t3n News Software

10 coole Wetter-Apps und -Widgets für Android

10 coole Wetter-Apps und -Widgets für Android

Wetter-Apps gehören zu den Standard-Anwendungen, die auf jedes Android-Smartphone gehören. Das Angebot dieser App-Kategorie im ist riesig, daher fällt die Wahl nicht leicht. Wir haben uns für euch auf die Suche nach guten Android-Wetter-Apps gemacht, die entweder durch ihren Funktionsumfang, ihr oder ihren Minimalismus überzeugen können. Vorgezogenes Fazit: Es gibt nicht Die perfekte Wetter-App, aber es ist für jeden etwas dabei.

10 coole Wetter-Apps und -Widgets für Android

Android Carries an umbrella (Bild: flickr.com; victoria white2010; CC BY 2.0)

Weatherlove:  Wetter-App mit deutscher Lokalisierung

wetter-app-android-weatherlove-widget-1
Weatherlove (Screenshot: t3n)

Die Weatherlove liefert nicht nur eine gute Übersicht des aktuellen Wetters und eine Aussicht auf die nächsten 15 Tage, sondern auch Sonnenaufgangs- und –Untergangszeiten sowie die gefühlte Temperatur. Per Suchfenster könnt ihr mehrere Orte anlegen, wobei stets nur einer im Widget angezeigt werden kann. Zur Individualisierung des Erscheinungsbildes stehen mehrere Themes zur Auswahl. Um das Wetter auf den Homescreen zu bringen, bietet die Anwendung insgesamt sieben schlichte Widgets in verschiedenen Größen – manche von ihnen haben eine Uhr integriert. Die App ist werbefinanziert, für 1,98 Euro wird das Werbebanner dauerhaft deaktiviert.

Weatherlove & widgets
Entwickler: *TFS
Preis: Kostenlos*
  • Weatherlove & widgets Screenshot
  • Weatherlove & widgets Screenshot
  • Weatherlove & widgets Screenshot
  • Weatherlove & widgets Screenshot
  • Weatherlove & widgets Screenshot
  • Weatherlove & widgets Screenshot
  • Weatherlove & widgets Screenshot

Weather Pro: Android-Wetter-App für Infojunkies

wetter-app-android-weatherpro-1 wetter-app-android-weatherpro-2

Weather Pro ist eine der bekanntesten Wetter-Apps – zumindest unter Wetterfröschen. Die Anwendung bietet übersichtliche Vorhersagen; die Standard-Übersicht zeigt eine Wettervorschau im Vier-Stunden-Zyklus an, außerdem werden weitere Details über die aktuelle Wetterlage angezeigt. Darüber hinaus erhaltet ihr visuell ansprechend aufbereitete Informationen über anstehende Temperaturschwankungen, die Niederschlagswahrscheinlichkeit sowie -Menge und den Luftdruck. Wer mehr möchte, bekommt mehr, denn auch Radar- und Satellitenbilder könnt ihr euch direkt in der App zu Gemüte führen.

Wer das Wetter im Blick haben will, ohne die App öffnen zu müssen, kein Problem, denn es gibt Homescreen-Widgets, Live-Wallpaper und die Temperatur kann sogar in der Benachrichtigungsleiste eingeblendet werden. Wem das noch nicht genug ist, der kann sich per Premium-Account noch weitere Daten aufs holen. Ein Abo kostet für drei Monate 1,99, ein jährliches Abo schlägt mit 5,99 Euro zu Buche. Die App selbst kostet einmalig 2,99 Euro.

WeatherPro
Entwickler: MeteoGroup
Preis: 2,99 €*
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot
  • WeatherPro Screenshot

Yahoo!-Wetter-App für Android – Wetter in schick dank Flickr-Support

yahoo-wetter-app-android-widget-1
Die Yahoo! Wetter-App bringt regelmäßig Abwechslung auf den Homescreen. (Bild: t3n)

Die Yahoo! Wetter-App ist wohl eine der schicksten Anwendungen der hier vorgestellten Wetter-Vertreter. Die Hintergrundbilder der Standorte stammen aus Yahoos Fotonetzwerk Flickr! und werden in regelmäßigen Abständen ausgewechselt, auch abhängig vom Wetter. Insgesamt könnt ihr bis zu zehn verschiedene Orte anlegen. Möchtet ihr anderen mitteilen, dass es bei euch regnet, oder die Sonne bei 30 Grad scheint, könnt ihr Screenshots direkt aus der App auf Facebook und Twitter teilen. Als durchaus praktisch erachte ich wiederum die Statusanzeige in der Benachrichtigungsleiste, aber diese Funktion hat mittlerweile beinahe jede Wetter-App an Bord.

Yahoo Wetter
Entwickler: Yahoo
Preis: Kostenlos
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot
  • Yahoo Wetter Screenshot

Android Weather & Clock Widget: Gut und kompakt

weather-clock-widget-android-wetter-1
Hübsch, kompakt und im Play Store durchaus beliebt: die Android-Wetter-App: „Weather & Clock-Widget“. (Screenshot: t3n)

Die App „Android Weather & Clock Widget“ bietet genaue Wetterinformationen von bis zu 20 Orten sowie eine Kartenansicht mit Wetterdaten aus ganz Europa, den eigenen Standort und weitere Einstellungen. In der App könnt ihr euch optional eine Fünf- oder Zehn-Tages-Vorschau anzeigen lassen, auch eine stündliche Übersicht ist möglich. Für den Homescreen sind zwei Widgets mit von der Partie, die ihr an eure eigenen Design-Vorstellungen anpassen könnt. Außerdem könnt ihr euch das Wetter in die Benachrichtigungsleiste oder auf den Lockscreen legen.

Wetter & Uhr-Widget - Android
Entwickler: Devexpert.NET
Preis: Kostenlos
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot
  • Wetter & Uhr-Widget - Android Screenshot

Weather Timeline Forecast: Material Design – sogar fürs Handgelenk

Die Macher der App Weather Timeline Forecast gehören zu den ersten, die sich bei der Gestaltung ihrer Wetter-Anwendung ein Beispiel an Googles Designrichtlinie Material Design genommen haben. So ist beispielsweise der markant schwebende Action-Button mit dabei, mit dem ihr die Suche nach Orten aktivieren könnt. Nach der Ortswahl bekommt ihr eine Zusammenfassung der Witterungsbedingungen der nächsten Stunde, oder zwei Tage. Optional könnt ihr euch die Vorhersage einer Woche in Form eines Zeitstrahls – daher der Name „Timeline“ – einblenden lassen. Durch den Support von Wear ist es sogar möglich, das Wetter aufs Handgelenk zu bringen. Die App ist nicht kostenlos, doch 0,69 Euro reißen kein Loch in den Geldbeutel.

Weather Timeline - Forecast
Entwickler: Sam Ruston
Preis: 0,69 €
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot
  • Weather Timeline - Forecast Screenshot

Weather 360: Verspielte Android-Wetter-App mit Material-Design-Anleihen

Das Entwicklerstudio Sixth Solution hat seine Wetter-App Weather 360 Uhr & Widget erst vor wenigen Tagen in den Play Store entlassen. Aufgrund seiner niedlichen Animationen und dem Design hat es einen Platz in unserer Übersicht verdient. Die App bedient sich im Ansatz an Googles Material Design, versüßt das Ganze aber noch mit eigenen hübschen Akzenten. In der App sind drei Reiter zu finden: Einer zeigt das aktuelle Wetter an, ein weiter enthält die Vorhersage der nächsten Stunden, der dritte liefert eine Zehn-Tages-Übersicht. In der linken Seitenleiste findet ihr Funktionen zur Angabe weiterer Standorte, einen Button für die Radaransicht sowie ein Widget-Center, in dem ihr euch Widgets für den Homescreen zusammenstellen könnt. Die kostenlos zur Verfügung stehenden Widgets sind zum Teil nicht sonderlich hübsch, dafür besteht die Möglichkeit, sie sich nach eigenen Vorstellungen zu kolorieren. Um euch aus dem kompletten Widget-Fundus zu bedienen, müsst ihr einmalig 1,65 Euro investieren.

Weather 360:  Uhr & Widget
Entwickler: 6thSolution
Preis: Kostenlos*
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot
  • Weather 360:  Uhr & Widget Screenshot

Der Klassiker: Wetter.com-App für Android

Wetter.com sollte allen ein Begriff sein. Das Wetterportal hat, wie es sich gehört, auch eine Android-Wetter-App im Angebot. Wie es von einer solchen App erwartet wird, zeigt sie natürlich das aktuelle Wetter an. Aber sie liefert auch eine Wochenvorschau, Wetterwarnungen und einen Wetterbericht in Textform, inklusive Vorhersage und Ausblick. Wie WeatherPro hat die Anwendung ein Wetterradar an Bord. Falls ihr Bewegtbild bevorzugt, könnt ihr euch die Wettervorhersagen sogar für Deutschland und bestimmte Regionen als Video zu Gemüte führen — ob man dieses Feature indes unterwegs auf dem Smartphone benötigt, sei dahingestellt. Widgets für den Homescreen sind selbstverständlich auch verfügbar.

wetter.com
Entwickler: wetter.com GmbH
Preis: Kostenlos*

WetterOnline: Wettervorhersage von Wetterfröschen

Neben Wetter.com hat auch das Wetter-Portal WetterOnline eine eigene Android-Wetter-App, die optisch sehr aufgeräumt wirkt. Sie besitzt im Play Store eine ordentliche Bewertung von 4,5 Sternen und hinerlässt entsprechend einen guten Eindruck. Die App zeigt das aktuelle Wetter am eigenen Standort an, sowie eine Vorhersage für acht Tage. Außerdem liefert sie Wetteränderungen im Stundentakt. Ferner gibt es Informationen zu Regenwahrscheinlichkeit, -Menge- und -Dauer, sowie ein Wetter- und Regenradar. Wie Wetter.com bietet der Dienst in seiner App Wetternews zum Nachlesen an. Widgets gibt es selbstredend auch.

WetterOnline
Entwickler: WetterOnline GmbH
Preis: Kostenlos*
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot
  • WetterOnline Screenshot

1Weather – Android-Wetter-App Fokus auf Daten und Design

1weather-wetter-app-android-widgets
Bei 1Weather stehen viele anpassbare Widgets zur Auswahl. (Bild: t3n)

Die App 1Weather liefert auf schick animierte Weise das tagesaktuelle Wetter, eine erweiterte Vorhersage für die nächsten acht Tage, eine 36 Stunden-Vorhersage, die Niederschlagswahrscheinlichkeit, Satellitenansicht und Sonnenauf- und -Untergang. Neben der Bereitstellung umfangreicher Wetterdaten liegt der zweite Fokus der App auf dem Design, das den Machern durchaus gelungen ist. Die Standard-Optik lässt sich mittels verschiedener Hintergrundbilder, Schriftfarben und weiteren Einstellungen verändern. Das ist nicht alles: der Nutzer kann mehre Orte hinzufügen und aus fünf verschiedenen Homescreen-Widgets wählen, die sich ebenso optisch anpassen lassen können. Was fehlt, ist die Darstellung der Wetterdaten in der Panoramaansicht – zumindest auf dem Smartphone wird sie nicht unterstützt.

1weather-wetter-app-android-benachrichtigungsleiste
Wetteranzeige in der Benachrichtigungsleiste unterstützt 1Weather auch. (Bild: t3n)
1Weather: Wetter-App
Entwickler: OneLouder Apps
Preis: Kostenlos*
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot
  • 1Weather: Wetter-App Screenshot

Go Weather Ex – umfangreich erweiterbare Wetter-App

go-weather-ex-widgets
Die beiden Widgets sind nur eine kleine Auswahl an Wetter-Widgets der Go Weather-App. (Screenshot: t3n)

Die Macher des Go Launcher Ex und weiterer feiner Erweiterungen für Android, haben mit der App Go Wetter Ex eine mächtige Wetter-App entwickelt, die mit allerhand Widgets in verschiedenen Größen ausstaffiert ist. Sie lassen sich mithilfe von Themes optisch beliebig anpassen. Überdies lassen sich noch diverse, teils kostenpflichtige Erweiterungen laden, die das Tool um neue Funktionen erweitern. Der dynamische Hintergrund der App ist übrigens auch recht hübsch.

GO Wetter Vorhersage& Widgets
Entwickler: GO Dev Team ^_^
Preis: Kostenlos*
Diese Übersicht ist, wie bereits erwähnt nur eine kleine Auswahl an Wetter-Apps, die im Play-Store angeboten werden. Manche könnten noch etwas Feinschliff vertragen, dennoch sind sie aber allesamt empfehlenswert. Leider gibt es keine perfekte App, die ich jedem ans Herz lagen kann, da alle unterschiedliche Anforderungen besitzen. Mir genügt beispielsweise das minimalistische Widget der WeatherPro-App. Zusätzlich nutze ich die Wetteranzeige von Google Now, die an dieser Stelle nicht vergessen werden darf.

Welche Wetter-App nutzt ihr und welche sollten wir eurer Meinung nach noch in die Liste aufnehmen?

Weiterführende Links

Dieser Artikel wurde zuletzt am 18. Oktober 2015 von Andreas Floemer aktualisiert.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
7 Antworten
  1. von neo am 21.06.2013 (14:59 Uhr)

    Für alle Schweizer ganz klar die vom Meteorologischen Dienst des Bundes: MeteoSwiss
    https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.admin.meteoswiss

    Antworten Teilen
  2. von tavakoli.niloofar am 27.05.2015 (14:40 Uhr)

    Wir haben kürzlich Unique Widgets veröffentlicht, unsere neue Wetter und Uhr App.
    Ich empfehle Ihnen, diese App zum Google Play Store hinzuzufügen , da diese sehr nützlich ist.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sixthsolution.uniquewidget&hl=de

    Antworten Teilen
  3. von Jörg Bumgarner am 19.10.2015 (16:27 Uhr)

    Danke für diese Liste. Ich habe vor demnächst umzusteigen, da sich mein I Phone 5 ständig aufhängt. Habe mir die Videos angesehen und bin beeindruckt.
    Diese Wetter Apps sind für mich interessant, da ich Flugsimulation betreibe und auch dort das Wetter immer wieder checken muss ;) Einen weiteren Vorschlag kann ich euch leider nicht geben, da ich "noch" I Phone besitzer bin.

    Antworten Teilen
  4. von Lukas am 19.10.2015 (17:21 Uhr)

    Weather Timeline Forecast ist zwar wirklich schön, liefert bei mir aber nur selten richtige Daten. Zeigt sehr oft Regen an, auch wenn es den ganzen Tag nicht regnet :-(

    Antworten Teilen
  5. von Vorhersagen optimaler darstellen am 19.10.2015 (18:03 Uhr)

    Zig verschiedene Apps durchzuprobieren nervt leider inzwischen sehr. Lösungsideen habe ich leider keine.

    - Taupunkt-Unterschreitung. Dann ist ja alles nass. Für die Robo-Mäher-Besitzer (siehe Golem-News diese Woche) ist das beispielsweise relevant auch wenn es im Sommer natürlich eher weniger stattfindet und das Gras von November bis März wohl nicht wächst.
    - Unter-0-Grad-Vorhersage. Evtl auch in Verbindung mit Luftfeuchtigkeit um sich zu denken ob Fenster oder andere Sachen vereist sein werden
    und weitere Aspekte sind oft auch interessant speziell wenn man früh zur Arbeit will oder auch Joggen will.

    ' WarnWetter ' vom DeutschenWetterDienst(?) hat wohl viele Daten aber ich komme mit der Bedienung nicht so klar.

    Was auch nett ist ist von Google die News&Wetter-App. Wenn man aufs Wetter tippt malt er Grafiken für den gewählten Tag. Früher hat er die Linien kombiniert aber leider muss man Temperatur, Regen, Wind,... getrennt antippen was nervt.
    Manchmal ist die nächste halbe Stunde wichtig, manchmal die nächsten 36 Stunden (irgendwas anmalen, imprägnieren, lackieren,... und trocknen lassen). Da sind viele Apps auch ungeeignet auch wenn Min/Max von Temperatur, Wind, Regen-millimeter usw. natürlich als Basis-Information sehr hilfreich ist.

    Interessant wäre vielleicht auch noch welche Quellen genutzt werden und worauf deren Daten bzw. Vorhersagen basieren. Yahoo ist bei Börsen-Kursen oft wohl die Quelle. Eine handvoll Daten-Anbieter sind bei Wetter-Infos wohl oft auch der Fall und Firmenkunden die am Iwatch das Wetter in Deutschland gucken und im Maybach transportiert werden haben andere Anforderungen als Flieger, Jogger, Fußball-Nachwuchs-Trainer usw.
    Evtl sollte man also mal bekannte Flieger, Wettkampf-Sportler usw. nach den kleinen Wetter-App-Perlen fragen welche dieselben Daten wie alle haben einfach nur nutzhafter verpacken.

    Antworten Teilen
  6. von Holger am 19.10.2015 (22:33 Uhr)

    nutze schon Jahre Weather Pro aber mal eine Neue Wetter-App ausprobieren kann nicht schaden

    Antworten Teilen
  7. von Matthias Hartmann am 21.10.2015 (15:57 Uhr)

    Ich bin seit Jahren mit eWeather sehr zufrieden.
    Vor allem interessiert mich seither die Erdbebensituation in Europa sehr :)
    Die finde ich sehr spannend.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apps
Millionen Android-Apps für Chromebooks: Chrome OS erhält Zugriff auf den Google-Play-Store [Update]
Millionen Android-Apps für Chromebooks: Chrome OS erhält Zugriff auf den Google-Play-Store [Update]

Googles Chrome OS wird in Kürze einen wahren App-Regen erhalten, denn das cloudbasierte Betriebssystem bekommt Zugriff auf das komplette Angebot an Android-Apps per Google Play Store. » weiterlesen

Play-Store nicht notwendig: Android-Apps lassen sich direkt aus der Google-Suche installieren
Play-Store nicht notwendig: Android-Apps lassen sich direkt aus der Google-Suche installieren

Google will offenbar die Installation von Android-Apps beschleunigen. Aktuell testet das Unternehmen die Möglichkeit, Anwendungen direkt aus der Google-Suche zu installieren – ganz ohne die … » weiterlesen

Redesign: Google frischt die Logos seiner Play-Apps auf
Redesign: Google frischt die Logos seiner Play-Apps auf

Gestern hat Google sein neues Design für die Play-Store-Apps enthüllt. Wir zeigen dir, wie das aussieht. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?