Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

8 kleine Releases seit Ende August: Das ist neu bei Ghost

    8 kleine Releases seit Ende August: Das ist neu bei Ghost

Diese Funktionen sind neu bei Ghost. (Grafik: Ghost)

Ghost hat im vergangenen Jahr die Release-Politik umgestellt und setzt nun auf schnellere Release-Zyklen mit kleineren Neuerungen. Was sich seit dem letzten großen Update getan hat, zeigen wir euch hier.

Am 11. August hat Ghost mit Version 0.5 das letzte große Update veröffentlicht. Seitdem wurden acht kleine Updates veröffentlicht, die neue Funktionen wie etwa die Unterstützung für Twitter Cards gebracht haben.

Tag-Management, Open-Graph-Unterstützung und mehr: Diese Funktionen brachten die letzten Releases von Ghost

Nach dem Release von Version 0.5.1, die verschiedene Bugfixes geliefert hat, wurde mit Version 0.5.2 ein überarbeitetes Design des Admin-Bereichs eingeführt. Außerdem können seitdem Beitragsbilder und freie Inhalte für den Titel- und Description-Meta-Tag festgelegt werden.

Seit Version 0.5.3 werden Beiträge automatisch gespeichert. Eine weitere Neuerung ist die Unterstützung für Open-Graph-Tags sowie Twitter-Cards. Damit werden die Beiträge, wenn sie auf Facebook, Google+ oder Twitter geteilt werden, optimal dargestellt.

ghost-neue-funktionen
Es können nun bei Ghost auch eigene Werte für Title- und Description-Meta-Tag vergeben werden. (Grafik: blog.ghost.org)

Nach zwei Updates, die verschiedene Fehler behoben haben, hat die Version 0.5.6 XML-Sitemaps und die Möglichkeit, Fußnoten einzufügen, eingeführt. Nach einem kleineren kleinen Update 0.5.7 hat die neue Version 0.5.8, die am 12. Januar veröffentlicht wurde, das Tag-Management eingeführt. Somit können Tags nun auch bearbeitet und gelöscht werden.

Neben diesen neuen Funktionen gab es bei den neuen Versionen natürlich noch einige weitere Neuerungen, auch für Entwickler. Eine Übersicht und die Links zu den detaillierten Changelogs findet ihr in dem Release-Bereich auf der GitHub-Seite von Ghost. Wenn ihr Ghost ausprobieren aber nicht selbst hosten möchtet, schaut bei Ghost.org vorbei.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Ghost

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen