeiten gibt Geld zu transfern. Muss ja nich sofort sein.. kann auch zb pro WOche 1x sein etc.
    Schreib mir doch bitte eine Email damit wir da schreiben können: krleze{AT}gmail.com

    vor ca einem Jahr

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Antwort schreiben

Um eine Antwort schreiben zu können, sollest du dich zuvor anmelden.

Zur Anmeldung

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen