Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Amazon App-Shop für Android in Deutschland verfügbar – Kindle Fire 2 kann kommen

    Amazon App-Shop für Android in Deutschland verfügbar – Kindle Fire 2 kann kommen

Amazon hat am heutigen Donnerstag seinen App Shop für Android-Apps in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien geöffnet. Damit bietet Amazon eine Alternative zu Googles Play Store nach lange Zeit auch außerhalb der USA an, in dem Anwendungen für Smartphones und Tablets zum Download angeboten werden. Darüber hinaus gibt es täglich eine ansonsten kostenpflichtige App kostenlos. Ob dieser Launch als Zeichen für den bevorstehenden Launch des Kindle Fire 2-Tablets gesehen werden kann?

Amazon: Aus Appstore wird App-Shop

Seit heute kann der Amazon App-Shop auch in Deutschland genutzt werden. (Bild Amazon)

Amazons App-shop ist in den USA bereits im März vergangenen Jahres als Appstore an den Start gegangen. Die Umbenennung in App-Shop erfolgte vermutlich aufgrund einer Klage seitens Apple. Der App-Shop kann als eine interessante Alternative zu Google Play betrachtet werden, denn im Unterschied zum Google-Produkt findet man nur „handverlesene“ Anwendungen, was eine höhere Sicherheit und Qualität der Apps zur Folge haben soll. Wie auch bei Google Play findet man Kundenrezensionen, personalisierte Empfehlungen, aber auch die Amazon-typische 1-Click-Bestellfunktion. Zur besseren Übersicht ist der Shop nach Kategorien wie Bestseller, Spiele, Neuerscheinungen und weitere sortiert – eine Suchfunktion ist ebenso vorhanden.

Ist eine Anwendung oder ein Spiel per Amazon App-Shop erstanden, so kann sie auf jedem mit dem Amazon-Konto verbundenen Android-Gerät installiert werden. Ein erneuter Kauf ist nicht notwendig.  Der App-Shop dürfte für Android-Nutzer ohne Kreditkarte besonders interessant sein, denn die Apps werden über die bei Amazon vorliegenden Kontodaten abgerechnet – es ist im Unterschied zu Google Play nicht zwingend eine Kreditkarte erforderlich.

Wie in den USA bietet Amazon auch in Europa täglich eine ansonsten kostenpflichtige Anwendung zum freien Download an. Zum Europa-Launch des App-Shops wird heute die werbefreie Version von Angry Birds angeboten, morgen steht Plants vs. Zombies von Popcap auf dem Programm. Zur Installation der Amazon App-Shop-Anwendung muss das Herunterladen von unbekannten Quellen zugelassen werden. Wie man dies einstellt, zeigt Amazon in einer Anleitung.

Wird so das Amazon Kindle Fire 2 aussehen?

Angesichts dessen, dass Amazon seinen App-Shop in Europa ausrollt, kann ausgegangen werden, dass wir auch bald mit der Präsentation eines Kindle Fire-Tablets für den hiesigen Markt rechnen können. Eine entsprechende Presseveranstaltung ist bereits angekündigt. Sie findet am 6. September statt. Über den Nachfolger des Kindle Fire wird bereits seit Monaten spekuliert, wir haben sogar ein Mockup des Kindle Fire 2 angelehnt an diverse Berichte erstellen lassen.

1 von 7

Zur Galerie

Weiterführende Links:

 

Finde einen Job, den du liebst zum Thema E-Commerce

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen