t3n News Software

Adobe AIR für Linux jetzt keine Beta mehr

Adobe AIR für Linux jetzt keine Beta mehr

AIR, eine Umgebung für Desktopapplikationen auf Basis von und , hat in der Version 1.5 für nun erstmals keinen Beta-Status mehr. Offiziell unterstützt werden die Distributionen Ubuntu, Fedora und openSUSE. Für die Installation auf einem 64-Bit-Linux gibt es eine eigene Anleitung, denn nativ wird das derzeit noch nicht unterstützt.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Adobe
War‘s das für Flash? Selbst Adobe rät Web-Entwicklern jetzt zu HTML5
War‘s das für Flash? Selbst Adobe rät Web-Entwicklern jetzt zu HTML5

Die Tage von Flash scheinen schon lange gezählt, so ganz totzukriegen scheint der Standard aber nicht zu sein. Ob daran die jüngste Ankündigung von Adobe etwas ändert? » weiterlesen

Teilaus für Flash: Facebook wechselt bei Videos auf HTML5
Teilaus für Flash: Facebook wechselt bei Videos auf HTML5

Facebook hat den Wechsel von Flash auf HTML5 vollzogen – vorerst allerdings nur bei Videos. Bei Spielen setzt das Social Network weiterhin auf Flash und will mit Adobe zusammenarbeiten. » weiterlesen

Chrome pausiert Flash-Werbung automatisch: Ab dem 1. September ist es soweit [Update]
Chrome pausiert Flash-Werbung automatisch: Ab dem 1. September ist es soweit [Update]

Google macht ernst: Ab September 2015 sollen Flash-Animationen automatisch pausiert werden. Wer noch immer auf Flash-Werbung setzt, sollte daher schnell reagieren. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?