Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Android 4.2.2: Update für Nexus 7 und Co. veröffentlicht

    Android 4.2.2: Update für Nexus 7 und Co. veröffentlicht

Google hat am heutigen Dienstag das erwartete Update auf Android 4.2.2 für nahezu alle Nexus-Modelle inklusive dem Galaxy Nexus, Nexus 7 und dem Nexus 10 veröffentlicht – vom Nexus 4 ist noch nichts zu vernehmen. Die neue Version soll einige bekannte Bugs fixen und wird Over-The-Air verteilt.

Android 4.2.2 – Update für Nexus 4 lässt noch auf sich warten

Die US-Website AndroidPolice berichtet, dass das etwa 47MB große Jelly-Bean-Update mit der Build-Number JDQ39 sowohl für das Galaxy Nexus, das Nexus 7 als auch für das Nexus 10 freigegeben wurde. Für das aktuelle Smartphone-Flaggschiff, das Nexus 4, hat Google Android 4.2.2 ersten Berichten zufolge noch nicht veröffentlicht.

Android 4.2.2 für Nexus 7, Galaxy Nexus und das Nexus 10 ist da (Bild: AndroidPolice)

Google hat bislang noch kein Changelog für die neue Version freigegeben, es wird lediglich darüber informiert, dass das Update Geschwindigkeits- und Stabilitätsverbesserungen mit sich bringt. Auf Reddit wird allerdings bestätigt, dass der angekündigte Fix für das Bluetooth A2DP-Streaming mit an Bord ist. Es ist zu hoffen, dass Google besonders das Nexus 7 wieder auf Vordermann bringt, denn seit dem Update auf Android 4.2 ist aus dem Vorzeige- leider eher ein Frust-Tablet geworden. Denn die Performance lässt (zumindest auf meinem Modell) mehr als zu wünschen übrig. [Update: Google hat das Jelly Bean Changelog um die Neuerungen erweitert.]

Das Update wird wie üblich bei OTA-Updates Schritt für Schritt an alle Nutzer verteilt. Um manuell zu testen, ob es bereits verfügbar ist, navigiert ihr zu Einstellungen > Über das Tablet/Telefon > Systemupdates und klickt auf „Jetzt überprüfen“. Durch einen kleinen Trick könnt ihr euer Glück auf ein schnelles Systemupdate noch erhöhen. Dafür bewegt ihr euch in Einstellungen > Apps (Reiter „Alle“) > öffnet Google Dienste Framework und löscht Cache, Daten und stoppt den Prozess. Anschließend navigiert ihr wieder in die Systemeinstellungen und prüft, ob das Update nun da ist. Diesen Prozess könnt ihr solange wiederholen, bis ihr entweder keine Lust mehr habt, oder das Update endlich angezeigt wird.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

5 Reaktionen
Wizzx
Wizzx

Instaliert es manuell:

Das hier downloaden nakasi ist wifi only nexus 7 wifi ok? Das ist kein update fürs Umts Modell

http://android.clients.google.com/packages/ota/google_nakasi/6ece895ecb23.signed-nakasi-JDQ39-from-JOP40D.6ece895e.zip

Aktiviert ub debugging

geht zu android sdk/platform-tools öffnet adb.exe in der cmd und tipt

adb restart recovery (startet den recovery mode) haltet kurz den power button und dann vol - und vol + drücken geht zum eintrag update from adb.

nun zurück zur cmd. Gebt ein :

adb sideload 6ece895ecb23.signed-nakasi-JDQ39-from-JOP40D.6ece895e.zip

(die file hat natürlich im Ordner zu liegen)

Viel Spaß

greats Wizzx

Antworten
Cpt
Cpt

@Andreas probier mal lagfix (fstrim) hat bei mir wunder gewirkt ;)

Antworten
Andreas Floemer

@Fred: Mache ich dauernd. Der Cache füllt sich bekanntlich allerdings wieder und das Spiel beginnt von vorn.

Antworten
Fred
Fred

@Andreas: lösch' mal deinen cache. Meins war auch extrem langsam nach einiger Zeit, aber nachdem ich den cache gelöscht hatte, lief alles wieder sehr flüssig.

Antworten
cephei
cephei

Mein gNex läuft noch auf 4.1.1
Sitze gerade in Vietnam, wird wohl nichts mit dem Update hier...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen