Vorheriger Artikel Nächster Artikel

3D QR-Code lockt Kunden zur Mittagszeit

Um das umsatzschwache Mittagsgeschäft anzukurbeln, lockt das koreanische Einzelhandelsunternehmen Emart Kunden mithilfe eines innovativen 3D QR-Codes. Die in der Seouler Innenstadt aufgestellten QR-Code-Plastiken lassen sich nur in der Stunde zwischen 12 und 13 Uhr scannen. Hinter dem verstecken sich regelmäßig Rabatte oder Gutschein-Coupons.

3D QR-Code lockt Kunden zur Mittagszeit
Wirft die Plastik Schatten, lässt sich der 3D QR-Code nicht scannen

Umsatzsteigerung mit 3D QR-Codes

Viele Einzelhändler werden das Problem kennen. In der Mittagszeit leeren sich die Geschäfte. Die meisten potenziellen Kunden sind beim Mittagessen. Um der Situation Herr zu werden, setzen betroffene Einzelhändler gern auf spezielle Aktionen, wie bestimmte Angebote, die nur während der Mittagszeit gelten. In Seoul macht sich Emart mit seiner „Sunny Sale“ genannten Mittagsaktion nun die QR-Code-Technologie zunutze - in Verbindung mit dem Prinzip der Sonnenuhren. Denn die 3D QR-Codes auf den Skulpturen können nur in der prallen Mittagssonne gescannt werden, wie es bei springwise.com heißt. Ansonsten verhindern die Schatten das korrekte Einlesen. Fraglich ist allerdings, was passiert, wenn keine Sonne scheint.

Das Gute für die Kunden: Bei der Emart-Promotion-Aktion brauchen sie nicht einmal in den Laden gehen, sondern können sich die gewünschten Produkte via Smartphone gleich vor die Haustür liefern lassen. So füllen sich zwar nicht die Emart-Filialen mit Kunden, aber immerhin die Kassen des Unternehmens. Die Aktion hat schon erste Erfolge gebracht. In den vergangenen Monaten soll die Zahl der Kunden um 58 Prozent, der Umsatz in den Mittagsstunden immerhin um 25 Prozent gestiegen sein. Nicht zu vergessen, der Marketingeffekt durch entsprechende Medienberichte.

Trotz der gestiegenen Smartphone-Verbreitung - eine der größten Barrieren bisher - kämpfen QR-Codes weiter um ihren endgültigen Durchbruch. Innovative Marketing-Ideen, wie die 3D QR-Code-Plastiken in Seoul, könnten da für eine weitere Verbreitung sorgen.

Weiterführende Links zum Thema QR-Code:

Retailer uses 3D QR codes and the sun - Springwise.com

Die 10 verrücktesten QR-Codes - t3n-News

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema QR-Code
SEPA-Umstellung: QR-Codes statt IBAN
SEPA-Umstellung: QR-Codes statt IBAN

Anfang des Monats haben die Banken den Zahlungsverkehr offiziell auf SEPA umgestellt. Damit soll alles einfacher werden, vor allem Überweisungen. Ein einheitlicher QR-Code soll jetzt dabei helfen. » weiterlesen

Nichts verkauft: PayPals QR-Code-Shoppingmeile floppt
Nichts verkauft: PayPals QR-Code-Shoppingmeile floppt

Die Oldenburger Innenstadt verwandelte sich mit Hilfe von Paypal im letzten September in eine Multichannel-Einkaufswelt mit freiem WLAN-Zugang. Jetzt zieht Oldenburg ein Fazit. » weiterlesen

Yapital: Mobile Payment jetzt auch an der Einzelhandelskasse per Beacon
Yapital: Mobile Payment jetzt auch an der Einzelhandelskasse per Beacon

Der Payment-Anbieter Yapital setzt zukünftig zusätzlich zum QR-Code auf die neue Beacon-Technologie. Mobiles Bezahlen an den Einzelhandelskassen soll so nicht nur einfacher, sondern besser … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen