Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

6 nützliche Google-Analytics-Dashboards für Online-Marketer

Google Analytics ist eine mächtige Analyse-Software, die inzwischen allerdings auch recht komplex geworden ist. Zur Erleichterung der Bedienung gibt es Reihe nützlicher und kostenloser Dashboards und Reports, um die eigene Website unter die Lupe zu nehmen. Die Themen reichen von SEO über Social Media bis zu E-Mail-Marketing.

Google Analytics: Dashboards auf eigenes Profil anpassen

Um die Reports und Dashboards zu nutzen, braucht man sich lediglich bei Google Analytics einzuloggen, einen der folgenden Links zu klicken und die Website einzustellen, die es zu untersuchen gilt. Die Google Analytics Dashboards und Reports wurden von Anna Lewis, Analytics-Spezialistin bei der digitalen Marketing-Agentur Koozai, unter dem Titel Brighton SEO erstellt. Sie stehen zur freien Verfügung, können so oft verwendet werden wie gewünscht und auf das eigene Profil angepasst werden.

Google Analytics: Tech Dashboard (c) Koozai/Anna Lewis

SEO Reporting

Mithilfe des SEO-Dashboards erhalten Website-Betreiber einen Überblick darüber, welche Seiten und Keywords am besten performen und ob es unerwartete Ergebnisse gibt. Angezeigt werden die unter anderem die Besucherzahlen, Keyword-Statistiken, Absprungraten, Traffic-Quellen und die besten Landing-Pages. Der SEO Report ist in 4 Bereiche unterteilt. Hier werden Daten rund um Keywords und Landing-Pages ausgegeben.

PPC Reporting

Das PPC-Dashboard gibt Auskunft über die Kosten einer Kampagne sowie die am besten performenden Keywords. Der PPC Report zeigt, welche Interaktion auf der Seite stattfindet und welche Conversion Rate erzielt wurde.

Brand Awareness

In diesem Bereich gibt es zwei Dashboards, Brand Monitoring und Brand Engagement, die sich vor allem auf die Zugriffe über eine bestimmte Marke konzentrieren, auch Zielwerte können eingegeben und deren Einhaltung beobachtet werden. Zudem finden sich Statistiken über Social-Media-Daten, die aber in den nächsten Reports noch ausführlicher beleuchtet werden.

Social Media

Das Social-Media-Dashboard zeigt, wie der Name schon sagt, wieviel Traffic von sozialen Netzwerken auf die Website kommt und welche Social-Media-Aktivitäten auf der Website stattfinden. In zwei zusätzlichen Social-Media-Reports gibt es eine Aufschlüsselung nach Besucher-Loyalität und Social-Media-Aktivitäten nach Wochentagen.

Tech Dashboard

Mithilfe des Tech-Dashboards können Website-Betreiber erkennen, mit welcher technologischen Ausstattung die Besucher auf der Website surfen, unter anderem Betriebssystem, Browser, Display-Auflösung, mobile Geräte u. v. m.

E-Mail- und Affiliate-Marketing

Für das Monitoring von E-Mail-Kampagnen gilt: Am besten alle Links verfolgen. Bei Affiliate-Links sollte via Google Analytics geschaut werden, wieviele Klicks jeder einzelne Link erhält. Dazu kann Google Analytics Event-Tracking verwendet werden.

Wer sich noch nicht so gut mit dem Analytik-Tool auskennt, kann sich das 48-minütige kostenlose Google-Analytics-Webinar zu Gemüte führen. Hier erklärt Google unter anderem, wie Ziele bestimmt, der Erfolg gemessen und die Ergebnisse optimiert werden können.

Weiterführende Links:

#BrightonSEO Quickfire Analytics – 7 Freebies in 7 Minutes - koozai

Google Analytics: 48-minütiges kostenloses Webinar [Video] - t3n-News

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

2 Reaktionen
Dignitas Digital
Dignitas Digital

Quite Useful!

Antworten

Mario
Mario

Hey,

man kann sich übrigens auch mit dem Import über die Google Analytics API in Google Docs Dashboards bauen bzw. die Daten als Google Site ausgeben. Vorteil bei dieser Methode ist: Man kann die Daten mit anderen Datenquellen anreichern und kann die Daten ganz einfach mit anderen teilen. Mehr Informationen dazu gibts hier: http://ganalyticsblog.de/analytics-externe-tools/offizielle-google-losung-fur-den-api-datenimport-in-google-docs/

Viele Grüße

Mario

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen