Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Acer Aspire S7 – Erstes Windows 8-Ultrabook mit Full-HD-Touch-Display

Acer hat im Zuge der heute gestarteten taiwanischen Elektronikmesse Computex zwei Ultrabok-Modelle der Aspire S7-Serie präsentiert. Diese sollen mit Windows 8 ausgeliefert werden und unterstützen erstmals Toucheingabe. Ultrabooks mit dieser Funktion hatte Intel im Zuge der diesjährigen CeBIT in Hannover angekündigt.

Acer Aspire S7-Serie: Windows 8-Ultrabook mit 11.6 Zoll und Full-HD-Screen

Acer Aspire S7 Windows 8 Ultrabook mit Touchscreen (Bild Acer)

Beide Ultrabook-Modelle – das kleine hat ein 11,6 Zoll-Display verbaut, die größere Variante verfügt über einen 13-Zoll-Screen – sind lediglich 12,5mm dünn, die Displays lassen sich um 180 Grad aufklappen, sodass sie flach auf dem Tisch abgelegt werden können. Die Rückseite der Ultrabooks besteht aus einem Glas-Aluminium-Mix, das Keyboard ist mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Acer hat seine neuen Ultrabooks zudem mit einer schellen Thunderbolt-Schnittstelle ausgerüstet, die derzeit beinahe nur in Apple-Produkten zu finden sind – USB 3.0 und MicroHDMI sind ebenso an Bord.

1 von 5

Das kleine Modell mit seinem 11,6 Zoll-Display, wie auch das 13-Zoll-Ultrabook verfügen über Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) – das kleinere der Geräte soll es auf eine Pixeldichte von 109ppi bringen. Viele technische Daten sind bis dato noch nicht veröffentlicht worden: das 11.6 Zoll-Modell soll ca. 1kg auf die Waage bringen und bis zu 9h Laufzeit liefern. Zudem hat es einen Kartenlesegerät integriert. Das 13-Zoll-Ultrabook wiegt ca. 1,3kg. Man kann zudem davon ausgehen, dass die Acer S7-Serie mit Intel Ivy Bridge Prozessoren und einer schnellen SSD von mindestens 128GB ausgerüstet sein wird. Preislich werden die S7-Ultrabooks laut Anandtech zwischen 999 und 1799 US-Dollar kosten. Sobald weitere Spezifikationen bekannt sind, werden wir den Artikel mit einem Update versehen. Auch von Asus dürften wir Ultrabooks mit gleicher Funktionalität erwarten.

Erste Hands-On-Videos mit Acers S7-Serie:

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst

3 Reaktionen
huettenzauber
huettenzauber

Wie unergonomisch ist es doch, auf einem senkrecht stehenden Display rumzumachen.. das tut schon beim Zusehen weh.
Wenn die Tastatur zu Gunsten eines 2. Touchscreens verschwinden würde..ok.. aber so nicht

Hannes Kann es
Hannes Kann es

@ Gina:
"Preislich werden die S7-Ultrabooks laut Anandtech zwischen 999 und 1799 US-Dollar kosten."

Hannes Kann es
Hannes Kann es

Das klingt doch mal vielsversprechend. Was mich an den meisten sog. "Ultrabooks" stört, ist, dass sie entweder eine recht niedrige Displayauflösung, oder aber einfach alte Technik wie usb 2.0, ältere Prozessoren und dann keine SSD drin haben.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot