Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

200.000 in fünf Monaten: Instagram hat schon mehr Werbekunden als Twitter

    200.000 in fünf Monaten: Instagram hat schon mehr Werbekunden als Twitter
Neirfy / Shutterstock.com

Die Foto-Plattform hat im September sein Werbeprogramm für alle Unternehmen geöffnet, seither zieht Instagram vor allem internationale Werbekunden an: 75 Prozent der Vermarktung passieren außerhalb der USA.

Internationale Brands auf Instagram

Lange beschränkte sich Instagram bei der Werbevermarktung auf ausgewählte Partner, vergangenen Juni waren nur ein paar hundert für das Programm zugelassen. Im September öffnete sich die soziale Foto-App für alle werbetreibenden Unternehmen weltweit. Jetzt verkündet Instagram einen Meilenstein, 200.000 Werbekunden zählt die Plattform offiziellen Angaben zufolge schon. Zum Vergleich: Twitter hat 130.000 Werbekunden bei 320 monatlich aktiven Nutzern, Instagram erreicht mehr als 400 Millionen User. Allerdings hatte die Foto-Plattform mit Facebook als Eigentümer einen Startvorteil.

Für Instagram hat sich das internationale Publikum als Schwerpunkt herauskristallisiert, 75 Prozent der Werbepartner befinden sich außerhalb der USA. Als Beispiel für einen erfolgreichen internationalen Kunden nennen die App-Betreiber Rewe. Die Supermarktkette erreiche mit Instagram-Anzeigen eine sechs Mal höhere Werbeerinnerung als in anderen Kanälen.

Werben auf Instagram: Als Anzeigenformate stehen euch Bilder, Bilderkarussell und Video zur Verfügung. (Grafik: Instagram)
Werben auf Instagram: Als Anzeigenformate stehen euch Bilder, Bilderkarussell und Video zur Verfügung. (Grafik: Instagram)

Neue Funktionen

Einige Neuerungen der vergangenen Wochen deuten daraufhin, dass Instagram seine Werbeoffensive noch forciert. So unterstützt die App seit kurzem die Verwaltung mehrerer Accounts, künftig werden außerdem wie bei Facebook Video-Views angezeigt. Das soll die Plattform für Werbetreibende noch attraktiver und einfacher zu handhaben machen.

via blog.business.instagram.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Instagram, Twitter

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen