Vorheriger Artikel Nächster Artikel

35 Jahre Apple-Werbung: Welcher TV-Spot ist euer Favorit?

Alle jemals gedrehten TV-Spots aus dem Hause können sich Apple-Fan-Boys und -Girls jetzt in einem eigens eingerichteten YouTube-Kanal anschauen. Dort findet sich Apple-Werbung aus 35 Jahren, genau 485 TV-Spots, die sich zu insgesamt rund 4 Stunden Videomaterial summieren.

35 Jahre Apple-Werbung: Welcher TV-Spot ist euer Favorit?

Apple-Werbung: Besondere Aura

Mit dabei sind die legendären „Hi I’m a Mac … Hi I’m a PC“-Spots genauso wie Werbespots für den Apple II und die neuesten TV-Werbungen für iPhone 5 und iPad Mini. Die gesammelten Werbespots ("Every Apple TV Ads ever made") sind aber nicht nur für Apple-Enthusiasten interessant, zeigt die Apple-Werbung doch, wie Apple es geschafft hat, eine besondere Aura um sich und seine Produkte zu entwickeln, wie es bei The Next Web heißt.

Aktuelle Apple-Werbung für iPhone 5 - TV-Spot zu Thanksgiving

Darüber hinaus schafft es Apple in seinen TV-Werbespots immer wieder, dem Zuschauer zu erklären, warum er oder sie das Apple-Gerät unbedingt braucht. Die iPods bringen den Besitzer mit heißer Musik zum Tanzen, die iPads überzeugen durch die Handlichkeit und die Vielzahl an Apps, beim iPhone gibt es eine Vielzahl von coolen Features wie den Panorama-Modus und die Geräuschunterdrückung.

Klar, nicht jede Apple-Werbung ist ein Hit. So haben etwa die Genius-TV-Spots diesen Sommer für Kritik gesorgt, weil sie die Apple-Kunden in nicht so gutem Licht erscheinen ließen. Die „1984“-Werbung, die während der Super Bowl im Januar 1984 ausgestrahlt wurde, gilt zwar als eine der erfolgreichsten TV-Spots in den USA, wirkt aber aus heutiger Sicht – fast 30 Jahre später – eher befremdlich.

Und nun seid ihr gefragt, welche Apple-Werbung ist euer Favorit? Und welche(n) TV-Spot(s) findet ihr nicht so gelungen?

3 Beispiele für 35 Jahre Apple-Werbung

Der wahrscheinlich allererste Apple-TV-Spot aus dem Jahr 1977 zeigt den Apple II, einen der ersten Microcomputer, der eine größere Verbreitung fand.

Eine der kultigen „Hi I’m a Mac … Hi I’m a PC“-Spots mit John Hodgman als PC and Justin Long als Mac aus dem Jahr 2007.

„If you don’t have an iPhone …“ – auch dieser Werbespruch wurde – zumindest in Apple-Fankreisen – zum geflügelten Wort. In diesem Fall zeigt Apple per Werbung, was dem Nicht-iPhone-4-Nutzer entgeht, weil er Airplay nicht nutzen kann.

Weiterführende Links:

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 543

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Elv am 02.12.2012 (16:11 Uhr)

    Der beste Spot war der mit dem Panther im Dschungel und dem Longhorn-Rind wiederkäuend auf der Weide.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apple
Schön veräppelt: Falsche Apple-Store-Mitarbeiter empfehlen Microsoft-Produkte [Video]
Schön veräppelt: Falsche Apple-Store-Mitarbeiter empfehlen Microsoft-Produkte [Video]

Ein YouTube-Hit zeigt falsche Apple-Mitarbeiter wie sie Kunden zu Microsoft-Produkten raten. Mutig, mutig! » weiterlesen

Vergiss die Apple Watch: So baust du dir eine Retro-Smartwatch
Vergiss die Apple Watch: So baust du dir eine Retro-Smartwatch

Ein Hardware-Hacker hat sich überlegt, wie eine Apple-Smartwatch im Jahr 1984 ausgesehen haben könnte. Wer möchte, kann die Uhr im Apple-II-Design selbst nachbauen. » weiterlesen

Apple Watch für Entwickler: Ressourcen, UI-Kits, Tutorials und mehr
Apple Watch für Entwickler: Ressourcen, UI-Kits, Tutorials und mehr

Bis zur Verfügbarkeit der Apple Watch dürfte es jetzt nicht mehr lange dauern. Um allen App-Entwicklern unter euch den Einstieg zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Artikel, Tutorials und … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen