Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

5.000 neue kostenlose Stockimages in Google Drive – so findest du sie

Google hat seine Fotoauswahl in Google Drive um 5.000 neue kostenlose Stockimages erweitert. Die Bilder können in Google Dokumente und Präsentationen eingefügt werden und sind laut Google sowohl für private als auch kommerzielle Verwendung lizenzfrei und kostenlos nutzbar. Die Stockimages stammen aus verschiedenen Themenbereichen, darunter Technologie, Sport, Bildung, Tiere und Natur.

5.000 neue kostenlose Stockimages in Google Drive – so findest du sie

Kostenlose Stockimages für Präsentationen

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, heißt es so schön. Wer für seine Präsentationen – egal ob im Arbeitsleben oder für den Schulalltag – auf der Suche nach guten, aber kostenlosen Stockimages ist, der wird jetzt in Drive mit Sicherheit fündig. Bei der Bilderauswahl hat sich Google übrigens auf die Hinweise von Usern gestützt, die diese seit dem Sommer auf der Plattform Thinkstock nominieren können. 900 der 5.000 neuen kostenlosen Stockimages sollen so direkt von den Usern vorgeschlagen worden sein, wie es in einem Google+ Posting heißt.

Google Drive hält 5.000 neue kostenlose Stockimages bereit

Und so kommt ihr an die Stockimages: Öffnet einfach ein neues Google Dokument, eine Präsentation oder ein Spreadsheet. Dann klickt ihr in der oberen Menüleiste auf „Einfügen“, dann auf „Bild…“ und dort links, ganz unten auf „Suche“. Dann klickt ihr auf das „Stockfotos“-Symbol und könnt im Suchfeld nun nach einem Foto eurer Wahl suchen. Habt ihr euer favorisiertes Bild gefunden, klickt ihr mit der Maus darauf und anschließend auf „Auswählen“ und schon wird das Foto in eure Vorlage eingefügt. Dort könnt ihr es dann noch euren Wünschen entsprechend anpassen.

Erst kürzlich hat Google übrigens Google Drive in Gmail integriert. User können nun bis zu 10 Gigabyte große Daten aus an ihre Mails anhängen bzw. die Empfänger der Mails zu ihrem Google Drive Dokument einladen.

Weiterführende Links:

319 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
6 Antworten
  1. von Kamil Barbarski via facebook am 07.12.2012 (12:32Uhr)

    Google ist ja soo nett :-D

  2. von Andreas Voetz am 07.12.2012 (12:40Uhr)

    Interessant. Wie sieht es mit der Verwendung für Blogbeiträge aus? Ich denke mal, da muss ich weiter die bekannten Quellen mit dem "pix" im namen verwenden?

  3. von Sebastian Dörnemann via facebook am 07.12.2012 (18:10Uhr)

    funktioniert das nur in der "google docs welt" oder kann ich die bilder auch für (zb) andere präsentationen nutzen? ich hab's gerade versucht und bin gescheitert.

  4. von Stefan am 10.12.2012 (10:51Uhr)

    Mich würde auch interessieren, ob die Bilder auch anderweitig verwenden werden dürfen, bspw. auf Ausdrucken. Möglich wäre es ja. Wenn ich ein Dokument anlege, das Bild einfüge und mir dieses dann herunterlade, kann ich das Bild einfach entnehmen und separat abspeichern.

  5. von Fundraising-Wochenrückblick vom 03.-09.… am 10.12.2012 (17:11Uhr)

    [...] Knüwer sucht wieder die Goldenen Blogger 2012 und t3n die schönsten Memes, Google spendiert 5000 neue Stockbilder und diese Techniktrends werden unser Leben in Zukunft radikal [...]

  6. von Die Macht der Bilder: Gut recherchiert s… am 10.01.2013 (15:41Uhr)

    [...] „Wir brauchen noch ein Bild für den Blogbeitrag“ – schnell zu Google, Suchbegriff eingeben, Bilder anzeigen lassen, aussuchen, einbinden. Bloß nicht! Gerade bei den Bildern, die über Google gefunden werden, kann man sich nicht sicher sein, woher diese stammen. Der Urheber ist unter den meisten Bildern nicht angezeigt und so passiert es schnell, dass ein Foto oder eine Grafik eingebunden wird, bei dem weder die Herkunft noch der ursprüngliche Rechteinhaber zu erkennen ist. „Aber ich habe das Bild doch von der Seite xy, und einen Link dorthin habe ich auch gesetzt“ wird als Argument für den Abmahnanwalt keine Wertigkeit haben. Von der Nutzung dieser Bilder wird also ausdrücklich abgeraten. Eine Ausnahme bei der Google-Suche gibt es jedoch: Google Drive hat seine Fotoauswahl um 5.000 neue kostenlose Stockimages erweitert. Somit können diese Fotos zumindest in Google Dokumente und Präsentationen eingebunden werden – lizenzfrei und kostenlos. Wie genau man die Fotos nutzen kann, haben die Profis von t3n nochmal zusammengefasst: http://t3n.de/news/5000-neue-kostenlose-stockimages-431409/ [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Google Drive reduziert massiv die Preise: 100 Gigabyte für 1,99 US-Dollar
Google Drive reduziert massiv die Preise: 100 Gigabyte für 1,99 US-Dollar

Viele Daten wandern heutzutage ganz selbstverständlich in die Cloud. So kann bequem von jedem Gerät darauf zugegriffen werden – sei es mit dem Smartphone oder Desktop PC. Google hat für seinen... » weiterlesen

So hostet ihr Webseiten auf Google Drive
So hostet ihr Webseiten auf Google Drive

Googles Cloud-Hosting Dienst Drive erlaubt neuerdings auch das Hosting von kleinen Webseiten. Natürlich ist diese Funktion keinesfalls mit herkömmlichem Hosting zu vergleichen. Google erlaubt... » weiterlesen

Google Drive für Android mit großem Update und OCR-Sanner
Google Drive für Android mit großem Update und OCR-Sanner

Google hat der Google Drive-App für Android einen neuen Anstrich verpasst und einige praktische Funktionen integriert. Unter anderem bringt die neue Version außer dem neuen Design eine Bildvorschau. ... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen