Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Adobe verschenkt Creative Suite CS2 [Update]

macht den Kreativen ein schönes Geschenk zum Jahresbeginn. Die Software-Sammlung Adobe Creative Suite 2 gibt es komplett gratis – alternativ können die Programme wie und Acrobat Pro auch einzeln heruntergeladen werden.

Adobe verschenkt Creative Suite CS2 [Update]

Voraussetzung zum Download der Adobe Creative Suite 2 ist lediglich eine kostenlose Adobe ID. Die Software-Sammlung gibt es wahlweise als Windows- oder Mac-Version, in der Komplettversion sind jeweils rund 1,5 Gbyte herunterzuladen.

Adobe Creative Suite CS2 zum gratis Download

Adobe CS2 – Rundum-Sorglos-Paket für Kreative

In seiner Creative Suite versammelt Adobe seit vielen Jahren alle wichtigen Werkzeuge für Kreative. Die Version 2.0, die Adobe hier verschenkt, kam Mitte 2005 in den Handel und beinhaltet folgende Tools

  • Acrobat Standard 7.0
  • Acrobat Pro 8.0
  • Audition 3.0
  • GoLive CS2
  • Illustrator CS2
  • InCopy CS2
  • InDesign CS2
  • Photoshop CS2
  • Photoshop Elements 4.0/5.0
  • Adobe Premiere Pro 2.0

Die Programme sind natürlich nicht mehr ganz taufrisch, auch bei der Kompatibilität gibt es Probleme: So ist die Mac-Version leider nicht kompatibel zum aktuellen OS X Mountain Lion. Trotzdem ist die Kollektion eine tolle Sache, verändern sich viele Produkte der Adobe-Suite seit vielen Jahren doch nur marginal. Viele Kreative haben noch ältere Produkte von Adobe im Einsatz und werden die Aktion zu schätzen wissen – immerhin verschenkt Adobe hier Produkte im Wert von einstmals 2.100 Euro.

[Update 19:30 Uhr: Aktuell ist die Download-Seite nicht erreichbar, Informationen von Adobe stehen noch aus. ]

[Update 08.01.: Adobe hat sich mittlereweile zum Sachverhalt zu Wort gemeldet. Demnach ist die Nutzung der Software nur legal, wenn in der Vergangenheit eine Nutzungslizenz erworben wurde. Die öffentliche Bereitstellung (inzwischen auch ohne Adobe ID) nebst universeller Serial käme dadurch zustande, dass Adobe im Dezember die zuständigen Aktivierungs-Server abgeschaltet hat.

Zum Thema auf t3n.de: „Kostenlose" Creative Suite CS2: Adobe verpasst große Chance]

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
24 Antworten
  1. von Christianisierung am 07.01.2013 (15:58 Uhr)

    Hi, wie sieht es denn mit der Kommerziellen Nutzung aus? Sind das alles verschiedene Lizenzen? Oder gibt es nur eine fuer alle?

    Antworten Teilen
  2. von Anonym am 07.01.2013 (16:00 Uhr)

    Unter http://de.wikipedia.org/wiki/Adobe_Photoshop#Versionen finde ich keinen Hinweis darauf, ob Photoshop CS2 unter aktuellen Windows-Systemen lauffähig ist.
    Habt ihr das mal getestet?

    Antworten Teilen
  3. von Peter am 07.01.2013 (16:29 Uhr)

    Habe bei mir CS2 unter Win7 problemlos am laufen.

    Antworten Teilen
  4. von AnonymII am 07.01.2013 (16:30 Uhr)

    Via Adobe:

    CS2-SYSTEMANFORDERUNGEN

    Mac OS X Version 10.2.8 bis 10.3.8. PowerPC® G4 oder G5
    Microsoft® Windows® 2000 oder Windows XP. Intel® Pentium® III oder 4

    Antworten Teilen
  5. von severin am 07.01.2013 (16:34 Uhr)

    Ich habe mir aus dem Paket nur Acrobat Pro 8 und PhotoShop 5 Elements gezogen.
    Windows 8 Erfahrung:
    Beides meldet während der Installation einen Fehler beim Entpacken, dann fragt Windows, ob die Software mit Kompatibilitätsanpassungen ausgeführt werden soll und dann geht alles.

    Antworten Teilen
  6. von michael am 07.01.2013 (16:36 Uhr)

    Ein schönes Geschenk von Adobe. Leider ist in keinem blog oder gar auf der Adobe Seite angegeben ob die kommerzielle Nutzung erlaubt ist.

    Antworten Teilen
  7. von Benny Lava am 07.01.2013 (16:54 Uhr)

    Das ist ja mal ein richtig tolles Geschenk (ohne Ironie).

    Antworten Teilen
  8. von Werner am 07.01.2013 (17:24 Uhr)

    Vergeudete Zeit..
    Mac OS X Version 10.2.8 bis 10.3.8. ...wir haben mittlerweile 10.8.2.

    geschenkt..

    Antworten Teilen
  9. von Florian am 07.01.2013 (17:28 Uhr)

    Hatte gerade nach 40 Min Wartezeit endlich einen Supporter dran.

    Er meinte, dass keiner der heute registrierten Nutzer berechtigt ist, den Key kommerziell oder privat zu Nutzen. Adobe arbeitet momentan an einer Stellungname, da es sich dort um ein Versehen bzw. fahrlässige Lösung dieses oben beschriebenen Problems handelt. Über diesen Trick generierte Keys werden ggf. gesperrt und von einer weiteren Nutzung ausgeschlossen.
    Soweit die Auskunft des Mannes vom Kundenservice.

    Nun ist die Frage, in wieweit das Schadenbegrenzung ist oder der Wahrheit entspricht ;-)

    Antworten Teilen
  10. von W4rl0ck am 07.01.2013 (17:31 Uhr)

    Soweit ich weiß wurden nur die Server abgeschaltet die die Lizenzen überprüfen, es wird hier nichts verschenkt.
    Ob es damit legal wird mit der Software zu arbeiten ohne eine Lizenz zu haben möchte ich bezweifeln... Ich würde mich auf jeden Fall nicht darauf verlassen und finde so einen Artikel ohne offizielle Quelle mutig. Oder hab ich die nur übersehen ? :)

    Antworten Teilen
  11. von Heiko am 07.01.2013 (17:33 Uhr)

    Finde auch, dass es fast zu schön klingt um wahr sein. Bin dann mal auf die Stellungnahme von Adobe gespannt... warum sollte Adobe was zu verschenken haben, zumal die Versionen trotz des 'Alters' allesamt ziemlich nützlich sind. Geladen werden musste es aber trotzdem präventiv;

    Antworten Teilen
  12. von Daniel Hüpenbecker am 07.01.2013 (17:47 Uhr)

    Heute Mittag bei Facebook gelesen und auch gleich drüber berichtet http://eigentlich-ganz-einfach.com/news/surftipps/photoshop-cs2-kostenlos-eine-gelegenheit-die-man-sich-nicht-entgehen-lassen-sollte - finde die Aktion klasse, gerade viele meiner eher im Bereich der Hobbyisten zu verortenden Coachingkunden werden davon profitieren.

    Antworten Teilen
  13. von newbusiness am 07.01.2013 (18:27 Uhr)

    Gratis, kostenlos, .. was denn nun? Und der Adobe Server meldet: Site Area Temporarily Unavailable

    Antworten Teilen
  14. von ajo am 07.01.2013 (19:02 Uhr)

    Keine Ahnung, welchen Anspruch diese Site hier hat, aber wie kommt man darauf, bei so nem Beitrag keine Quelle zu nennen? Dass die Info von Mydealz kam und nicht von offizieller Seite, und dass es sich ganz offensichtlich um einen technischen Fehler statt einem "Geschenk" handelte, wären praktische Hinweise gewesen.

    Antworten Teilen
  15. von Johannes Haupt am 07.01.2013 (19:37 Uhr)

    @ajo Der Link machte unter anderem auf Twitter die Runde, lange bevor es die Meldung bei mydealz gab.

    Und Stichwort "technischer Fehler": Es handelt sich um einen Link auf die offizielle adobe.com-Seite und um eine sieben Jahre alte Software, da ist die Annahme "Freebie" nicht abwegig ;-) Damit waren und sind wir bei weitem nicht alleine, zB die Kollegens von heise brachten die Story fast zeitgleich zu uns.

    Ciao
    Johannes

    Antworten Teilen
  16. von Tim am 07.01.2013 (19:55 Uhr)

    Also die CS2 sollte auch unter Mac OS X 10.4.x laufen. Hatte sie damals zumindest schon darunter am Laufen.

    Wie das nun mit der kommerziellen Nutzung aussieht, interessiert mich aber auch. Weiß das es damals auch schon Photoshop 7 von Adobe gratis gab und diese Version wohl auch kommerziell genutzt werden durfte.

    Antworten Teilen
  17. von ajo am 07.01.2013 (20:01 Uhr)

    Okay, wobei Heise dazu erwähnt, dass es keine offiizielle Stellungnahme von Adobe gibt. Bei Chip erfährt man zudem als Hintergrund, dass es mit dem Abschalten des Aktivierungsdienstes für CS2 zusammenhängt. Insofern ist es kein wirklicher technischer Fehler, wie ich schrieb.

    Um kurz nach 19 Uhr funktionierte die Registrierung übrigens bei mir. Weshalb jetzt wieder alles gut ist :)

    Antworten Teilen
  18. von noname am 07.01.2013 (21:50 Uhr)

    @t3n: man kann sich auch alles schön schreiben!

    für mich sieht das, zum jetzigen zeitpunkt, erst mal nach einer ente von mydealz etc. aus.

    hat denn einer überhaupt geschafft das zu laden? und noch was, ... immer ganz vorne weg, immer zuerst geteilt, gepostet und getwittert ... das ist die krankheit des modernen web, denn von qualität sind wir weit entfernt denn je, wie ich finde.

    da lobe ich mir doch eher: http://eigentlich-ganz-einfach.com/news/surftipps/photoshop-cs2-kostenlos-eine-gelegenheit-die-man-sich-nicht-entgehen-lassen-sollte

    PS: für einen funktionierenden link wäre ich dennoch dankbar :)

    Antworten Teilen
  19. von Oliver am 07.01.2013 (22:38 Uhr)

    Es handelt sich hierbei nicht um ein Geschenk von Adobe. Dazu gibt es auch eine offizielle Stellugnnahme seit vorhin:

    On behalf of Adobe Systems Incorporated ...

    You have heard wrong! Adobe is absolutely not providing free copies of CS2!

    What is true is that Adobe is terminating the activation servers for CS2 and that for existing licensed users of CS2 who need to reinstall their software, copies of CS2 that don't require activation but do require valid serial numbers are available. (Special serial numbers are provided on the page for each product download.)

    You are only legally entitled to download and install with that serial number if you have a valid license to the product!

    Antworten Teilen
  20. von A.Reisdorf am 08.01.2013 (08:35 Uhr)

    ACHTUNG,
    es handelt sich nicht um ein "Geschenk"!

    "Yea [...] we are aware that the software is available for all users with an Adobe ID. You will want to have a valid license for a software title affected by the activation server outage."

    Die Software darf also lediglich mit einer gültigen Lizenz genutzt werden!
    Nur weil man etwas kostenlos herunterladen kann, heißt das noch lange nicht das man es auch nutzen darf!

    Antworten Teilen
  21. von Ralf Klickenbronk am 08.01.2013 (14:07 Uhr)

    Die Software ist NICHT kostenlos für jedermann zu haben. Zwar kann sie samt Seriennummer frei zugänglich heruntergeladen werden, aber eigentlich ist dies nur ein Service für Bestandskunden von Adobe, die schon eine Lizenz haben.

    Siehe: http://www.schnatterente.net/software/adobe-cs2-kostenlos

    Antworten Teilen
  22. von Björn am 08.01.2013 (15:23 Uhr)

    Man kann CS2 runterladen... ohne anmelden zu müssen... und die Seriennummer steht daneben... in der EULA die man beim installieren akzeptieren muss steht, dass man die Software von Adobe oder einem Partner erhalten hat (von gekauft steht hier nichts). Es steht auch während der Installation nirgends, dass man die Software vorher gekauft haben muss und eine Alt-Lizenz besitzen muss.

    Desweiteren steht nirgends auf der Adobe-Seite, dass es nur für CS2-Vorbesitzer gedacht ist. In einem Forum hat ein Mitarbeiter etwas geschrieben, ja. Aber das ist immer noch kein offizielles Statement, auch wenn dieser Mitarbeiter dieses so aussehen lässt. Denn so ein Forum ist keine offizielle Vermeldeplattform. Sowas muss man VOR dem Download sehen. Wenn Adobe geschickt gewesen wäre, dann hätte man den alten CS2-Lizenzkey eingeben müssen damit man den Download sieht. Der 0815-User geht nicht in so ein Community-Forum, ach was, so gut wie keiner geht da hin ausser eventuell er/sie hat Schwierigkeiten mit einer Software.

    Die Software ist demnach momentan Free4All.
    Adobe wird da auch nicht zurückrudern. Die werden das stillschweigend hinnehmen (müssen).

    Antworten Teilen
  23. von severint am 31.01.2013 (17:33 Uhr)

    Inzwischen weist Adobe auch auf der Download Seite darauf hin, dass man eine gültige Lizenz haben muss:

    http://www.severint.net/2013/01/07/kostenlose-software-von-adobe-photoshop-und-co/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Adobe
Photoshop im Browser: Adobe bringt die Creative Cloud ins Web
Photoshop im Browser: Adobe bringt die Creative Cloud ins Web

Adobe will die Creative Cloud ins Web bringen. Erste Beta-Tester können schon jetzt Photoshop im Chrome-Browser und auf dem Chromebook testen. » weiterlesen

Photoshop fürs Webdesign: Muss das (noch) sein?
Photoshop fürs Webdesign: Muss das (noch) sein?

Photoshop ist ein mächtiges Werkzeug, das die Konkurrenz lange hinter sich gelassen hat und oft für so ziemlich jede Aufgabe im Design verwendet wird – auch für die Gestaltung von Webseiten. » weiterlesen

Project Parfait: Kostenloses Adobe-Tool extrahiert CSS, Schriften, Bilder und mehr aus Photoshop-Dateien
Project Parfait: Kostenloses Adobe-Tool extrahiert CSS, Schriften, Bilder und mehr aus Photoshop-Dateien

Die kostenlose Web-App Project Parfait macht es einfach, CSS, Texte oder Bilder aus Photoshop-Dateien zu extrahieren. Darüber hinaus ermittelt ihr mit dem kostenlosen Adobe-Tool schnell und einfach … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen