Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 25

Google Analytics als Tracking-Tool im E-Commerce

    Google Analytics als Tracking-Tool im E-Commerce

Der Onlineverkauf von Produkten und Leistungen ist dank fertiger Shopsysteme und Open-Source-Software heute spielend einfach. Für langfristigen Erfolg ist allerdings etwas mehr Einsatz erforderlich: Händler sollten die Aktivitäten ihrer Kunden aufmerksam analysieren und auswerten. Dank Google Analytics ist dieses Tracking zum Glück genauso einfach geworden, wie die One-Klick-Shoperstellung mit Software-Lösungen wie Magento.

Dieser Artikel wurde noch nicht im Heftarchiv freigegeben.
Du findest den Artikel jedoch in der Printausgabe des t3n Magazins Nr. 25.

t3n Magazin jetzt kaufen

Links und Literatur

  1. Implementierung von Google Analytics
  2. E-Commerce-Funktionen von Google Analytics
  3. Tracking eines Drittanbieter-Warenkorbs
  4. Traditional Tracking Code (pageTracker)

Finde einen Job, den du liebst

1 Reaktionen
Henryk
Henryk

Ein sehr guter Überblick über die Tracking-Lösung von Google Analytics. Ich denke, dass dieses Thema von vielen Shopbetreibern noch immer deutlich unterschätzt wird, vor allem in Zeiten immer teurerer Marketing-Budgets. Zumal ohne ein vernünftiges Tracking Themen wie Usability, Conversionoptimierung oder nachhaltiges Onlinemarketing ihre Berechtigung verlieren. Wäre super, wenn ihr diesem Thema noch etwas mehr Aufmerksamkeit schenken könnt. Weitere Anmerkungen in meinem Beitrag E-Commerce Tracking - Ein immer noch unterschätztes Thema

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen