t3n News Software

Amazon erlaubt Prime-Kunden den Download von Filmen und Serien – auch in Deutschland

Amazon erlaubt Prime-Kunden den Download von Filmen und Serien – auch in Deutschland

Das Instant Video-Angebot kann jetzt auch im Offline-Modus konsumiert werden. Das Herunterladen der Amazon-Filme ist allerdings zeitlich begrenzt.

Amazon erlaubt Prime-Kunden den Download von Filmen und Serien – auch in Deutschland
Mit einem Update der Amazon Video App können Prime Instant-Filme ohne Internetverbindun…

Amazon Video-App mit Offline-Unterstützung

Amazon pusht seine Instant Video-Mediathek mit einer Funktion, die Konkurrent Netflix ablehnt. Zahlende Prime-Abonnenten können die Filme und Serien des Portals auf dem iPhone, iPad und auf Android-Geräten ohne zusätzliche Gebühr auch im Offline-Modus konsumieren. Das neue Feature ist zuerst in den USA, Großbritannien, Deutschland und Österreich verfügbar. Für Fire-Nutzer war die Funktion schon früher integriert.

Der Offline-Modus kommt natürlich mit einigen Beschränkungen. Initial ist das heruntergeladene Video für drei Tage verfügbar, wer es länger auf seinem Gerät haben will, muss sich wieder mit dem Internet verbinden. Laut The Next Web beträgt die maximale Leihdauer 30 Tage.

Mit einem Update der Amazon Video App können Prime Instant-Filme ohne Internetverbindung konsumiert werden. (Bild: Amazon)
Mit einem Update der Amazon Video App können Prime Instant-Filme ohne Internetverbindung konsumiert werden. (Bild: Amazon)

Netflix nie offline

Das Herunterladen ist außerdem nicht beim gesamten Archiv von Prime Instant Video möglich. Da die Rechte mit jedem Filmverleih einzeln regeln muss, können nicht alle Videos offline abgespielt werden. Einige Blockbuster sowie die Eigenproduktionen des Online-Händlers sind jedenfalls verfügbar, informiert das Unternehmen. Die Amazon-Serie „Transparent“ erhielt immerhin einen Golden Globe.

Neben Netflix ist Prime Instant Video meist ein vergessener Mitbewerber. Amazon sticht mit der Offline-Funktion seinen Konkurrenten aus. Ende 2014 erteilte ein Netflix-Sprecher dieser Option eine Absage: „Das wird nie passieren."

via arstechnica.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Markt-Änderungen am 02.09.2015 (15:08 Uhr)

    Ich glaube Youtube macht das in Asien ich glaube schon eine Weile. Die Leute wollen Serien am Phablett gucken. Diese deutsche TV-Werbung ist also gar nicht illusorisch.

    In USA herrscht überall-WiFi und vielen Apps ist Datenverbrauch oder gar schnelle Ladezeiten recht egal. Ganz plötzlich aber wird aber auch Offline für rückständige Länder ohne Überall-WiFi möglich. Das machen die sicher nicht freiwillig.

    Aktuell herrscht aus irgendwelchen Gründen starke Aktivität im TV(Serien/Filme)-Markt. Evtl wegen Apple4TV und die Konkurrenz ahnt vermutlich schon was von Apple-Verträgen wenn bei den Vertrags-Verlängerungen Paragraphen geändert, hinzugefügt oder gestrichen werden.
    Evtl ist daher bei Netflix ein Anbieter diese Woche abgekündigt worden weil der vielleicht zu AppleTV geht.
    http://www.golem.de/news/epix-epix-netflix-beendet-wichtigen-filmrechtevertrag-1508-116031.html
    Von Hulu hört man hier leider wenig. Nur Netflix kümmert sich um seine Kunden und Ausbau und halt AmazonPrimeVideo auch wenn das besser sein könnte.

    Die aktuelle IFA ist für Amerikaner vermutlich weniger wichtig als die ComicCon wo wohl viele normalere TV-Serien auftreten müssen auch wenn sie vermeintlich nicht zur Nerd-Zielgruppe gehören.

    Die Apple-Vorstellung ist ja wohl am 9.September wenn ich mich richtig erinnere. Dann wird (wie schon angeblich der Musik-Markt durch iMusic) sich durch Apple-TV neu erfinden (oder wie schon wegen iMusic) doch nicht.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Amazon
Schnäppchen bei Amazon: Der Prime-Day ist zurück [Update]
Schnäppchen bei Amazon: Der Prime-Day ist zurück [Update]

Mit dem Prime-Day will Amazon auch dieses Jahr wieder exklusiv reduzierte Angebote für Mitglieder seines Kundenbindungsprogramms Prime anbieten. Am Dienstag, den 12. Juli 2016, soll es weltweit … » weiterlesen

Prime-Day 2016: Amazon.de feiert stärksten Verkaufstag aller Zeiten
Prime-Day 2016: Amazon.de feiert stärksten Verkaufstag aller Zeiten

In Deutschland war der Prime-Day ein voller Erfolg für Amazon. Mehr als sieben Millionen Produkte sollen an dem Aktionstag verkauft worden sein. » weiterlesen

Streik statt Schnäppchen: Amazon-Mitarbeiter legen am Prime-Day die Arbeit nieder
Streik statt Schnäppchen: Amazon-Mitarbeiter legen am Prime-Day die Arbeit nieder

Während Amazon den Prime-Day ausgerufen hat und mit Schnäppchen lockt, haben erneut hunderte Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt. Laut dem Versandriesen soll der Streik jedoch keine Auswirkungen … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?