Vorheriger Artikel Nächster Artikel

10,000ft: Visuelles Projektmanagement in schick [Video]

Wer als Selbstständiger oder in kleineren bis mittleren Unternehmen übersichtlich und organisiert an mehreren Projekten arbeiten möchte, sollte sich das visuelle Projektmanagement-Tool 10,000ft definitiv genauer ansehen. Wir stellen es euch im Video vor.

10,000ft: Visuelles Projektmanagement in schick [Video]

Egal ob als Freelancer oder Angestellter: Wer an mehreren Projekten gleichzeitig arbeitet, verliert schnell die Übersicht über Arbeitszeit, Zeitaufteilung, Budget oder die Kooperation mit Kollegen. Tools zum können dabei helfen, diesen Überblick wieder zu bekommen. Wer sich dabei wirklich rein auf die organisatorischen Faktoren Geld und Mitarbeiter beschränken will und kein Tool zur Kollaboration für einzelne Dateien oder Ähnliches sucht, sollte einen Blick auf 10,000ft werfen. Wir stellen euch den Dienst im Video vor.

10,000ft ist ein kleines Unternehmen aus Seattle mit sechs Mitarbeitern, die allesamt einer Design-Agentur entstammen und sich über mangelnde Möglichkeiten beim Projektmanagement beklagt hatten. Vor diesem Hintergrund versteht man als Außenstehender auch, wieso 10,000ft deutlich schicker und aufgeräumter daherkommt als andere Tools in diesem Bereich.

Ein optisches Highlight unter den Projektmanagement-Tools

Optik und Übersichtlichkeit sind zwei der größten Vorteile des Dienstes. Im Bereich von einer handvoll bis zu wenigen hundert Mitarbeitern lässt sich hier die Organisation und Projektzuteilung innerhalb einer oder mehrerer Firmen komfortabel regeln. Im Kalender wird übersichtlich dargestellt, welcher Mitarbeiter an welchem Projekt arbeitet und wie viel Prozent seiner Arbeitszeit er dort hinein steckt.

Eine der Stärken von 10,000ft ist die übersichtliche Optik, zum Beispiel in der Kalender-Ansicht.
Eine der Stärken von 10,000ft ist die übersichtliche Optik, zum Beispiel in der Kalender-Ansicht.

10,000ft: Viel Freiheit, dafür auch nicht sehr spezifisch

Durch die integrierte Budgetplanung behält man außerdem leicht den Überblick über die aktuelle finanzielle Situation eines Projekts. Wer sich allerdings besonders umfangreiche Funktionen zur Vertiefung von Finanz- oder Personalplanung erwartet, wird enttäuscht. 10,000ft ist nicht auf ein spezielles Einsatzgebiet spezialisiert, kann also für Designer, Programmierer, Texter oder aber auch in ganz anderen Industriezweigen eingesetzt werden. Durch diese Vielfalt entfallen gleichzeitig aber allzu große Spezialisierungsmöglichkeiten.

10,000ft zeigt sehr übersichtlich, welcher Mitarbeiter an welchem Standort arbeitet, oder eben nicht.
10,000ft zeigt sehr übersichtlich, welcher Mitarbeiter an welchem Standort arbeitet, oder eben nicht.

Ab 49 Dollar monatlich

10,000ft funktioniert als SaaS (Software as a Service), das heißt, das Tool kann nicht selbst gehostet werden, sondern liegt auf dem Server des Betreibers. Im kleinsten Paket für bis zu fünf Mitarbeiter kostet es 49 Dollar monatlich und kann natürlich auch in Deutschland verwendet werden.

Weiterführende Links zum Thema „Projektmanagement“

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Projektmanagement
Von Yammer gelernt: Ex-Microsoftler entwickeln clevere Projektmanagement-Suite Nama
Von Yammer gelernt: Ex-Microsoftler entwickeln clevere Projektmanagement-Suite Nama

Nama ist ein neues Projektmanagement-Tool, das ihr über eine Web-App und auf dem iPhone nutzen könnt. Die Macher haben zuvor an Yammer gearbeitet. Wir haben uns das Tool für euch angesehen. » weiterlesen

Von agil bis klassisch: 10 kostenlose Projektmanagement-Lösungen
Von agil bis klassisch: 10 kostenlose Projektmanagement-Lösungen

Es muss nicht immer die Profi-Lösung sein. Kostenlose Projektmanagement-Software beziehungsweise Einsteigerversionen professioneller Lösungen eignen sich besonders für Freiberufler und kleine … » weiterlesen

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Googles Design-Sprints, elementare Soft-Skills und WhatsApp für Überweisungen
Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Googles Design-Sprints, elementare Soft-Skills und WhatsApp für Überweisungen

In dieser Rubrik stellen wir turnusgemäß die beliebtesten t3n-Artikel der Woche vor. Heute im Kreis der auserwählten Favoriten: Auf welche Headlines Nutzer am häufigsten anspringen, wie man mit … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen