Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

10 Beispiele für gute Corporate Blogs

    10 Beispiele für gute Corporate Blogs
Corporate Blogs bieten Platz für Gedanken, Ideen und den Austausch mit (potenziellen) Kunden..

Der Fokus von Unternehmen liegt auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, ein Corporate Blog wird trotz großer Potenziale nur sehr selten in Betracht gezogen. Dennoch: Umdenken lohnt sich, wie die folgenden zehn Beispiele zeigen.

Der Trend in Richtung Social Web scheint unaufhaltbar. Unternehmen aller Coleur sind in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter aktiv, um in Kontakt mit (potenziellen) Kunden zu treten. Das Thema Corporate Blogging ist trotz seiner Vorzüge deutlich unterrepräsentiert. Eine Entwicklung, der wir hiermit entgegentreten wollen.

Corporate Blogs: Was spricht dafür?

Die Entscheidung für soziale Netzwerke und gegen Corporate Blogs ist nur auf den ersten Blick nachvollziehbar: Bis die ersten Erfolge sichtbar werden, kosten Unternehmensblogs viel Zeit und Arbeit. Die regelmäßige Content-Planung und -Erstellung ist nur der erste Schritt. Es bedarf viel Ausdauer und Ehrgeiz um das Potenzial des Unernehmensblogs entfalten zu können. Wenn Feedback oder Traffic ausbleiben, geben viele Blogger deshalb schnell wieder auf, weiß PR-Berater Klaus Eck.

Corporate Blogs bieten Platz für Gedanken, Ideen und den Austausch mit (potenziellen) Kunden..

Coporate Blogs sind trotzdem nicht tot. Ganz im Gegenteil: „Corporate Blogs sind gerade erst so richtig im Kommen“, schreibt PR-Doktor Kerstin Hoffmann. Sie bieten anders als soziale Netzwerken die Möglichkeit, eine ganz eigene Plattform zu schaffen. Die Einflussnahme Außenstehender ist dort völlig ausgeschlossen. Ganz anders als beispielsweise auf Facebook, das sich in letzter Zeit vor allem durch Veränderungen auszeichnete – zum Beispiel in Bezug auf das Design der Plattform und die Sichtbarkeit der Beiträge.

10 Beispiele für gute Corporate Blogs

Um die Vorzüge des Corporate Blogging an mehreren Beispielen deutlich zu machen, haben wir im Folgenden zehn bekannte Unternehmensblogs zusammengetragen. Solltet ihr weitere Beispiele kennen, schreibt sie uns per Kommentar.

1. Daimler

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Daimler.

Eines der ersten Unternehmensblogs in Deutschland kommt aus dem Hause Daimler. Der Autobauer gibt dort seit Oktober 2007 Einblicke ins Arbeitsleben seiner Mitarbeiter und berichtet über unternehmensrelevante Ereignisse.

2. Marriott

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Marriott.

Marriott zählt zu den größten Hotelgruppen der Welt. Ihr Gründer, Bill Marriott, berichtet auf dem Corporate Blog über branchenrelevante Themen und außergewöhnliche Ereignisse. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass Bill Marriott den Blog eigenhändig mit Inhalten füllt, stärkt das Unternehmensblog durch die direkte Verbindung zu seiner Person die Unternehmensmarke.

3. Yello Strom

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Yello.

Auch Yello Strom führt seit der Anstellung von Jochen Mai, dem Gründer der Karrierebibel, einen eigenen Unternehmensblog. Dort erscheinen Artikel rund um das Thema Strom, ab und zu werden aber auch aktuelle Ereignisse aufgegriffen.

4. Comscore

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Comscore.

Durch die hohe Online-Affinitiät des Unternehmens ist die Entscheidung für einen Corporate Blog für Comscore deutlich naheliegender als für viele andere der hier genannten Konzerne. Durch einzigartige Inhalte schafft es das US-Unternehmen mit dem eigenen Blog immer wieder auch in die Mainstream-Nachrichten.

5. Dell

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Dell.

Dell gilt als Vorreiter im Social Web. Auf mehreren Blogs berichtet das Unternehmen über themenrelevante Nachrichten, die an zentraler Stelle aggregiert werden.

6. Ritter Sport

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Ritter Sport.

Der Corporate Blog von Ritter Sport ist eine Plattform für alle Fans des Unternehmens, heißt es im Vorwort. Mittlerweile hat der Blog eine aktive Community aufgebaut, die Ritter Sport als Marke an verschiedenen Ecken mitgestaltet.

7. SAP

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von SAP.

Die Experten des deutschen Softwareherstellers SAP berichten auf mehreren Unternehmensblogs über aktuelle Entwicklungen. Diese laufen an zentraler Stelle zusammen und helfen dabei, das Unternehmen als innovativen Vorreiter der Branche zu positionieren.

8. Audi

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Audi.

Mit Audi versucht sich ein zweiter deutscher Automobilkonzern am Corporate Blogging. Der Unternehmensblog des Autobauers richtet sich vor allem an Journalisten, Blogger und Online-Multiplikatoren. Gebloggt wird über Themen wie Nachhaltigkeit, Tradition und Karriere.

9. Hubspot

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Hubspot.

Die Bekanntheit des Softwareunternehmens Hubspot basiert zu großen Teilen auf dem eigenen Unternehmensblog. Durch interessante Inhalte und eine internetaffine Zielgruppe zählt das US-Unternehmen mehr als 100.000 RSS-Abonnenten.

10. Southwest Airlines

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zum Corporate Blog von Southwest Airlines.

Zu den Unternehmen, die Corporate Blogging erfolgreich nutzen, zählt zweifelsfrei auch Southwest Airlines. Die Fluggesellschaft berichtet auf ihrem Blog – manchmal sogar mehrmals täglich – über eine Vielzahl von Themen, die im weitesten Sinne mit dem Fliegen zu tun haben.

Kennt ihr weitere Unternehmen, die das Prinzip des Corporate Blogging erfolgreich umsetzen? Schreibt uns eure Linktipps in die Kommentare.

(Vorschaubild: ©iStockphoto.com/BrianAJackson)

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Android

37 Reaktionen
Mehmet

Hallo,wir haben eure Homepage durch Zufall heute entdeckt. Klasse Beiträge und Informationen hier. Wirklich empfehlenswert eure Homepage.

Antworten
Flink

Sehr guter und informativer Blog, gut erstellte Webseite, auch die weiteren Kommentare waren z. T. sehr hilfreich, freue mich auf den nächsten Besuch Eurer Seite

Antworten
Franke

Hallo gute Kommentare , tolle Blogs, ich freue mich auf den nächsten Besuch eurer Webseite.

Antworten
Wichtel
Wichtel

Hallo, eine tolle Webseite, ein informativer Blog. Gute Informationen. Danke.

Antworten
George
George

Guten Tag, ein toller Blog, interessante Webseite sehr gut geschrieben.

Antworten
acidmike
acidmike

Wunderbare Beispiele wie man es richtig macht.
Viele grüße vom inpirat

Antworten
hen.rik
hen.rik

Hier ein B2B Blog Tipp für alle, die sich für die Themen Photovoltaik, Solarenergie, Energiewende, Energiepolitik und mehr interessieren: Unser Corporate Blog http://www.SMA-Sunny.com von SMA Solar Technology. Viel Spaß beim Schmökern!

Antworten
Christina Wolf

Wir von Hays haben auch einen Corporate Blog. In dem Hays-Blog schreiben wir (als Personaldienstleister passend) über Themen, die den Arbeitsmarkt und die Welt von Organisationen bewegen: Was sich in der Rekrutierung tut, wie sich Zeitarbeit entwickelt, was es mit dem Fachkräftemangel auf sich hat oder ob wir künftig eher in Projekten statt in einer fest geregelten Welt tätig sind. http://blog.hays.de

Herzliche Grüße aus Mannheim

Christina Wolf

Social Media / Presse
Marketing / Corporate Communications

HAYS Recruiting experts worldwide

Antworten
Oliver
Oliver

Hier findet sich eine Übersicht über Mitarbeiterblogs aus Deutschland:
https://sites.google.com/site/mitarbeiterblogs/

Antworten
Jan-Paul Schmidt

Wie geben uns auch Mühe :-)
Scout24 Corporate Blog: http://blog.scout24.com/

Antworten
Christian
Christian

Englischsprachiger Blog zum Thema IT-Security: http://blog.gdatasoftware.com/blog.html

Antworten
Nicola Lörz

URLs sollte man nicht mit Mail-Adressen mischen...daher hier noch mal die korrekte URL zum Flughafen-Blog: http://blog.stuttgart-airport.com

Antworten
Nicola Lörz

Wir als Flughafen betreiben seit rund eineinhalb Jahren einen Blog: http://blog@stuttgart-airport.com
Bei uns sollen/dürfen/wollen/können alle Mitarbeiter schreiben, was die Texte extrem unterschiedlich macht in Aufbau/Wortwahl, sie sind so aber vor allem echt. Mit dieser Herangehensweise waren wir unter den (deutschen) Airports wohl der erste, wobei Blogs in dieser Branche insgesamt noch nicht so verbreitet sind.

Antworten
Christian Faltin
Christian Faltin

ein gutes Beispiel für einen gelungenen B2B-Blog mit sehr unterschiedlichen Autoren und - vor allem - auch mit Videointegration: http://www.mediascale-klartext.de

Antworten
Marei

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen mit 12 stationären Reisebüros in und um Hamburg. Unsere Mitarbeiter berichten von ihren Reiseerlebnissen und machen Lust auf Urlaub :)

http://www.urlaubs-gefluester.de

Antworten
André Luce

Oben genannte und weitere deutschsprachige Unternehmensblogs in diesem Set für Google Reader: http://www.google.com/reader/bundle/user%2F14390959253696208332%2Fbundle%2FCorp.%20Blog

Antworten
Lars
Lars

Die SYNAXON.de macht dies ebenso

Antworten
Frank Hamm

Boeing: Randy's Journal (seit 2005) vom Vice President, Marketing http://boeingblogs.com/randy/

US Navy: Navy Live http://navylive.dodlive.mil/ (okay, not corporate but governmental), weitere US Armed Forces Blogs auf http://www.dodlive.mil/

Und dann noch was fürs Fernweh...
Outrigger Hotels & Resorts: View From Here - Hawaii Travel Blog. Kim writes about living in, traveling about and experiencing Hawaii as a malihini http://www.outrigger.com/explore/hawaiian-islands/view-from-here-blog

Antworten
Helge Buchheister

@Michael VF-Blog sieht optisch sehr ansprechend aus, wesentlich einladener als das frühere Design.

Im Unternehmensblog von Data Becker stehen die Produkt-Neuigkeiten im Vordergrund: http://blog.databecker.de

Antworten
andreas milles

gute auswahl, schade dass am ende doch wieder ein wenig "amerikanisiert" wird.
ich habe noch ein paar gute blogs:
- http://www.walthers.de/saftplausch/saftblog/ ein klassiker (leider nicht mehr soooo gepflegt)
- http://www.mymuesli.com/blog/ -- auch schon länger dabei, auch immer sehr authentisch
- http://blog.asmartbear.com/ ein paar sehr sehr gute tipps für gründer von einem gründer

und unser eigenes :) mittlerweile auch schon seit 6 jahren kontinuierlich geführt:
http://blog.spreadshirt.net/

cheers,

ami.)

Antworten
Alexandra Graßler

Der Link zur Zahnarztpraxis ist leider irgendwie durchgerutscht:
Zahnarztpraxis Lingner http://zahngesundheit-lingner.de/

Antworten
Alexandra Graßler

Hier ein paar Beispiele für Betriebe, die aus dem kleineren Segment von KMUs kommen: Handwerksbetriebe, eine Zahnarztpraxis, ein Schreibwarenladen die seit diesem Jahr angefangen haben zu bloggen.

Entstanden sind diese Blogs dieses Jahr innerhalb unseres Lehrgangs Social Media Marketing für KMU (ein EU-gefördertes Projekt mit Schwerpunkt auf Frauen im Beruf). Die Rückmeldungen die inzwischen von Kunden und Lieferanten reinkommen, kommen in der Tat auch hier eher seltener als Kommentar, sondern als direkte Rückmeldung am Telefon oder auch per Mail.

Hier könnt ihr euch die Blogs gern mal anschauen und wer sich für das Konzept interessiert (wir können auch 2013 nochmal den Lehrgang starten und bekommen die Förderung) kann sich gern mit mir in Verbindung setzen.

Und btw, wir freuen uns natürlich auch, wenn t3n das Thema aufgreifen mag und über diese Initiative berichtet, da vor allem kleinere Betriebe sehr wenig Hilfestellung bekommen und doch auch durch ihre Regionalität sehr von Blogs profitieren können.

Einige der Betriebe:

Elektronetzwerk Ramsauer http://blog.ramsauer-elektro.de/
Holzbau Ellwanger http://holzbau-ellwanger.de/
Fachgeschäft Schule und Büro Kraxenberger http://kraxenberger-velden.de/
Niedermaier Haustechnik http://www.wp.niedermaier-haustechnik.de/wp/
Zahnarztpraxis Lingner

Mehr zum Konzept gibt es hier: http://www.wissensagentur.net/social-media-im-handwerk-wie-fangt-man-das-am-besten-an-1260.html

Sorry, ist jetzt ein etwas länglicher Kommentar geworden :-)

Schöne Grüße,
Alexandra
(die natürlich treue t3n-Abonnentin ist ;-)

Antworten
Christoph S. Ackermann

Hier ein KMU-Blog aus der Schweiz: http://www.cubetech.ch/blog

Bloggen öfters über technische Themen

Antworten
Michael Hufelschulte

Natürlich möchte ich unseren gerade gerelaunchten blog.vodafone.de hier nicht ungenannt lassen. Und dass er nicht unter den oben gelisteten Top Ten steht, spornt uns natürlich umso mehr an, weiter zu machen und besser zu werden. Und zu lernen von denen, die besser sind.

Antworten
Heinz Wittel

Sorry. URL ins falsche Feld kopiert.

Also hier nun Queb als Blog für Personalmarketing und Recruiting: http://blog.queb.org/

Antworten
Heinz Wittel

Ich finde diesen Blog hier für Personaler ganz gut...

Antworten
viktordite
viktordite

@Klaus
( ((
\ =\
__\_ `-\
(____))( \---- ChTrSrFr
(____)) _
(____))
(____))____/----

Antworten
Klaus
Klaus

Hab mich grad echt gewundert, dachte dass da jetzt signal vs. noise (37signals) http://37signals.com/svn/ oder die Blogs von valve software http://blogs.valvesoftware.com/ daherkommen. Diese sind zwar auch dicke Fische, allerdings meiner Ansicht nach "gehaltvoller" und versuchen nicht nur Kundennähe zu suggerieren, oder whatever...

Bei den vorgestellten Blogs tu ich mir persönlich grad schwer ob der Implikationen für KMU's (ich unterstell t3n jetzt mal dass der Grossteil der Leser nicht aus der DAX-CEO Reihe kommt). Ich soll für mein 5-Mann Team einen Blog aufsetzen und da dann schreiben was wir zu essen hatten, dass wir gerade an nem super spannenden Projekt arbeiten und wie der Betriebsausflug war? Echt jetzt? Und der oben genannte Erfolg? Ja welcher Erfolg denn? Messbarkeit? Kennzahlen? Was macht denn einen Corporate Blog "gut"? Hat's für den erwähnten Community-Effekt echt den Blog gebraucht oder war daran nicht doch Facebook schuld?

Freilich kann man jetzt darüber streiten, aber persönlich bin ich vom Corporate Blog, wenn man nicht gerade alte Managementstrategien über'n Haufen wirft oder sonst irgendwas total Krasses macht, nicht sonderlich überzeugt. Ausserdem grenzen sich für mich die Begriffe "corporate" und "Blog" gegenseitig ab.

Und, mal ehrlich, schaut von euch jemand im Ernst regelmäßig auf den Daimler-Blog um zu sehen was die Praktikanten da grad so treiben? :-)

DISCLAIMER: Achtung, einseitige Betrachtung. Dem Autor bekannt.

Antworten
viktordite
viktordite

schreibt man nicht ein Blog um mit den Lesern in Kontakt zu treten?

Antworten
dannywoot
dannywoot

Dass viele Corporate Blogs auf halber Strecke verdursten, habe ich auch zuhauf erlebt - was schade ist. Denn für mich zählen Blogs immer noch zur Königsdisziplin im Social Web.

@viktordite Eine geringe Anzahl an Kommentaren ist auch meine Erfahrung, was Corporate Blogs im speziellen angeht. Aber gerade bei Blogs halte ich die Zugriffszahlen auf die Artikel für wichtiger als die Anzahl an Kommentaren.

Antworten
viktordite
viktordite

"Der Trend in Richtung Social Web scheint unaufhaltbar. Ein Corporate Blog wird trotz großer Potenziale nur sehr selten in Betracht gezogen. Dennoch: Umdenken lohnt sich, wie die folgenden zehn Beispiele zeigen."

Ich sehe das anders! Schaut euch doch mal die mikrigen Interaktionszahlen in den Blogs an! FAst niemand schreibt ein Kommentar.

Antworten
herrMartin

Mal ehrlich ich würde wetten jeder normale Mensch würde die Textwürste auf http://blogs.sap.com sofort wegklicken, oder bin ich anormal?

http://en.community.dell.com/dell-blogs/default.aspx sieht für mich eher wie eine Ansammlung von Dell Pressemeldungen aus, klick und weg…

Antworten
Christian Buggisch

Na klar kenne ich ein weiteres Unternehmen - das, für das ich arbeite und gelegentlich auch blogge ;-) http://www.datev-blog.de ...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen