Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Android 4.3 geleakt – Neuerungen der Beta-Version im Überblick

ist zwar noch nicht offiziell von vorgestellt worden, dennoch ist es dank eines Leaks schon für das verfügbar – zumindest in einer Beta-Version. Die Unterschiede zum offiziellen Build dürften marginal sein, sodass sich ein Blick auf die Neuerungen durchaus lohnt. Was das Update an neuen Funktionen bereithält, haben wir hier zusammengefasst.

Android 4.3 geleakt – Neuerungen der Beta-Version im Überblick

Android 4.3 Jelly Bean – optisch minimale Änderungen, sinnvolle Verbesserungen

android-4.3-galaxy-s4-firmware

Bei Android 4.3 Jelly Bean hat Google erneut ein kleineres Update seines mobilen Betriebssystem auf die Beine gestellt, das allerdings einige praktische neue Features mit sich bringt. Folgendes ist neu:

Android 4.3 mit neuer Kamera-App

android-4-3-kamera-app-yes

Die Kamera-App der aktuellen Stock-Android-Version ist leider keine Offenbarung. Darüber scheint sich auch Google im Klaren zu sein. So bringt Android 4.3 eine neue, leicht veränderte Kamera-Software mit, die bereits separat auf Androiden mit Version 4.1 installiert werden kann. Neben einer neuen Nutzeroberfläche bringt die App auch die Photosphere-Funktion sowie eine leicht verbesserte Galerie auf einige Geräte.

WLAN – Always-On in Android 4.3

Wie Ron Amadeu von Android Police in seinem Teardown der neuen Android-Version beschreibt, hat Google im kommenden Update eine Veränderung an den WLAN-Einstellungen vorgenommen. So scheint das WLAN-Modul auch nach Abstellen durch den User weiterhin nach Netzen in der Umgebung zu suchen. Was nach einem Akkukiller klingt, ist aber wohl eine smarte Sache, denn durch dieses Always-On-WLAN müssen Apps, die die ungefähre Position des Nutzers benötigen, nicht ausschließlich auf GPS setzen – und GPS ist ein schlimmerer Batteriefresser als WLAN. Falls man das WLAN dennoch komplett deaktivieren möchte, ist das weiterhin in den Einstellungen möglich.

Bluetooth Low Energy soll Akku schonen

Wie bereits vorab gemunkelt wurde, bringt Google in der neuen Android-Version Low-Energy-Profile für Bluetooth 4.0 (BLE). Dieses Feature gibt es seit dem iPhone 4S in Apple-Phones, nun kommt es auch auf Androiden an. Dieses Feature verbessert den Akkuverbrauch bei der Verwendung von Smartwatches, Pulsmessern und weiterer Bluetooth-Peripherie.

Android 4.3 mit verfeinerter Roboto-Font und weitere Änderungen

Zwar hat Google wenig an der Nutzeroberfläche geändert, allerdings ist die Systemfont „Roboto“ verändert worden. Roboto wirkt nun runder und ausgewogener als die aktuelle Version. Wer mag, kann sie sich auch schon installieren, sofern er weiß, wie es geht.

android-4.3-roboto-changes-
Mit Android 4.3 erhält die Schriftart „Roboto“ eine kleine Frischzellenkur. (Screenshot: AndroidPolice)

Zusätzlich zu diesen Neuerungen ist auch an die Entwickler gedacht worden. So kommen mit Android 4.3 Funktionen wie „Profile-GPU-Rendering“, Debug-Optionen für das mit API-Level 18 eingeführte Feature „non-rectangular clipping“, eine experimentelle WebView-Funktion und zu guter Letzt die Möglichkeit, USB-Debugging-Autorisierungen zurückzuziehen.

Wann kommt Android 4.3 endlich offiziell?

Wie man an unserer Übersicht sieht, sind die Neuerungen doch recht übersichtlich. Noch unklar ist, ob all diese in der Beta-Version entdeckten Features tatsächlich im finalen Build zu finden sein werden, schließlich kann Google auf den letzten Drücker noch Funktionen entfernen. Allerdings ist das doch recht unwahrscheinlich. Stellt sich nun die Frage, wann Android 4.3 Jelly Bean endlich offiziell freigegeben wird, schließlich warten wir im Grunde schon seit der Google I/O darauf. Angesichts dessen, dass das neue Nexus 7 und das Moto X angeblich im Laufe des Julis erscheinen sollen, können wir davon ausgehen, dass auch Android 4.3 in diesem Zuge öffentlich gemacht wird.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
5 Antworten
  1. von nexus4 am 01.07.2013 (14:51 Uhr)

    Ich finde es nicht egal ;) ich frei mich schon richtig :D mein nexi kann was Frisches gut vertragen ;D

    Antworten Teilen
  2. von NRgizR am 02.07.2013 (00:33 Uhr)

    Ich freue mich vor allem auf die neue Kamera App.

    Antworten Teilen
  3. von Mainz007 am 02.07.2013 (09:04 Uhr)

    "So scheint das WLAN-Modul auch nach Abstellen durch den User weiterhin nach Netzen in der Umbenung zu suchen." Umgebung muss es lauten, scätze ich zumindest :P

    Antworten Teilen
  4. von Zoran am 02.07.2013 (09:16 Uhr)

    Ich freue mich richtig darauf!
    Bin doch sehr gespannt, was google für Funktionen eingebaut hat.

    Hoffe dass dies auch noch für das Galaxy Nexus erscheinen wird?!!

    Antworten Teilen
  5. von mega am 02.07.2013 (17:18 Uhr)

    Low-Energy-Profile für Bluetooth 4.0 (BLE):
    Ist das nicht eher ein Hardware-Problem?

    Auf Galaxy S3 und Note2 geht das schon heute ab Werk.

    Auf S3 Mini, S4-Varianten und ähnlich neuen Geräten gehts vermutlich auch.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android 4.3
Galaxy S3: Samsung-Smartphone bekommt Android 4.3
Galaxy S3: Samsung-Smartphone bekommt Android 4.3

Besitzer des Galaxy S3 können sich freuen: Samsung hat in Europa mit dem Software-Update auf Android 4.3 begonnen. Damit bekommt das letztjährige Flaggschiff neue Funktionen und unterstützt die … » weiterlesen

Galaxy: Backdoor soll Samsung den Zugriff auf eure Daten erlauben
Galaxy: Backdoor soll Samsung den Zugriff auf eure Daten erlauben

Entwickler des Replicant-Projekts wollen eine Backdoor in verschiedenen Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe gefunden haben. Damit könnten sich Unbekannte ohne Wissen des Nutzers Zugriff auf dessen … » weiterlesen

Google Chromecast, Nexus 7, Android 4.3 und Play Games [TechnikLOAD 129]
Google Chromecast, Nexus 7, Android 4.3 und Play Games [TechnikLOAD 129]

Google bringt den HDMI-Dongle und Apple-AirPlay-Konkurrenten Chromecast, mit dem man Inhalte in 1080p auf den Fernseher streamen kann. Vorgestellt haben sie auch das neue 7'-Tablet Nexus 7, Android … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen