t3n News

AboutMe: Neue Anlaufstelle für eure Google-Daten, Google+-Relaunch in den Startlöchern

AboutMe: Neue Anlaufstelle für eure Google-Daten, Google+-Relaunch in den Startlöchern

Google ist darauf bedacht, dass ihr immer wisst, welche eurer bei Google veröffentlichten Angaben für die Öffentlichkeit einsehbar sind. Damit ihr einen besseren Überblick behaltet, wer was über euch weiß, gibt es neuerdings eine AboutMe-Seite, und die soll offenbar eure Google+-Profilseite ersetzen.

AboutMe: Neue Anlaufstelle für eure Google-Daten, Google+-Relaunch in den Startlöchern

(Foto: Shutterstock)

AboutMe: Mehr Kontrolle über eure Daten

aboutme-google-profil
Die „AboutMe“-Seite dürfte bald das Google+-Profil ersetzen. (Screenshot: Google)

Mit dem neu gelaunchten Service „About Me“ will Google euch dabei helfen, den Überblick zu behalten, welche eurer mit dem Unternehmen aus Mountain View geteilten Daten für die Welt einsehbar und welche davon nur bestimmten Nutzern des sozialen Netzwerks Google+ oder euch vorbehalten sind. Sofern ihr über euer Google-Konto eingeloggt seid, könnt ihr auf der im Material-Design gehaltenen Seite „AboutMe“ eure persönlichen Angaben wie Name, Kontaktdaten, Ausbildung, beruflicher Werdegang und was ihr noch so in eurem Google+-Profil angegeben habt, einsehen und verwalten.

Bisher lief die Verwaltung dieser Profildaten über das eigene Google+-Profil. Da eure Daten aber über Google+ hinausgehen und in vielen weiteren Diensten wie Google Maps, Google Drive oder Fotos Verwendung finden, hat Google sich offenbar für eine Ausgliederung entschieden.

Simpler, faster, better“: Neues Google+ in den Startlöchern

Damit scheint auch eine große Umstrukturierung des Netzwerks Google+ einherzugehen. Gestern hatten Beta-Tester Screenshots auf Google+ geteilt, die auf den Start eines „neuen Google+“ hinweisen. Die neue Version soll offenbar schon in den kommenden Tagen optional ausgerollt werden und einfacher, schneller und besser als das aktuelle Google+ sein. Die entsprechenden Posts zweier Tester wurden zwar mittlerweile gelöscht, da der Relaunch womöglich noch nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt ist – ein Screenshot der Ankündigung konnte aber erstellt werden.

neues-googleplus
Google bereitet offenbar einen Neustart von Google+ vor. (Screenshot: Google-Magazin, Markus Birth, Dominik Horn)

Damit deutet sich an, dass das soziale Netzwerk, das Googles Eric Schmidt einst als „Identitätsservice“ bezeichnete, weiter zerfasert und der „Identitätsservice“-Anteil abgetrennt wird. Im Frühjahr dieses Jahres hatte Google schon seinen Foto-Dienst ausgelagert und auf eigene Beine gestellt, einen Monat später hieß es, dass Google sich von Google+ distanziere, was abermals zu Berichten über das Ende des Netzwerks führte. Dass uns Google+ noch eine Weile erhalten bleibt, bestätigte erst im August Ex-Google-CEO Larry Page, als er in einem Google+-Beitrag zur Ankündigung des neuen Google-Mutterkonzerns Alphabet in einem Kommentar schrieb:„We still love Google+.“

Ein weiterer Hinweis darauf, dass Google einen Relaunch von Google+ vorbereitet. (Screenshot: t3n)
Ein weiterer Hinweis darauf, dass Google einen Relaunch von Google+ vorbereitet. (Screenshot: t3n)

Wir sind gespannt, was Google seinem Netzwerk im kommenden Release an neuen Funktionen und Designänderungen verpasst. Das Ganze klingt für uns ein wenig nach einer weiteren Verschlankung des Dienstes.

via www.androidpolice.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?