Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Android 4.3 durch Developer-Website bestätigt [Google I/O]

In weniger als einer Stunde startet die Keynote des Entwickler-Events I/O, da zeigt sich kurz vor Beginn die nächste Android-Version in Googles Entwickler-Blog. Allerdings ist es nicht 5, sondern .

Android 4.3 durch Developer-Website bestätigt [Google I/O]

Android 4.3 – weiterhin „Jelly Bean“? Was wird die neue Version bringen?

Wie die umtriebigen Blogger von The Verge berichten, haben sie auf der offiziellen Android-Entwicklerseite erste Lebenszeichen der nächsten Android-Generation entdecken können. Diese wird nun mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Android 4.3 heißen – ob Google dem Codenamen „Jelly Bean“ treu bleibt, oder ob dies „Key Lime Pie“ werden könnte. Ist derzeit unbestätigt. Ebenso unklar ist, was die nächste Iteration an Neuerungen mit sich bringen wird.

android-4.3-google-io
Dieser kleine Schnipsel hat alles verraten – die nächste Version wird Android 4.3 (Screenshot: The Verge)

Was Android 4.3 bringen wird, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Es wird allerdings vermutet, dass der neuen Version Unterstützung für Bluetooth Low Energy (BLE) und OpenGL für Embedded Systems 3.0 verpasst wird. BLE bringt beispielsweise eine bessere Energieverwaltung bei angeschlossenen Peripheriegeräten wie Kopfhörern oder Smartwatches und verlängert so die Akkulaufzeit des Devices. Open GL optimiert visuelle Effekte in Spielen und anderen grafiklastigen Anwendungen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten – einen Livestream zur Google I/O Keynote findet ihr hier.

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Blog
Wikipedia-App für iOS: Bearbeiten von Artikeln und offline lesen jetzt möglich
Wikipedia-App für iOS: Bearbeiten von Artikeln und offline lesen jetzt möglich

Die Wikimedia Foundation hat die Wikipedia-App für iOS einem umfangreichen Redesign unterzogen. Zu den neuen Features gehören die Möglichkeit, Artikel zu editieren und Texte für späteres Lesen … » weiterlesen

Hilfe aus Googles Werkstatt: Das Web Starter Kit hilft dir, plattformübergreifend zu entwickeln
Hilfe aus Googles Werkstatt: Das Web Starter Kit hilft dir, plattformübergreifend zu entwickeln

Mit dem Web Starter Kit hat Google ein Boilerplate für responsive Web-Apps vorgestellt. Der Konzern packt damit seine eigenen Empfehlungen für Entwickler in Code und liefert hilfreiche Tools, um … » weiterlesen

Android L: 64-bit-Support, Business-Features und ein neues Design
Android L: 64-bit-Support, Business-Features und ein neues Design

Google hat auf der I/O-Konfernez erste Einblicke in die kommende Android-Version „L“ gewährt. Zu den Neuerungen gehört unter anderem voller 64-bit-Support, die neue Designsprache „Material … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen