Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Fernsteuerung für eure Mac-Workflows: Alfred Remote für iOS landet im App-Store

    Fernsteuerung für eure Mac-Workflows: Alfred Remote für iOS landet im App-Store
Alfred Remote. (Foto: Alfred)

Mit Alfred lassen sich Arbeitsabläufe auf dem Mac extrem einfach automatisieren. Und mit Alfred Remote könnt ihr diese Workflows jetzt auch direkt von eurem iOS-Gerät aus starten.

Alfred Remote: Mit der iOS-App könnt ihr Arbeitsabläufe auf dem Mac fernsteuern. (Screenshot: Alfred Remote)
Alfred Remote: Mit der iOS-App könnt ihr Arbeitsabläufe auf dem Mac fernsteuern. (Screenshot: Alfred Remote)

Alfred Remote: iPhone und iPad werden zur ultimativen Fernbedienung für den Mac

Mit der OS-X-App Alfred könnt ihr, vor allem mit der kostenpflichtigen Powerpack-Erweiterung, deutlich eure Produktivität erhöhen. Das Tool ermöglicht es euch, auch komplexe Arbeitsabläufe mithilfe von praktischen Tastaturbefehlen schnell auszuführen. Mit Alfred Remote gibt es jetzt auch eine dazugehörige iOS-App für iPads und iPhones.

Alfred Remote unterstützt euch, beliebige Mac-Apps von eurem Smartphone oder Tablet aus zu starten, Ordner zu öffnen oder Systembefehle auszuführen. Auch als Fernsteuerung für iTunes könnt ihr die App nutzen. Darüber hinaus könnt ihr aber auch direkt Powerpack-Workflows ausführen. Damit sind die Möglichkeiten zur Steuerung eures Macs beinahe unbegrenzt. Außerdem könnt ihr Textausschnitte speichern und sie bei Bedarf direkt in die jeweils geöffnete OS-X-App einfügen.

Alfred Remote: Praktisches Tool für alle Alfred-Nutzer

Die Alfred-Remote-App besteht im Grunde aus einem anpassbaren Screen voller Icons, über die ihr jeweils eine gewünschte Aktion durchführen könnt. Welche das sind, legt ihr bequem über die Desktop-Anwendung fest. Anschließend reicht ein Klick auf eines der Icons und die dazugehörige Aktion wird augenblicklich auf eurem Mac durchgeführt. Wer sein iPhone oder iPad sowieso an seinem Arbeitsplatz hat, kann mit der App einiges an Zeit sparen.

Alfred Remote kostet 4,99 Euro. Auf dem Desktop benötigt ihr lediglich die kostenlose Alfred-2-App für OS X. Um allerdings den vollen Funktionsumfang inklusive eigener Workflows nutzen zu können, braucht ihr außerdem die kostenpflichtige Powerpack-Erweiterung.

Wer sich eingehender mit Alfred beschäftigen möchte, der sollten unseren Artikel „Vergesst Spotlight, nehmt Alfred! Die 20 besten Erweiterungen für das Workflow-Wundertool“ lesen.

Alfred Remote: Mit der iOS-App könnt ihr Arbeitsabläufe auf dem Mac fernsteuern. (Screenshot: Alfred Remote)

1 von 8

Zur Galerie
Alfred Remote
Preis: 4,99 €

via www.producthunt.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen