Vorheriger Artikel Nächster Artikel

RECARO sitzt auf TYPO3

Aus dem
t3n Magazin Nr. 4

06/2006 - 08/2006

Mit dem Slogan „Unsere Kompetenz ist das mobile Sitzen“ ging die PUTSCH GmbH & Co. KG aus Kaiserslautern vor wenigen Wochen mit gleich zwei neuen Internet-Auftritten online. Dabei setzte sie auf .

Die Holding der Keiper Recaro Group hat im Dezember 2005 die Internet-Agentur Target-E mit der Erstellung einer zentralen Dachwebsite für die Unternehmensgruppe und den Relaunch der Website für Recaro Aircraft Seating auf Basis des Content Management Systems TYPO3 beauftragt. Target-E konnte sich beim Pitch um den Etat gegen drei weitere Agenturen durchsetzen. Die Keiper Recaro Group mit den Sparten Keiper, Recaro und Recaro Aircraft Seating gilt weltweit als eines der führenden Unternehmen in der Herstellung von Fahrzeug- und Fluggastsitzen und ist aktuell in 13 Ländern mit 34 Standorten vertreten.

Ausgangslage und Zielsetzung

Die Holding der Unternehmensgruppe plante die Neugestaltung der Internetpräsentation des Unternehmensverbundes über mehrere Ausbaustufen. Im Rahmen des Projekts wurde eine zentrale Website als erste Anlaufstelle für spartenübergreifende Informationen aus dem Unternehmensverbund eingerichtet. TYPO3 stellte hierfür die einheitliche technologische Basis. Darüber hinaus wird die gemeinsame Nutzung unterschiedlicher Anwendungen für alle Sparten im Verbund angestrebt. Neben der Dachseite der Holding ging nun vor wenigen Wochen als erste Spartenwebsite der Auftritt von Recaro Aircraft Seating online.

Die Keiper Recaro Group ist bereits seit mehreren Jahren im Internet vertreten. Die Websites sollten nun einem technischen und konzeptionellen Relaunch unterzogen werden. Der ursprüngliche Auftritt, eine reine Informationswebsite auf Basis statischer HTML-Seiten, sollte nach der Neustrukturierung auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Die Hauptaufgabe bei diesem Relaunch war eine gestalterische Erneuerung des etwas in die Jahre gekommenen Auftritts, die Implementierung eines Content Management Systems und eines Jobcenters. Darüber hinaus sollte besonderes Augenmerk auf die Suchmaschinentauglichkeit gelegt werden.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.

1 3
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Aktuelles aus dem Bereich TYPO3
TYPO3 Neos – Die wichtigsten Neuerungen von der T3CON
TYPO3 Neos – Die wichtigsten Neuerungen von der T3CON

Ein wichtiges Thema auf der diesjährigen T3CON, der Hauptkonferenz im TYPO3-Umfeld, war natürlich TYPO3 Neos. Dabei standen nicht nur die Neuerungen in Neos im Vordergrund, sondern es ging auch … » weiterlesen

TYPO3 CMS – Die wichtigsten Neuerungen von der T3CON
TYPO3 CMS – Die wichtigsten Neuerungen von der T3CON

TYPO3 CMS hat noch eine längere Zukunft vor sich, das wurde auf der diesjährigen T3CON 2014 in Berlin klar. Obwohl Vorträge zu Neuerungen in Neos auf der Konferenz insgesamt in der Mehrzahl waren, … » weiterlesen

T3CON: Das heckt die TYPO3-Community aktuell in Berlin aus
T3CON: Das heckt die TYPO3-Community aktuell in Berlin aus

Vom 8. bis zum 10. Oktober läuft in Berlin die T3CON – die Konferenz rund um das CMS TYPO3 – in ihrer 10. Auflage. Die Kollegen der Agentur Arrabiata aus München sind vor Ort und teilen hier … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen