t3n News Digitales Leben

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Ein geniales Netflix-Tool und ein Selbstversuch mit Codecademy

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Ein geniales Netflix-Tool und ein Selbstversuch mit Codecademy

In dieser Rubrik präsentieren wir euch die beliebtesten t3n-Artikel der Woche. Diesmal beliebt: Warum du von im Bett lieber die Finger lassen solltest und eine megaschicke iPhone-Tastatur – von .

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Ein geniales Netflix-Tool und ein Selbstversuch mit Codecademy
Top 10: Eure 10 beliebtesten t3n-Artikel der Woche. (Grafik: t3n/Shutterstock, violet3)

1. Du bist Netflix-Nutzer? Dann wird dieses Tool deinen Alltag deutlich vereinfachen

Das globale Netflix-Angebot ist gigantisch, doch mit dem uNoGS-Tool kannst du es jetzt ganz leicht durchstöbern. Unser Tool-Tipp des Tages!

Unser Artikel: Du bist Netflix-Nutzer? Dann wird dieses Tool deinen Alltag deutlich vereinfachen

2. Stehe dazu, was du kostest: Darauf solltest du bei der Honorarverhandlung achten

Viele Anbieter und Freelancer fallen in eine Schockstarre, wenn sie nach ihrem Honorar gefragt werden, denn sie stehen nicht zu ihrem Preis. Der einfachste und auch beste Tipp: Rechtfertige dich nicht für dein Honorar – stehe dazu, was du kostest!

Unser Artikel: Stehe dazu, was du kostest: Darauf solltest du bei der Honorarverhandlung achten

3. Selbstversuch mit Codecademy: Wie es mir erging, nachdem ich einen Programmier-Kurs begann [Kolumne]

Erste Schritte des Programmierens zu erlernen, ist heute so ein „einfach“ wie nie. Martin Weigert beschreibt in seiner Kolumne Weigerts World, wie es ihm ergangen ist, nachdem er bei Codecademy einen Python-Kurs begonnen hat.

Unser Artikel: Selbstversuch mit Codecademy: Wie es mir erging, nachdem ich einen Programmier-Kurs begann [Kolumne]

4. Neuer Weltrekord: Das war der größte DDoS-Angriff aller Zeiten

Eine aktuelle Studie wirft einen Blick auf die DDoS-Attacken des vergangenen Jahres. Der wohl größte Angriff dieser Art brachte es auf 500 Gigabit pro Sekunde.

Unser Artikel: Neuer Weltrekord: Das war der größte DDoS-Angriff aller Zeiten

5. Das ist Microsofts megaschicke On-Screen-Tastatur für das iPhone

Microsoft will seine schicke On-Screen-Tastatur aufs iPhone und später auf Android-Geräte bringen. Eine Testversion der Keyboard-App „Word Flow“ ist jetzt geleakt worden.

Unser Artikel: Das ist Microsofts megaschicke On-Screen-Tastatur für das iPhone

6. Magento: XSS-Sicherheitslücke bedroht Millionen Shops

Das weit verbreitete Open-Source-Shopsystem Magento hat eine schwerwiegende Sicherheitslücke, die Millionen von E-Commerce-Websites bedrohen soll.

Unser Artikel: Magento: XSS-Sicherheitslücke bedroht Millionen Shops

7. Teilt WhatsApp bald Daten mit Facebook? Eine versteckte Einstellung deutet darauf hin

Ein Entwickler hat in der Beta-Version der Android-App eine Option gefunden, die Konto-Informationen an Facebook weiterleitet. Immerhin sucht das neuerdings kostenlose WhatsApp nach einem neuen Geschäftsmodell.



Unser Artikel: Teilt WhatsApp bald Daten mit Facebook? Eine versteckte Einstellung deutet darauf hin

8. Finger weg von Rechner und Smartphone im Bett – oder nutzt wenigstens eine dieser Apps

Ihr fühlt euch morgens unausgeschlafen und schlapp? Neben zu wenig Schlaf kann das auch davon kommen, dass ihr abends zu lange auf euer Smartphone gestarrt habt. Doch es gibt Lösungen für dieses Problem.

Unser Artikel: Finger weg von Rechner und Smartphone im Bett – oder nutzt wenigstens eine dieser Apps

9. Programmiersprache als Satire: Trumpscript macht sich über den US-Präsidentschaftskandidaten lustig

Mit der satirischen Programmiersprache TrumpScript macht sich ein Entwickler über den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump lustig. Wir werfen einen Blick auf die Python-basierte Sprache.

Unser Artikel: Programmiersprache als Satire: Trumpscript macht sich über den US-Präsidentschaftskandidaten lustig

10. Der Mann, der eine Minute Google.com besaß: So hoch war die Belohnung für Sanmay Ved

Im Oktober 2015 wurde bekannt, dass die Domain „Google.com“ kurzzeitig den Besitzer gewechselt hatte – für genau eine Minute und einen Preis von zwölf Dollar. Jetzt hat Google offengelegt, wie viel es dem Kurzzeit-Besitzer seinerzeit für die Rückübertragung gezahlt hat.

Unser Artikel: Der Mann, der eine Minute Google.com besaß: So hoch war die Belohnung für Sanmay Ved

 

 

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Microsoft
iPhone 7: Das können wir von Apples nächstem Smartphone erwarten
iPhone 7: Das können wir von Apples nächstem Smartphone erwarten

Das iPhone 7 und das iPhone 7Plus (oder Pro) werden im Spätsommer vorgestellt, davon können wir ausgehen. Zur Ausstattung und zum Design der nächsten Apple-Phone-Generation gibt es jetzt schon … » weiterlesen

Microsoft gibt sich geschlagen: Windows-10-Mobile-Smartphones nur noch für Firmen
Microsoft gibt sich geschlagen: Windows-10-Mobile-Smartphones nur noch für Firmen

Aus, Ende, vorbei: Microsoft dreht seinem Smartphone-Geschäft mehr oder weniger den Hahn ab. Das Nokia-Experiment ist komplett gescheitert. Windows-10-Mobile-Hardware wird nicht mehr primär für … » weiterlesen

Das ist Microsofts megaschicke On-Screen-Tastatur für das iPhone
Das ist Microsofts megaschicke On-Screen-Tastatur für das iPhone

Microsoft will seine schicke On-Screen-Tastatur aufs iPhone und später auf Android-Geräte bringen. Eine Testversion der Keyboard-App „Word Flow“ ist jetzt geleakt worden. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?