t3n News Software

Android 4.1 Jelly Bean – Quellcode steht zum Download bereit

Android 4.1 Jelly Bean – Quellcode steht zum Download bereit

hat, wie auf der Google I/O versprochen, den Quellcode seiner neuen Android-Version 4.1 Jelly Bean an das Open Source Projekt (AOSP) übergeben. Mit diesem Schritt steht es allen Entwicklern und Neugierigen offen den Quellcode herunterzuladen, zu inspizieren und an einer Portierung auf andere Smartphones und Tablets zu arbeiten.

Android 4.1 Jelly Bean – Quellcode steht zum Download bereit

Android 4.1 Jelly Bean Quellcode ist da – Factory Images lassen auf sich warten

Android 4.1 Jelly Bean – das des veröffentlichten Quellcodes kann die Android-Community Custom-ROMs entwickeln, sodass auch von Herstellern vernachlässigte Smartphones und Tablets in den Genuss aktueller Firmware kommen (Bild: Google)

Wie Googles Jean-Baptiste Queru in der Android Building Group schreibt, hat das Unternehmen zudem bereits „proprietäre Binaries“ für das Nexus 7 und das Samsung Galaxy Nexus veröffentlicht. Die Binaries für das Nexus S und das Motorola Xoom werden folgen. Bei diesen Binaries handelt es sich noch nicht um die fertigen Factory Images für die entsprechenden Nexus-Geräte, doch wir können davon ausgehen, das diese zeitnah folgen und sie dann per OTA-Update verteilt werden.

Mit der Freigabe des Quellcodes kann die  Android-Community jetzt endlich loslegen, Custom ROMs auf Basis von Jelly Bean basteln. Das Cyanogenmod-Team scharrte bereits vergangene Woche mit den Hufen und kündigte an, dass man mit der Entwicklung von Cyanogenmod 10 beginnen wolle, sobald der Quellcode von Jelly Bean veröffentlicht wurde. Auch von anderen Custom ROM-Schmieden werden wir in nächster Zeit bestimmt erste Nightly Builds basierend auf Jelly Bean zu sehen bekommen.

Weiterführende Links:

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 571

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android
Stagefright: Sicherheitslücke bei Android schlimmer als gedacht
Stagefright: Sicherheitslücke bei Android schlimmer als gedacht

Die Android-Sicherheitslücke Stagefright scheint gefährlicher zu sein, als zunächst gedacht. Nicht nur über MMS droht Gefahr, sondern auch über Webseiten und Apps mit manipulierten MP4-Videos. » weiterlesen

Praktische Präsentationshilfe: Google Präsentationen für Android jetzt mit Chromecast-Unterstützung
Praktische Präsentationshilfe: Google Präsentationen für Android jetzt mit Chromecast-Unterstützung

Die Android-App „Google Präsentationen“ unterstützt jetzt auch den Chromecast-Dongle. Damit könnt ihr auf einfache Art und Weise eure Präsentationen kabellos auf ein HDMI-fähiges Display bringen. » weiterlesen

Kritische Sicherheitslücke gefährdet 95 Prozent aller Android-Geräte
Kritische Sicherheitslücke gefährdet 95 Prozent aller Android-Geräte

Experten haben eine Sicherheitslücke entdeckt, die schlimmer als „Heartbleed” sei und rund 95 Prozent aller Geräte betrifft, die auf Googles mobilem Betriebssystem Android laufen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?