Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 43

Protonet-CEO Ali Jelveh und Cloud-Analyst René Büst diskutieren über Datenhoheit: Cloud oder local? Ein Streitgespräch

In Zeiten digitaler Transformation und Überwachung stellen sich Unternehmen zunehmend die Frage, wie sie mit ihren Daten umgehen sollen. Wir haben diese wichtige Frage mit zwei Experten diskutiert: Ali Jelveh, CEO von Protonet, trommelt mit seinen Private-Cloud-Servern und Kampagnen wie „Free Your Data“ dafür, dass Anwender ihre Daten immer unter Kontrolle haben sollen. Jelveh fordert, dass Nutzer lückenlose Einsicht in sämtliche zu ihrer Person gespeicherten Daten bekommen. Mit René Büst sitzt ihm ein Senior-Analyst von Crisp Research gegenüber, der Jelvehs Anspruch bei kostenlosen Diensten für unrealistisch hält. Der Cloud-Experte fordert mehr Transparenz und gleichzeitig den vertraulichen Umgang mit Daten auf Seiten der Anbieter.

Dieser Artikel wurde noch nicht im Heftarchiv freigegeben.
Du findest den Artikel jedoch in der Printausgabe des t3n Magazins Nr. 43.

t3n Magazin jetzt kaufen

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot