Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Keine Chance für Internet-Drohnen: Alphabet hat „Titan Aerospace“ eingestellt

Mit dem Kauf eines Drohnen-Herstellers versuchte Google seit 2014, Breitbandinternet über solarbetriebene Fluggeräte anzubieten. Das Projektteam wurde schon vergangenes Jahr aufgelöst, teilt Alphabet jetzt mit.

Alphabet setzt auf Ballons

Alphabet hat den Plan, Internetversorgung über Drohnen aufzubauen, aufgegeben. Der Konzern bestätigt einen Bericht von 9to5Google, dass das „Project Titan“ eingestellt wurde. Die Auflösung passierte schon im Frühjahr 2016, nachdem das Google-Projekt in die Forschungsabteilung X eingegliedert wurde.

Die 50 Projektmitarbeiter hat der Arbeitgeber unter anderem beim „Project Loon“ untergebracht. Loon arbeitet daran, Internet über Ballons aufzubauen. Dieses Projekt ist laut Alphabet technisch und ökonomisch besser machbar als die Internet-Drohnen, weshalb sich der Konzern darauf konzentriert.

Titan Aerospace will 2015 seine erste marktreife Drohne "Solara 50" fertigstellen.
2014 kaufte Google das Drohnen-Startup Titan Aerospace, zwei Jahre später war das Projekt Geschichte. (Bild: Titan Aerospace)
Anzeige

Schwierigkeiten mit Internet-Drohnen

Google startete das Projekt Titan (nicht zu verwechseln mit Apples Projekt Titan) im Frühling 2014, als der Konzern das Drohnen-Startup Titan Aerospace übernahm. An dem jungen Unternehmen soll auch Facebook interessiert gewesen sein, kaufte dann allerdings den britischen Drohnen-Hersteller Ascenta.

Auch Facebook hat Schwierigkeiten mit dem Plan, Internet-Drohnen in die Luft zu schicken. Die Drohne „Aquila“ sollte bereits 2015 getestet werden, der erste Testflug fand allerdings erst im Juli statt. Das Fluggerät stürzte allerdings bei der Landung ab und wurde stark beschädigt.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot