Vorheriger Artikel Nächster Artikel

30 Alternativen zur Google-Suche

In Sachen Websuche ist das Maß aller Dinge. In der Nische haben es sich aber einige bemerkenswerte Alternativen zur Google-Suche gemütlich gemacht. Eine der großen Stärken: Ein themenspezifischer Suchansatz. Ob es die Suche nach günstigen Flügen, interessanten Blogs, Fotos und Musik oder der Wunsch nach mehr Privatsphäre ist: Die auf bestimmte Themen spezialisierten Google-Alternativen bieten oft genauere Ergebnisse als der Platzhirsch am Suchmaschinenmarkt.

30 Alternativen zur Google-Suche
Flugsuchmaschine SkyScanner ist eine der Google-Alternativen

Nischenanbieter als echte Google-Alternativen

Mit einem Marktanteil von aktuell knapp 96 Prozent in Deutschland braucht sich Google um Konkurrenz im Suchmaschinengeschäft eigentlich keine Sorgen machen. Die nächstgrößeren US-Rivalen Yahoo und Bing spielen hierzulande kaum eine Rolle. In 20 Jahren sieht sich Google bei der Websuche soweit, dass es schon weiß was man sucht, bevor man sich selbst darüber bewusst ist. Dennoch haben sich viele kleinere Nischenanbieter als echte Alternativen zur Websuche via Google etabliert. 30 dieser themenspezifischen Suchmaschinen hat The Next Web zusammengetragen. Wir geben euch einen Überblick über die interessantesten Angebote.

Such-Spezialisten: Flüge, Blogs, Bilder, Datenschutz

SkyScanner.net – Die führende Flugsuchmaschine bietet Informationen über alle Fluglinien und hilft bei der Suche nach den günstigsten Angeboten.

Icerocket.com – Die Blogsuchmaschine sucht nach Inhalten von Blogs, Twitter oder Facebook. Der Suchmaschinen-eigene Icerocket-Tracker bietet Blogbetreibern zudem eine gute Alternative zu Google Analytics.

TinEye.com – Die „umgekehrte“ Bildersuchmaschine findet heraus, wo ein Bild zuerst veröffentlicht wurde, wie es genutzt wurde und wo man die Version mit der besten Auflösung findet.

DuckDuckGo.com – Diese Suchmaschine hat sich vor allem auf dem Gebiet des Datenschutzes einen Namen gemacht, weil sie keine IP-Adressen speichert, keine Informationen über User loggt und Cookies nur verwendet, wenn es absolut notwendig ist – ähnlich wie die niederländische Metasuchmaschine Ixquick.

Weiterführende Links zum Thema Websuche und Google-Alternativen:

Die komplette Liste der 30 Alternativen zur Google-Suche - TheNextWeb

Googles Marktanteil steigt auf 96 Prozent in Deutschland - Focus Online

Googles Vision: So sieht die Websuche in 20 Jahren aus - t3n-News

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
8 Antworten
  1. von Sipatshi am 05.05.2012 (11:27Uhr)

    @San Kukai: du meinst wohl yahoo !

    Antworten Teilen
  2. von Heiner am 05.05.2012 (15:16Uhr)

    Es gibt entweder die eine oder die andere Alternative, aber nie 30 lieber Redakteur. Wenn dann gibt es mehrere Varianten, Möglichkeiten ...

    OK? :-)

    Antworten Teilen
  3. von Klugscheisser am 06.05.2012 (14:12Uhr)

    @Heiner;

    Klugscheisser im Netz nennt man Klugscheisser.


    Also....

    Antworten Teilen
  4. von Mr. Holiday am 07.05.2012 (10:18Uhr)

    Skyscanner ist also die führende Flugsuchmaschine?! Wie kommt Ihr denn auf den Trichter? Skyscanner ist eine von zig Flugvergleichsseiten a la Swoodoo, Kayak und Co. - nur ohne Impressum. Keine Frage, Skyscanner ist mit Sicherheit gut, aber führend ist doch etwas anderes. Da im Flugbereich der Topeinstieg über Google erfolgt und Skyscanner mit keinem der wichtigen Keywords auf Seite 1 der deutschen Google-SERPs steht, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass diese Seite zu den wichtigen Flugsuchen in Deutschland gehören. Woher habt ihr also die Info, dass das die "führende Flugsuchmaschine" ist? Irgendwie habe ich das Gefühl, das da jemand Geld für einen hochwertigen Link bezahlt hat ...

    Antworten Teilen
  5. von Rudi am 20.05.2012 (08:42Uhr)

    Die Alternativen sind mehr als wichtig, sonst ist man wirklich nur noch auf Google angewiesen..genauso wie früher auf Yahoo

    Antworten Teilen
  6. von klaus.fuchser am 15.08.2012 (13:14Uhr)

    Hey,

    der Beitrag ist echt super. Ich hab auch mal nach Google Alternativen geschaut und habe auf dieser Seite auch einige gefunden: http://www.alternato.de/produkt/Google/1. Vielleicht kannst du ja einige davon hier noch hinzufügen.

    Grüße, Klaus

    Antworten Teilen
  7. von saschag60 am 09.05.2013 (10:14Uhr)

    Also ich finde Duckduckgo eine der besten Alternative, das problem ist durch Namens Branding ist man schon so auf Google eingeschossen selbst wenn deutlich bessere Alternativen kommen als Google selbst wird es Jahre dauern bis sich sowas durchsetzt. Gerade bei der älteren Generation der Internet nutzer sind ja eh immer skeptisch bei neuen sachen und nutzen lieber das alte was sie eben schon kennen.

    Antworten Teilen
  8. von nick.merq am 26.07.2013 (09:22Uhr)

    Sehr schöne Liste über die Alternativen!
    Ich vermisse allerdings noch die deutsche Suchmaschine http://reloado.com - bietet auch einen Routenplaner an...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Google-Power für Unternehmen: Mit Google My Business den Webauftritt bequem verwalten
Google-Power für Unternehmen: Mit Google My Business den Webauftritt bequem verwalten

Google macht sich hübsch für die Wirtschaft: mit dem kostenlosen Dienst „Google My Business“ können Unternehmen ihren Google-Aufritt ab sofort bequem und plattformübergreifend aufbauen und pflegen. » weiterlesen

Klarnamenpflicht adé: Ab sofort erlaubt Google+ auch Pseudonyme
Klarnamenpflicht adé: Ab sofort erlaubt Google+ auch Pseudonyme

Bisher war es Pflicht, sich bei Google+ mit seinem richtigen Namen anzumelden. Ab sofort verzichtet das Soziale Netzwerk allerdings auf diese Vorgabe. » weiterlesen

Das Ende der Autorenbilder: Google schmeißt euer Bild aus den Suchergebnissen
Das Ende der Autorenbilder: Google schmeißt euer Bild aus den Suchergebnissen

Google lässt die Autorenbilder wieder aus den Suchergebnissen verschwinden. Auch das Aussehen der Google-News-Ergebnisse soll sich ändern. Laut Googles John Mueller soll das aber keinen Einfluss … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen