Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Ahnentafel: 25 Jahre Handy-Entwicklung auf einen Blick

Der japanische Netzbetreiber NTT Docomo hat anlässlich seines 20-jährigen Bestehens eine Handy-Ahnentafel erstellt. Auf dieser werden 25 Jahre Mobilfunkgeschichte abgebildet, die einen umfangreichen Überblick an Handy-Modellen von 1987 bis heute bietet.

Ahnentafel: 25 Jahre Handy-Entwicklung auf einen Blick

25 Jahre Handy-Geschichte – vom „alten Knochen“ zum aktuellen Highend-Smartphone

In Tokio wurde die Handy-Ahnentafel mit echten Phones umgesetzt (Bild: Designboom)

Während wir hier lediglich eine von Desginboom zusammengestellte digitale Übersicht der Handy-Geschichte zu Gesicht bekommen, hatte Docomo im Zuge der Tokyo Designer’s Week 2012 eine visuelle Dokumentation der Geschichte von 1987 bis 2012 konzipieren lassen – alle Geräte waren chronologisch hinter Vitrinen ausgestellt. Auf diesem Wege konnte Besucher sich ein Bild von Fortschritt machen, der sich in Bezug auf Form, Größe, Farben und Materialien der Geräte widerspiegelt.

Zwar ist die Übersicht zum Teil etwas verwirrend, teilweise werden Jahreszahlen durcheinander gewürfelt, dennoch zeigt sich hier, wie viel sich doch in den letzten 25 Jahren getan hat. Aus schwarz wird bunt, aus pixeligen Mini-Displays werden hochauflösende Touchscreens, Hardware-Tasten verschwinden und die Funktionalität der Geräte wächst. Einer der größten Evolutionssprünge setzte wohl 2007 ein, als Steve Jobs das iPhone vorstellte – vorher existierten zwar bereits Handys mit großen Touchdisplays, Funktionsumfang und Menüführung waren jedoch noch recht eingeschränkt.  Seit 2010 hat die Entwicklung von sich stark beschleunigt – aus den „dummen Handys“ sind „smarte“ Begleiter geworden.

Eine Auswahl an Handy-Modellen von 1987 bis 1997 (Bild: designboom)
Handy-Ahnentafel von 1987 bis 1997  (Bild: Designboom)
Handy-Ahnentafel von 1997 bis 2000 (Bild: designboom)
Handy-Modelle von 2000 bis 2003 (Bild: Designboom)
Geräte von 2003 bis 2005 (Bild: Designboom)
Handy-Modelle von 2005 bis 2007 (Bild:Designboom)
Handy-Modelle von 2007 bis 2009 (Bild:Designboom)
Handy-Modelle von 2009 bis 2010 (Bild:Designboom)
Handy-Modelle von 2010 bis 2012 (Bild:Designboom)
Weitere 2012er Smartphone-Modelle (Bild:Designboom)

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Handy
Sprachsteuerung an Handy und PC öffnet Hackern Tür und Tor
Sprachsteuerung an Handy und PC öffnet Hackern Tür und Tor

US-Forschern zufolge könnten potenzielle Angreifer über die Sprachsteuerung von Smartphones und Computern einen leichteren Zugang zu sensiblen Daten erhalten. Die Lücken in den Technologien lassen … » weiterlesen

E-Commerce-Fuchs: Das große Starbucks-Geheimnis
E-Commerce-Fuchs: Das große Starbucks-Geheimnis

Vor kurzem bin ich in einem Starbucks Coffeehouse auf ein kleines Geheimnis gestoßen. Das dazu geführt hat, dass ich den Starbucks leicht verwirrt verlassen habe. Worum es genau geht, erfahrt ihr … » weiterlesen

9 ultimative Tipps: Akku laden bei Smartphone und Tablet
9 ultimative Tipps: Akku laden bei Smartphone und Tablet

Wie wird das Handy richtig geladen? Erst vollständig entladen? Nein, nicht vorher entladen! Vor dem Lagern den Akku laden? Nein: entladen. Wir machen Schluss mit Mythen und erklären, wie man den … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen