Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Alternativen zum iPhone 5: Die spannendsten Geräte

Apples iPhone 5 ist in aller Munde, doch auch andere Hersteller haben schöne Smartphones. Wir haben uns ein wenig für euch umgesehen und spannende Alternativen zu Apples neuem Device zusammengetragen – sowohl aus der Android- als auch der Windows-Phone-Welt.

Alternativen zum iPhone 5: Die spannendsten Geräte

iPhone 5 Alternativen: Große Vielfalt

Das iPhone 5 ist schon ein schickes Stück Technik. Die Verarbeitung sucht seinesgleichen in der Smartphonewelt, wenngleich wohl einige Nutzer über Kratzer und Macken in der eloxierten Oberfläche berichten. Doch manchen ist entweder der Preis des neuen Apple-Phones einfach zu hoch – das günstigste Modell mit 16GB Speicher kostet 679 Euro. Auch das Betriebssystem iOS, mittlerweile in der sechsten Generation, ist manchen zu altbacken. Andere Nutzer könnte auch das 4 Zoll große Display des einfach zu klein sein. In Zeiten der Vielfalt von Android und Windows Phone kann man zum Glück aus dem Vollen schöpfen und tolle andere Smartphone-Modelle finden. Selbst Apple-Mitgründer Steve Wozniak sieht Android mit iOS auf einer Höhe.

Samsung Galaxy S3 (LTE) – der Bestseller

Der Bestseller unter den Androiden: Das Samsung Galaxy S3

Das Samsung Galaxy S3 ist das aktuelle Top-Modell der Südkoreaner. Es ist mit seinem 4,8-Zoll-Display um einiges größer als neuer Streich, muss sich bezüglich seiner allgemeinen Ausstattung nicht hinter dem iPhone verstecken. Das Galaxy S3 ist im Juni ursprünglich ohne LTE in den Handel gekommen, eine Version mit schnellem Funkmodul ist mittlerweile aber auch erhältlich. Ein Update auf die aktuelle Android-Version 4.1 Jelly Bean ist bereits unterwegs. Hier unser Testbericht zum Samsung Galaxy S3.

HTC One X oder LTE-Version One XL

Das HTC One X konnte im Test mit guter Haptik, Performance und top Kamera überzeugen

Auch von HTC gibt es ein spannendes Android-Smartphone, das mit einem brillanten  4,7-Zoll- Super-LCD-2-Display mit 720p-Auflösung und elegant geformtem Polycarbonat-Gehäuse daherkommt. Android 4.0.X mit Garantie auf Android 4.1 Jelly Bean, 1,5GHz-Quad-Core-Prozessor, 1GB RAM, NFC und eine ordentliche 8-Megapixel-Kamera runden das Paket ab. Das HTC One X wird als One XL auch mit LTE-Modul angeboten. Hier geht es zu unserem Test. Wem das Modell noch zu „langsam“ sein sollte, kann sich auch die neueste Version, das HTC One X+ näher ansehen, das erst vor wenigen Tagen präsentiert wurde. Alle Modelle werden garantiert auf Android 4.1 Jelly Bean aktualisiert.

LG Optimus G – starkes Display, aktueller Quad-Core-Prozessor

LG Optimus G: Highend-Smartphone, vielleicht auch bald als Nexus-Version

Das LG Optimus G ist zwar noch nicht auf dem Markt, es muss in diesem Kontext dennoch Erwähnung finden, denn was der südkoreanische Hersteller in sein neues Flaggschiff gepackt hat, liest sich einfach großartig. Man findet in dem schlanken Gehäuse des Optimus G ein 4,7 Zoll True HD-IPS-Plus-Display mit 1280 x 768 Pixeln, einen schnellen 1,5GHz Qualcomm Snapdragon S4 Pro-Prozessor und stattliche 2GB RAM. Außerdem sind LTE, Bluetooth 4.0, GPS und NFC an Bord. Die Kamera verfügt über einen 13-Megapixel-Sensor (wobei Pixel natürlich nicht alles sind). Gerüchte besagen, dass Google womöglich dieses Modell als Vorlage für sein nächstes Nexus-Smartphone ausgewählt hat. Mehr zum Optimus G haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst.

HTC One S – kleine, handliche iPhone 5 Alternative

HTC One S: ein wahrer Handschmeichler mit Alu-Unibody-Gehäuse

Wer es etwas kleiner mag, sollte sich das HTC One S näher ansehen, denn es hat „nur“ ein 4,3 Zoll-AMOLED-Display verbaut, das 7,8mm schlanke Unibody-Gehäuse ist im Unterschied zu den meisten derzeit erhältlichen Smartphones aus Aluminium gefertigt. Wie das große One X ist es mit einer recht lichtstarken 8-Megapixel-Kamera ausgerüstet. Der verbaute Snapdragon S4-Dual-Core-Prozessor muss sich nicht hinter dem Quad-Core-SoCs des One X verstecken. HTC hat diesem Modell jedoch kein LTE verbaut. Mehr zum HTC One S in unserem Test. Das Update auf Android 4.1 Jelly Bean ist schon so gut wie unterwegs.

Nokia Lumia 920 – es muss nicht immer Android sein

Dank guter Kamera, großem Display und etwas anderem Betriebssystemkonzept für manche bestimmt eine interessante iPhone-5-Alternative: das Nokia Lumia 920

Es gibt auch interessante Smartphones außerhalb der iOS und Android-Welt. Eines davon ist das Nokia Lumia 920. Das Modell wird im November auf den Markt kommen und ist eines der ersten, das mit Microsofts Windows Phone 8 läuft, auf das die Technikwelt äußerst gespannt ist. Hardwaretechnisch bietet das Lumia 920 ein 4,5-Zoll-„Pure Motion“ HD-Plus-Display, einen 1,5GHz-Dual-Core-Snapdragon-S4-Prozessor von Qualcomm und 1GB RAM sowie 32GB internen Speicher. Die verbaute 8,7-Megapixel-Kamera mit PureView-Technologie soll eine großartige Bildqualität liefern. Mehr zum Lumia 920 gibt es hier und hier. Preislich soll es um die 650 Euro (UVP) kosten, der Straßenpreis wird sich wie üblich nach unten angleichen.

 HTC 8X – iPhone 5 Alternative mit Windows Phone 8?

Schlanke Form, bunt und mit 4,3 Zoll-Display etwas größer als das iPhone 5: das HTC Windows Phone 8X (Bild: HTC)

Auch das Topmodell von HTC mit Windows Phone 8, das 8X, könnte für den ein oder anderen Nutzer interessant sein. Es verfügt über einen 4,3 Zoll großen LCD2-Screen mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und einer beeindruckenden Pixeldichte von 341ppi. Als Prozessor kommt ein 1,5GHz schneller Dual-Core-S4-Plus-SoC von Qualcomm zum Einsatz. Zudem sind 1GB RAM und 16GB interner Speicher verbaut. Die 8-Megapixel-Kamera ist mit lichtstarkem BSI-Sensor und Weitwinkel-Objektiv ausgestattet. Mehr über das HTC Windows Phone 8X haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Samsung Galaxy Note 2 – Smartlet mit Stylus

Das Samsung Galaxy Note 2 schlägt größentechnisch die Grenzen aller zurzeit erhältlichen Smartphones, konnte in unserem ersten Hands-On durchaus überzeugen.

Das Galaxy Note 2 von Samsung darf in der Reihe unserer Empfehlungen nicht fehlen. Zwar schlägt es mit seinem 5,5 Zoll großen HD-Display größentechnisch sehr aus der Reihe, dennoch bietet es allerhand praktische Funktionen und ist bezüglich seiner Ausstattung auf der Höhe des Galaxy S3. Ein besonderes Feature ist der im Gerät untergebrachte Stylus, mit dem der Nutzer handschriftliche Notizen anfertigen, aber auch allerhand anderer Funktionen ausführen kann. Im Unterschied zum recht erfolgreichen Vorgänger hat Samsung die Stylusfunktionalität um viele Funktionen erweitert, die den Alltag laut Hersteller erleichtern sollen.


Empfohlene Produkte
214 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
32 Antworten
  1. von Dennis Schmitz via facebook am 07.10.2012 (12:29Uhr)

    apple geht bergab - wenn da nicht bald mal wieder was inovatives wirklich NEUES kommt werden die in 5 Jahren nicht mehr Weltgrößte Firma sein die überteuerte Produkte an ihre jünger verhöckert.

  2. von Niels Galow via facebook am 07.10.2012 (12:31Uhr)

    Jaaaa.... Alternativen....das iPhone nervt so sehr...

  3. von Konrad am 07.10.2012 (12:33Uhr)

    Habt ihr auch schon vom Mi-Two gehört? Ist eine sehr schöne und günstige Alternative finde ich.
    http://miui-germany.de/wp/?page_id=2859

  4. von Andreas Floemer am 07.10.2012 (12:39Uhr)

    @konrad: Jepp, kenne ich. Ist ein spannendes Smartphone, das aber wohl hierzulande nur per Import zu haben sein wird.

  5. von Dennis Stelloh via facebook am 07.10.2012 (12:43Uhr)

    Man könnte einen Artikel über gute Smartphones auch schreiben, ohne in jedem zweiten Satz Apple und iPhone zu erwähnen. Oder zählt das zu einer SEO Maßnahme?

  6. von fountain am 07.10.2012 (12:50Uhr)

    Da IOS das Beste und ausgereifteste Betriebssystem ist und Apple das beste Gesamtkonzept bietet (Appstore etc.) - sind die vorgestellten Modelle keine Konkurrenz.
    Alleine das Warten auf die Updates des Handyhersteller selbst wenn die neuste Android Version schon lange erschienen ist, ist ein KO Kriterium. Was passiert wenn das Android modifiziert wird sieht mann schön an dem Sicherheitssuper-GAU. Fernlöschen via WEbsite - ich lach mich schlapp.

  7. von Andreas Floemer via facebook am 07.10.2012 (12:50Uhr)

    Dennis: Hast auf jeden Fall Recht. Es gibt zurzeit aber viele Nutzer, die vom neuen iPhone oder iOS 6 enttäuscht sind. Genau diese Leser wollten wir mit diesem Artikel eine Entscheidungshilfe bieten. Eine Marktübersicht aktueller Geräte (von Einsteiger bis Highend) folgt bestimmt auch noch (es wollen ja nicht alle 600 und mehr Euro für ein Smartphone ausgeben)

  8. von Salim Zitouni via facebook am 07.10.2012 (12:50Uhr)

    Verstehe den neuesten Trend zu klobigen, langen Geräten nicht ... die 90's sind schließlich vorbei.

  9. von Michael Kozlowski via facebook am 07.10.2012 (13:02Uhr)

    Das Gerät spielt doch eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Alles steht und fällt mit den Apps. Und da seh ich keine wirkliche Konkurrenz. Hardware ist das eine...

  10. von Frank Lutterloh via facebook am 07.10.2012 (13:21Uhr)

    "apple geht bergab" Stimmt, vor allen, wenn man den stetig steigenden Wert des Unternehmens betrachtet...

  11. von Konrad am 07.10.2012 (13:22Uhr)

    @fountain: Woran machst du das fest dass es gerechtfertigt ist dass iOS das BESTE ist? Jedes Betriebssystem hat seine Vor- und Nachteile. Und iOS kann nicht das "beste" sein, schon wenn man seinen Augenmerk auf Widgets legt. Apple hat es bis heute nicht geschafft diese Funktion einzubinden.
    Es mag für dich das persönlich ansprechendste sein, aber pauschal einfach zu sagen dass es das "beste" ist, ist auch ohne Details zu betrachten systemunabhängig FALSCH!!

  12. von Daniel Zehle via facebook am 07.10.2012 (13:27Uhr)

    kann an dieser Stelle www.smartphone.de empfehlen. Sehr klasse Seite mit Videovorstellungen von den aktuellen, aufgeführten Handys

  13. von Sebastian Düvel via facebook am 07.10.2012 (13:37Uhr)

    Alle zu groß! Was haben Android-Nutzer nur für riesige Taschen!?

  14. von Karoline Steinfatt via facebook am 07.10.2012 (14:02Uhr)

    Die müssen sich sicher nicht hinter dem iPhone verstecken... es wäre aber schön, wenn sie es trotzdem täten!

  15. von Daniel Web via facebook am 07.10.2012 (14:07Uhr)

    @Dennis: Beachte dann zudem mal die grottige Rechtschreibung in der gedruckten T3N in manchen Artikeln, dann gleicht sich dort diese jener der Haupt- und Sonderschüler an, die heute mit iPhone herumlaufen. Vor allem dachte ich, es geht bei T3N um Technologie im Sinne von Webtechnologien und dergleichen, aber nicht um ein Apple Magazin. Dann würde ich mir das Abo nämlich sparen. Mir gehen nämlich Apple User, die sich bei jeder Gelegenheit über ihr Arbeitsgerät / Spielzeug einen runterholen und das auch noch für toll halten, ziemlich auf die nerven. Ein Gerät ist, unabhängig vom Hersteller, ein Werkzeug und mehr als eine grobe Betravhtung hinsichtlich Webtechnologien erwarte ich auch bei der Betrachtung von Apple Gadgets in der T3N nicht.

  16. von timeeeeeee am 07.10.2012 (14:10Uhr)

    @Dennis Schmitz:
    Du bist lächerlich. Apple zeigt, dass man so etwas wie NFC nicht braucht. Außerdem war das erste iPhone schon sie größte Revolution (vom unbekannten plötzlichen Hersteller, dessen Markt von Nokia, Symbian, Samsung, LG, Win Mobile und so weiter jahrelang sehe fest im Griff war zum jetzt nicht mehr zerstörbaren weltgrößten Hersteller für Smaetphones - selbst MS meinte beim ersten iPhone: netter Versuch eines schönen Telefons, aber daraus kann nie etwas werden). Es ist immer mehr perfektioniert worden und besser gemacht worden. Laut Datenblatt ist das Longphone außer dem größeren Bildschirm in nichts dem 4S überlegen. Aber beim praktischen Benutzen zeigt sich, dass fast alles überlegen ist. Insofern ist es zwar keine Revolution, aber große Innovation.
    Metapher: Ich will beim iPhone lieber 1000 Funktionen haben statt 10000 Funktionen bei Android, weil in Android nur 700 Funktionen laufen, aber beim iPhone alle 1000 Funktionen!

  17. von Dennis Schmitz via facebook am 07.10.2012 (14:17Uhr)

    man schaue sich die Pannen und fehlenden inovationen bei apple mal an. die sind nicht mehr vorreiter sondern sind überholt worden.
    das die Firma noch immer milliarden hat zeigt doch das die Geräte einfach nur überteuert verkauft werden. Und die Apple Jünger es kaufen. Klar sind die Teile gut, aber eben nicht mehr die Besten Geräte. Pannen beim Kartendienst und der jämmerliche Versuch google Dienste vom iPhone zu verdrängen ist gigantisch in die Hose gegenagen.
    Steve ist weg und apple geht jetzt den MySpcae Weg....

  18. von Matthias Köhler via facebook am 07.10.2012 (14:19Uhr)

    ich habe mir nach vier jahren ios endlich ein android-gerät gegönnt (htc one s) - ich bereue es keine sekunde und frage mich, warum apple sich so vehement gegen echte innovationen und fortschritt zu stellen scheint...

  19. von Daniel Vogt via facebook am 07.10.2012 (14:29Uhr)

    @Daniel Web: Schade, dass man dich nicht für deine hirnlosen Äußerungen ausschließt. Auf Haupt- und Sonderschülern rumzuhacken finde ich nicht in Ordnung. Wenn du der Meinung bist, dass man sich an seinem Handy eine runterholen muss (was machen nur die weiblichen Nutzer), dann mach das. Die gedruckte t3n bietet genau das, was der Leser erwartet. Ich bin auch nicht über alle online-Artikel begeistert, aber ich beleidige nicht einfach Personengruppen. Kleiner Tipp noch: Vor dem Posten Hirn anschalten!

  20. von Alexander Sibert via facebook am 07.10.2012 (14:35Uhr)

    Apple/Samsung, ich kanns ned mehr hören. Jedem das womit er zufrieden und glücklich ist.

  21. von Stefan am 07.10.2012 (14:38Uhr)

    Neutrale Kommentare wird man hier wohl kaum finden weil jeder wohl ein Smartphone von Apple oder mit Android hat. Ich habe mittlerweile mein 4. Android Smartphone. Zugegeben am Anfang war Android noch sehr primitiv. In der Anzahl und Qualität der Apps unterlegen. Aber das hat sich geändert. Soll jeder glücklich werden mit dem was er hat. Ich werde mir keine Apple Produkte kaufen weil für mich das Preis Leistungsverhältnis nicht stimmt. Aber wir sind doch alle erwachsen und sollten uns so verhalten.

    Grüße

    Stefan

  22. von Jörg Schöneburg via facebook am 07.10.2012 (14:59Uhr)

    sehr schön...

  23. von Edison Garcia via facebook am 07.10.2012 (16:31Uhr)

    Schonmal daran gedacht, dass Nutzer(innen) gerade zum iPhone greifen könnten, weil es "highend" power hat und ein handliches Gerät ist? Also die vorgeführten Geräte sind alle mindestens 4,3 Zoll groß. Für mich nicht Allzwecktauglich.

  24. von Datensammler am 08.10.2012 (07:46Uhr)

    Echt erstaunlich, wie viele Menschen sich hier über ein TELEFON identifizieren. Arme Welt.

    @ Karoline: "Die müssen sich sicher nicht hinter dem iPhone verstecken... es wäre aber schön, wenn sie es trotzdem täten!"

    Minderwertigkeitskomplexe? Schiss, dass Android und WindowsPhone 8 besser sind? Also mein nächstes Telefon ist garatiert kein Einheitsbrei-Iphone.

  25. von Thomas am 08.10.2012 (09:28Uhr)

    Erinnert mich immer an Kindergarten, andere diskutieren über Krieg und Frieden, ihr über Telefone.

  26. von Daniel Web via facebook am 08.10.2012 (10:43Uhr)

    @Daniel Voigt: Offenbar hast Du meine Kritik nicht begriffen, deshalb nochmal in Kurzfassung:1. T3N sollte sich mehr mit Webtechnolgie befassen als mit Apple-Jubelperserei. Man hat sich vor geraumer Zeit dagegen entscheiden, ein Typo3-Magazin zu sein / zu bleiben, was ich begrüße. Aber wieso hat man sich denn dann dazu entschieden, teilweise ein Apple-Magazin zu werden?2. Apple Gadgets sind auch nur Werkzeuge oder eben Endgeräte, deshalb auch nur entsprechend angemessen berücksichtigen und nicht als Hipster-Vorlage für die Hand in der Hose.3. Schlag mal die aktuelle T3N auf, die Seiten mit rotem Hintergrund, da hast Du einiges an Rechtschreibfehlern, die schon die normale Rechtschreibprüfung von Word verhindern würde. Dazu muss man allerdings den Button finden, der die Rechtschreibprüfung startet.4. Lieber mal die Rechtschreibprüfung verwenden als den ganzen Tag Jubelarien zu Apple-Krempel verfassen. Man muss nicht jeden Apple-Pups bejubeln als wäre er eine Neuerfindung des Rades, bei anderen Herstellern macht man das schließlich auch nicht. 5. Apple freut sich sicher über Redaktionen, die sich dermaßen unkritisch als Jubelperser und kostenlose Werbeplattform einspannen lassen. Gleichzeitig heult T3N online rum, man möge doch bitte den Adblocker ausschalten. Vielleicht sollte T3N sich erstmal die Apple-Werbung in den Artikeln bezahlen lassen?!Mein' ja nur...

  27. von Nico am 08.10.2012 (15:08Uhr)

    @Konrad: danke für den Tipp. Kannte ich noch nicht.

    Von den hier genannten ist (meiner Meinung) das Galaxy Note 2 von Samsung das interessanteste. Werde es mir wohl auch kaufen.

  28. von herrmann.manfred am 08.10.2012 (15:13Uhr)

    @Daniel Web ... im Kern möchte ich zustimmen.
    Mein persönlicher Wunsch an die Redaktion:
    Bitte die Berichterstattung möglichst "neutral" halten. Die Kriterien sollten doch z. B. "eine Neuheit", "etwas Besonderes gut oder schlecht", "Einfluss auf die Gesellschaft usw." sein. Und selbst wenn es um das wirtschaftliche Überleben eines Verlages geht sollte die Berichterstattung dann wenigstens nach "Marktanteilen" erfolgen. Und das würde konkret bedeuten "Marktanteil eines Unternehmens" nicht "Marktanteil eines Betriebssystems" oder was auch immer.

    Auch wenn die Versuchung groß ist "sich an den großen Kapital-Dampfer (Apple-Aktie=Goldrausch)" zu hängen. Ich erinnere nur an das gigantische Werbebudget der Telekom bei der Privatisierung. Auch das führte zum "Telekom Aktie=Goldrausch". Die Aktie wurde durch Medien-/Massenbeinflussung von etwa 10EUR Fundamental-Wert auf über 100EUR Aktionkurs getrieben. Dass der ganze Journalismus und natürlich online-Medien besonders stark von Apple "geschickt missbraucht" wurden und werden ist sowieso mehr als Schade.

  29. von Christian am 08.10.2012 (16:25Uhr)

    Ich bin zufriedener iOS Nutzer aber hier in den Kommentaren wird ja immer über die fehlenden Innovationen bei Apple/iOS gesprochen. Das impliziert für mich, dass es viele Innovationen auf Android gibt. Vielleicht wäre mal ein Artikel interessant welche Innovativen Lösungen es bei Android gibt. Würde mich ernsthaft interessieren.

  30. von Defy am 09.10.2012 (21:19Uhr)

    Gegenseitiges Angiften bitte bei Fazebock posten.

    Ansonsten ist das iPhone ein, sehrgut funktionierendes, in sich geschlossenes System.
    Aber leider ohne die Offenheit die ich brauche.

    Als Alternative fehlt hier noch das Motorola RAZR i, Maxx oder lieber gleich das HD (mein Nächstes).

  31. von Bestätigt: Samsung Galaxy S3 mini wird… am 10.10.2012 (16:32Uhr)

    [...] der Preis, könnte es ein Verkaufsschlager im anlaufenden Weihnachtsgeschäft und eine interessante Alternative zum doch recht teuren iPhone 5 werden. Wie die Kollegen von Mobilegeeks gestern bereits in Erfahrung bringen konnten, scheint der [...]

  32. von Samsung Galaxy S3 löst Apples iPhone 4S… am 08.11.2012 (18:19Uhr)

    [...] Alternativen zum iPhone 5: Die spannendsten Geräte  - t3n-News [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apple
Tausch dein altes iPhone gegen ein neues: Apple startet Tauschprogramm in Deutschland
Tausch dein altes iPhone gegen ein neues: Apple startet Tauschprogramm in Deutschland

Auch deutsche Apple Stores nehmen jetzt gebrauchte iPhones beim Kauf eines neuen Geräts in Zahlung. Käufer sollen so bis zu 230 Euro sparen können. » weiterlesen

iPhone Air: Dieses Designkonzept könnte genau Apples Geschmack treffen
iPhone Air: Dieses Designkonzept könnte genau Apples Geschmack treffen

Ein neues Designkonzept zeigt, wie ein mögliches iPhone Air aussehen könnte. Der Entwurf des Briten Sam Beckett könnte auch den Apple-Designern gefallen. » weiterlesen

iPhone 6: Konzept überträgt Air-Designphilosophie auf Apples Smartphone
iPhone 6: Konzept überträgt Air-Designphilosophie auf Apples Smartphone

Während chinesische Quellen behaupten, das iPhone 6 könnte in zwei Displaygrößen erscheinen, wagen sich italienische Designer an ein interessantes Konzept: Unter dem Namen iPhone Air stellen sie.. ... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen