Hinter dem Zuckerberg: Facebook-Alternativen für die Markenpräsenz im Social Web

Social-Media-Alternativen für Unternehmen.
386 Reaktionen

Aus t3n Nr. 32Noch vor drei Jahren versuchten Social-Media-Berater, Unternehmen von der Wichtigkeit einer eigenen Facebook-Seite zu überzeugen. Heute ist eine eigene Fanpage im größten sozialen Netzwerk Normalität. Doch sollten Unternehmen nicht nur auf Facebook setzen: Auch Alternativen wie Pinterest, Foursquare, Vine und Tumblr sind mehr als einen Blick wert. » weiterlesen

SEO in der Nische: So optimierst du Videos, Produkte und mehr

Druck
227 Reaktionen

Aus t3n Nr. 32Seit einigen Jahren integrieren Suchmaschinen relevante Ergebnisse ihrer Nischensuchmaschinen in die Resultate der Websuche. Die Suchergebnisse werden um relevante multimediale Elemente wie Bilder, Videos oder PDFs erweitert. Google nennt dies „Universal Search“. Auch spezielle Content-Typen wie News, Produkte oder Branchenbucheinträge werden eingeblendet. Optimieren Unternehmen diese speziellen Medien für die vertikalen Nischensuchmaschinen, können sie über die Universal-Ergebnisse zusätzlichen Traffic generieren. » weiterlesen

Yeoman: So vereinfachst du deinen Frontend-Workflow

Yeoman. (Foto: nullplus/iStock)
111 Reaktionen

Aus t3n Nr. 35Effizienz und Qualität steigern und trotzdem entspannter arbeiten? Das kann doch nicht funktionieren! Yeoman beweist, dass es doch möglich ist und nimmt zumindest Webworkern lästige Aufgaben ab. Die Werkzeugkiste ist leicht eingerichtet, gut dokumentiert und hat das Potenzial, Workflows der Frontend-Entwicklung radikal zu vereinfachen. » weiterlesen

Tipps zur Erstellung eines Redaktionsplans: Content-Marketing planbar machen

Redaktionsplan. (shordzi / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0) – zugeschnitten
414 Reaktionen

Aus t3n Nr. 32Ohne strategische Vorgehensweise verpuffen onlinegerechte Inhalte und erzielen nicht den gewünschten Wirkungsgrad. Deshalb sollten Unternehmen das Thema Content mit Hilfe eines Redaktionsplans angehen. So lassen sich ohne großen Ressourceneinsatz zielgruppenorientierte Kommunikation betreiben und wichtige Besucher für die eigene Website gewinnen. » weiterlesen

User-Experience: So misst und verstehst du das Verhalten deiner Nutzer

Artikelbild (zugeschnitten): mollystevens  / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0
158 Reaktionen

Aus t3n Nr. 32Ein gutes Nutzererlebnis ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für digitale Geschäftsmodelle: Erkundet der User die Website oder Applikation? Verlässt oder löscht er sie? Nutzt er sie regelmäßig oder empfiehlt er sie gar? All das ist eine Frage der subjektiven User-Experience (UX), die sich mit spezifischen Verfahren messen lässt. Wir zeigen, wie es geht. » weiterlesen

Fruux: Synchronisierung für deine Kontakte, Aufgaben und Kalender

Das Team von fruux.
94 Reaktionen

Aus t3n Nr. 34Wenn es nach Apple und Co ginge, wären geschlossene Systeme längst Standard. Das Münsteraner Startup fruux sieht das anders und liefert einen plattformübergreifenden Synchronisationsdienst für Kontakte, Aufgaben sowie Kalenderdaten – und rudert somit gegen den wachsenden Trend der „Walled Clouds“. » weiterlesen

Inbound-Marketing: Eine Einführung in das Marketing der Zukunft

Inbound-Marketing stellt das klassische Marketing auf den Kopf. (Bild: Illustra_Russell_Tate/iStock)
564 Reaktionen

Aus t3n Nr. 32Inbound-Marketing stellt das klassische Marketing auf den Kopf: Anstatt den Erstkontakt von potenziellen Kunden mit Werbung herzustellen, geht es darum, über hochwertigen Content im Web auf sich aufmerksam zu machen. Erst in einem späteren Schritt kommt klassische Werbung zum Einsatz. Das klingt ungewöhnlich, wird von vielen Experten allerdings als die Zukunft des Marketings angesehen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen