Vorheriger Artikel Nächster Artikel

SEO-Tools: Diese Helfer unterstützen dich bei der Suchmaschinenoptimierung

Aus dem
t3n Magazin Nr. 31

03/2013 - 05/2013

SEO-Tools werden immer wichtiger. Gab es vor wenigen Jahren nur wenige Anbieter, ist es mittlerweile schwer, den Überblick zu behalten. Die Spezialisierung nimmt zu und Allround-Tools erweitern ihr Profil ständig. Dieser Artikel soll dabei helfen, sich im derzeitigen „Tool-Dschungel“ zurechtzufinden.

SEO-Tools: Diese Helfer unterstützen dich bei der Suchmaschinenoptimierung

SEO-Tools bieten ihren Nutzern essenzielle Hilfestellung in vielen Bereichen der Suchmaschinenoptimierung. Neben der Backlink-Analyse als Kernbereich von sind im Laufe der Zeit immer mehr dazu gekommen. Für spezielle Aufgaben wie Linkmanagement oder Onpage-Optimierung gibt es mittlerweile spezialsierte Lösungen, die sich durchaus als Alternative zu den größeren Allround- und Backlink-Tools empfehlen lassen.

Um Ordnung ins Dickicht der SEO-Tools zu bekommen, geht es in diesem Artikel deshalb zunächst um die wichtigsten allgemeinen Kritierien, die SEO-Tools abdecken sollten. Dabei stehen vor allem die gängigen Allround-Tools wie Sistrix, SEOmoz, Searchmetrics und Backlink-Tools wie ahrefs im Vordergrund. In einem zweiten Schritt werden dann Tools vorgestellt, die auf bestimmte SEO-Bereiche spezialisiert sind.

Eines vorab: Das perfekte Tool gibt es nicht. Ein grober Vergleich ist zwar annähernd möglich, jedoch variieren die Stärken und Schwächen der einzelnen Tools zu stark, um einen Gewinner zu küren. Stattdessen soll dieser Artikel Empfehlungen aussprechen und zeigen, welche Tools sich für welche Anwendungsfälle eignen.

Backlinks – Die SEO-Kerndisziplin im Blick

Elementarer Bestandteil der meisten SEO-Tools sind Analysen der auf die eigene Domain verweisenden Backlinks. Hier gibt es durchaus einige Unterschiede. Vor allem ausländische Tools hinterlassen diesbezüglich einen positiven Eindruck. Zu empfehlen sind beispielsweise die Backlinkdaten von ahrefs – in fast allen Tests war der amerikanische Vertreter Spitzenreiter. Ähnlich gute Daten erhält man mit cognitiveSEO – allerdings aggregiert dieser die Daten einiger Tools, eben auch die von ahrefs. SEOlytics und die LinkResearchTools greifen auf die Daten von dem UK-Anbieter Majestic SEO zurück.

Links und Keywords

Zu den Kernaufgaben jeden SEOs zählt das Auffinden von neuen, interessanten Linkquellen, von denen aus auf die eigene Domain verwiesen werden soll. Hier können ahrefs und die LinkResearchTools punkten. Gerade mit den Link-Alerts der LinkResearchTools lassen sich ohne große Mühen schnell neue Linkquellen aufdecken. SEOlytics bietet ebenfalls einige interessante Möglichkeiten wie den Domainfinder oder den Linkhunter.

Mittlerweile sind einige Tools in der Lage, die tägliche Arbeit und erfolgreiche Link-Akquise zu dokumentieren, sei es aggregiert oder projektbasiert. Searchmetrics bietet diese Funktion in der Suite schon länger an, SEOlytics und XOVI ebenso. Neben der Recherche nach interessanten Linkquellen ist das Auffinden neuer Keywords, für die eine Domain ranken sollte, ebenfalls essenziell. Gut aufbereitet ist dieser Bereich bei Searchmetrics.

Das Monitoring der Positionen einzelner Keywords innerhalb der Suchergebnisse ist notwendig, um Fortschritte oder eben auch Rückschritte der SEO-Aktivitäten nachvollziehen zu können. Hier bieten sich SEOlytics, XOVI und Searchmetrics an, auch wenn die Preise teilweise stark variieren und generell das tägliche Monitoring von vielen Keywords nicht günstig ist.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.

1 3 4 5
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
8 Antworten
  1. von Sven am 13.05.2013 (15:46 Uhr)

    Guter Artikel, danke!
    Ich kann nach dem Test von Sistrix und Xovi, das Seo Tool Xovi schon aufgrund des Preis-Leistungsverhälnisses ausnahmslos empfehlen.
    Ich habe einen kleinen Xovi Test in meinem Blog veröffentlicht.
    http://www.seo-suites.de/seo-tools/xovi-test-zur-seo-software-xovi-review-und-testbericht/

    Viele Grüße und mehr von diesen Artikeln,

    Sven

    Antworten Teilen
  2. von teq76 am 14.05.2013 (08:12 Uhr)

    Wir haben uns auch einige SEO-Tools angesehen. Super dabei ist, dass man sich bei fast allen großen Anbietern kostenfreie Testversionen ansehen kann. Insofern, erst einmal das eigene Bedürfnis testen, bevor man zuschlägt. Für Interessierte: http://www.was-ist-seo.biz/category/tools/

    Antworten Teilen
  3. von Ulrike am 14.05.2013 (09:46 Uhr)

    Top Artikel,

    es ist immer wieder sehr hilfreich Übersichten und Zusammenfassungen zu solchen Tools zu bekommen. Da auch stets neue Tools dazukommen und schon bestehende erweitert werden, hoffe ich, dass auch solche Übersichten bleiben! Danke dafür.

    Antworten Teilen
  4. von KLWebmedia am 14.05.2013 (10:17 Uhr)

    Eine kostenlose Zusammenstellung von SEO Tools wäre ganz nett...

    Antworten Teilen
  5. von Haci am 14.05.2013 (10:17 Uhr)

    Aufschlussreicher Artikel. Sehe erst jetzt, dass bei Xovi im Monitoring die Rankings der selber angelegten Begriffe täglich aktualisiert werden. Quasi den Keywordmonitor im Xovi Tool. Feine Sache Jungs!

    Ahrefs: Nach diesem Artikel direkt getestet. Gefällt mir ja fast besser wie majestic, vor allem die sehr schnelle Aktualisierung der Backlinks.

    Antworten Teilen
  6. von Sven am 14.05.2013 (14:29 Uhr)

    Richtig,
    Xovi lässt Standartmäßig bis zu 250 Keywords im täglichen Keywordmonitoring zu.
    Diese kann man aber auch immer wieder manuell neu Scannen lassen, muss also nicht immer 24 Stunden warten.

    Antworten Teilen
  7. von Adwords_Cowboy am 02.07.2013 (15:17 Uhr)

    Vielen Dank für die nette Zusammenstellung von Tools.
    Persönlich finde ich noch die SEO Powersuite (seopowersuite.de) ganz hilfreich, da hier für fast alle im Artikel aufgezeigten Szenarien ein Tool inklusive ist. Der Preis ist auch einigermaßen überschaubar.

    Antworten Teilen
  8. von lindneroliver am 18.10.2014 (07:55 Uhr)

    Jetzt kommt noch http://www.seoeasy.de/ dazu. Ideal für den einfach und unkomplizierten Einstieg in das Thema SEO

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Aktuelles aus dem Bereich SEO
Die besten SEO-Plugins für WordPress
Die besten SEO-Plugins für WordPress

Wie lässt sich eine WordPress-Installation für Suchmaschinen optimieren? Und: Worauf gilt es dabei zu achten? Wir haben das Netz gefilzt und die besten SEO-Plugins für WordPress gesammelt. » weiterlesen

t3n-Blogperlen: Die besten deutschsprachigen SEO-Blogs
t3n-Blogperlen: Die besten deutschsprachigen SEO-Blogs

Kaum eine Disziplin des Marketing ist auf so vielen Blogs vertreten wie SEO. Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir eine kleine Vorauswahl getroffen und präsentieren die besten … » weiterlesen

t3n-Blogperlen: Die besten deutschsprachigen SEO-Blogs
t3n-Blogperlen: Die besten deutschsprachigen SEO-Blogs

Kaum eine Disziplin des Marketing ist auf so vielen Blogs vertreten wie SEO. Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir eine kleine Vorauswahl getroffen und präsentieren die besten … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen