t3n News Software

20 lustige Eastereggs in Google 8-Bit-Maps

20 lustige Eastereggs in Google 8-Bit-Maps

hat den 1. April zum Anlass genommen, einen 8bit-Grafik-Layer zu verpassen und allerhand Figuren aus dem RPG „Dragon Warrior“, sowie viele Sehenswürdigkeiten weltweit in diesem Stile einzubauen. Das Team, das mit der Aufgabe betraut war, hat ganze Arbeit geleistet. Hier eine Auswahl der 20 schicksten und lustigsten 8bit-„Eastereggs“.

20 lustige Eastereggs in Google 8-Bit-Maps

Google 8-Bit-Maps-Eastereggs – Von Eiffelturm über Nessy bis zum Drollmagi

google 8-bit-maps headquarter
Google 8-bit-Maps: Das Google-Hauptquartier mit Andy und einem T-Rex-Skelett (Bilder: Google)

Es ist sehr beeindruckend, was die Entwickler bei Google für den ersten April dieses Jahres alles auf die Beine gestellt haben – man kann den Eindruck gewinnen, dass ganze Teams sich nur mit Scherzen und Spielereien beschäftigen. Denn zusätzlich zum Google Maps-Layer gab es noch eine Menge weiterer ulkiger Scherze vom Suchmaschinenriesen. Googles 8-Bit-Map allein ist schon ein Knüller, darüber hinaus wurde die Map noch mit diversen Sehenswürdigkeiten im 8-Bit-Stil sowie Figuren aus dem Kultspiel Dragon Warrior ausstaffiert.

Die in der Galerie eingebundenen Screenshots zeigen nur eine Auswahl der Sehenswürdigkeiten, die auf Reddit zusammengetragen wurden. Dort sind beispielsweise auch das sagenumwobene Monster „Nessy“ von Loch Ness oder Schloss Neuschwanstein und viele weitere Links zu  finden.

Weiterführende Links: 

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Tobias am 05.04.2012 (12:31 Uhr)

    passend zum nahenden Osterfest: Hier gibts die schönsten Easter Eggs, die Google im Netz versteckt hat http://www.marketingfish.de/all/reputationsmarketing-durch-kleine-gags-im-netz-die-easter-eggs-von-google-5906/
    und diese Seite hier wird auch erwähnt :-)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Google Maps: Neues „Driving-Mode“-Feature weiß, wo du hin willst – bevor du es der App sagst
Google Maps: Neues „Driving-Mode“-Feature weiß, wo du hin willst – bevor du es der App sagst

Google hat seinem Kartendienst ein neues Feature spendiert. Der „Driving Mode“ soll Nutzern der Google-Maps-App künftig vorhersagen können, wo sie hin wollen – bevor sie es selbst dem … » weiterlesen

Ran an die Google-Maps-API: Jetzt können Entwickler mit „Predictive Travel“ experimentieren
Ran an die Google-Maps-API: Jetzt können Entwickler mit „Predictive Travel“ experimentieren

Google greift Entwicklern beim Programmieren von besseren Anwendungen zur Reiseplanung unter die Arme. Das Feature „Predictive Travel Times“ in den Google-Maps-APIs soll eine Vorausplanung über … » weiterlesen

Navigation am Handgelenk: Google Maps kommt für die Apple Watch
Navigation am Handgelenk: Google Maps kommt für die Apple Watch

Die neuste iOS-Version von Google Maps unterstützt jetzt auch die Apple Watch. Wie bei Apples eigener Karten-App werden allerdings nur Routen auf der Smartwatch angezeigt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?