t3n News Startups

8500qm-Startup-Fabrik in Berlin geplant

8500qm-Startup-Fabrik in Berlin geplant

Berlin entwickelt sich immer mehr zum Hort der innovativen Startup-Szene. Nun kommt ein neuer Business-Inkubator für junge Unternehmen hinzu. Erste Entwürfe zeigen: Der Komplex in Prenzlauer Berg soll eine wahre Ideenfabrik werden.

8500qm-Startup-Fabrik in Berlin geplant

Was die Fabrik für die Industriegesellschaft, ist das Gründerzentrum für die Wissensgesellschaft. Es soll ein Ort sein, an dem und junge Unternehmen die richtige Atmosphäre bekommen, damit aus einer Idee ein fertiges Produkt oder Dienstleistung wird. Denn neben den Büroräumen erhalten junge Unternehmen in diesen Inkubatoren – Brutkästen – auch fachliche Unterstützung durch Experten: Wie gestalte ich meinen Auftritt nach Außen, wie gehe ich mit Geschäftskunden um, wie führe ich eine eigene Arbeitsweise ein, die zu meinem Geschäftsmodell passt? Auf der anderen Seite haben die Gründer in der Regel frühzeitig Unternehmensanteil in beträchtlichem Umfang an die Investmentgesellschaft abzugeben.

s+p Real Estate und JMES Investments planen ein neues Zentrum in Prenzlauer Berg, das auf den Entwürfen wie eine regelrechte Ideenfabrik aussieht: 8.500 Quadratmeter Fläche auf fünf Etagen für neue Ideen. Als erster Mieter steht der Online-Musikdienst Soundcloud fest, die dort ihr Berliner Hauptquartier hinverlegen. Mike Butcher von Tech Crunch schwärmt von dem Gebäude als „nächste große Welle in der Technologiewelt“. Wann genau das Gebäude eröffnet wird, ist noch nicht bekannt.

Zu den bekanntesten Internet-Inkubatoren in Deutschland zählen unter anderem Hanse Ventures, die in der Hamburger Hafencity etwa die Startups pflege.de, Gigalo und Gigalocal beherbergen. In Berlin gibt es außerdem Team Europe, zu denen unter anderem spreadshirt, studiVZ, Lieferheld und brands4friends zählen. Auch Rocket Internet gehört mit seinen betreuten Firmen zalando, Groupon und wimdo zu den festen Größen in der Szene.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Marcel am 27.04.2012 (20:07 Uhr)

    Hi, aber auch bei uns in Bremen Gröpelingen ist einiges los. Seitdem die Überseestadt saniert wird, entstehen nicht nur nette Wohnungen mit Loft und Blick auf die Weser. Auch interessante Projekte sind am laufen, so wie meins

    Antworten Teilen
  2. von Christian am 02.05.2012 (13:55 Uhr)

    @Marcel

    Ich habe deine Seite jetzt schon bei mehreren Seiten gesehen bzw. als Kommentar im Blog oder Forum. Nochmals werde ich es sagen: Dein Projekt ist nicht interessant, soweit ich mich erinnere hattest du im Abakusforum schon einiges darüber geschrieben, alle gaben dir den gleichen Tipp: Verbessere das Projekt, eine Datingseite ist schon schwer genug, gibt ja genug davon, aber dann auch noch so eine schlechte. Googles Pinguin update hat dir sicherlich die Augen geöffnet, würde mich wundern wärst du nicht eingebrochen.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Startups
Fabelhafte Startups: Das ist Europas Einhorn-Hochburg
Fabelhafte Startups: Das ist Europas Einhorn-Hochburg

Mehr als jedes dritte „Einhorn“ hat sich in Großbritannien niedergelassen. Schweden und Deutschland folgen im Vergleich abgeschlagen auf Platz zwei und drei. Trotzdem sieht die Zukunft für … » weiterlesen

Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient
Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient

Aus einer Befragung von über 3.300 Menschen hat jobspotting.com den nach eigenen Angaben ersten repräsentativen Startup-Gehaltsreport für Berlin erstellt. t3n veröffentlicht die wichtigsten … » weiterlesen

Engpass-Management: Von schnell wachsenden Startups lernen
Engpass-Management: Von schnell wachsenden Startups lernen

Startups stehen für Schnelligkeit und Anpassungsfähigkeit. Aber wie können sie bei gleichzeitigem Wachstum dafür sorgen, dass Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit nicht verloren gehen? » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?