Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

Android-Tablets: Erschwingliche Modelle von Samsung und Acer in der Übersicht

    Android-Tablets: Erschwingliche Modelle von Samsung und Acer in der Übersicht

So langsam kommt Bewegung in den Tablet-Markt, auch was die Preisgestaltung anbelangt. Acer und Samsung haben in den vergangenen Wochen einige neue Modelle vorgestellt, die es zu einem guten Preis auf den Markt geschafft haben. Beide sind für weit unter 400 Euro erhältlich, verfügen über Dual Core-Prozessoren und basieren auf Android  3.2, mit der Aussicht eines Updates auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich. 

Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N - 7-Zoll-Android-Tablet ab 339 Euro

Samsung Galaxy Tab 7.0 N Plus
Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N - Schlankes, handliches Android Tablet (Bild: Samsung)

Samsung hatte im Laufe der CES 2012 ein überarbeitetes 7-Zoll-Tablet präsentiert, das vom Design her speziell für den deutschen Markt angepasst wurde, um das durch Apple erwirkte Verkaufsverbot zu umgehen. Das Galaxy Tab 7.0 Plus N entspricht weitgehend den technischen Spezifikationen des im September vorgestellten Galaxy Tab 7.0 Plus - ohne „N“. Das Tablet verfügt über ein 7-Zoll-PLS-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, einen 1,2 GHz Dual Core-Prozessor, 1 GB RAM, sowie zwei Kameras. Die Frontkamera besitzt 2, die rückseitige Hauptkamera 3 Megapixel. Das schlanke Tablet wiegt bei einer Dicke von 9,96 Millimetern leichte 354 Gramm.

Das Tablet wird in einer WiFi-Version sowie optional mit einem UMTS-Modul angeboten. Letzteres Modell kann man auch zum Telefonieren einsetzen. Das Galaxy Tab 7.0 Plus N hat zurzeit noch Android 3.2 Honeycomb mit Samsungs Touchwiz-UI installiert, ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist zugesagt.

Wer sich ein handliches und zudem preiswertes Android-Tablet zulegen möchte, sollte sich dieses näher ansehen.

Technische Eckdaten des Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus N:

  • 1,2-GHz Dual-Core,
  • 16 GB Speicher, intern, 1GB RAM
  • 7 Zoll Touchscreen (1024x600 Pixel)
  • 3,2 MP-Kamera, Video (720p), Fotolicht,
  • 2,0 MP-Frontkamera
  • WLAN, Bluetooth 3.0, GPS
  • Android 3.2 - Update auf Android 4.0 sicher
  • 194 x 122 x 9,96mm
  • 345g

Acer Iconia A200 - 10-Zoll-Android-Tablet ab 369 EuroAcer Iconia A200

Acers Iconia A200 ist seit gestern erhältlich und ähnelt von seinen technischen Daten her dem seit Mitte vergangenen Jahres angebotenen Iconia Tab A500. So verfügt es über einen Tegra 2 Dual Core-Prozessor, 1 GB RAM, sowie ein 10,1-Zoll.Display mit 1.280 x 800 Pixeln. Darüber hinaus findet man einen USB-2.0- sowie einen mico-USB-2.0-Port. Das Design des Acer A200 wurde im Unterschied zu seinem Vorgänger ein wenig angepasst, zusätzlich wurden dem Tablet mit „Acer Ring“ eine neue Nutzeroberfläche verpasst, sowie eine Software zum Sharing von Multimedia-Inhalten: Acer Clear.fi.

Der Preis des Iconia A200 kann sich mehr als sehen lassen, vor allem wenn man bedenkt, dass sein Vorgänger noch erhältlich und dabei teurer ist.

Technische Eckdaten des Acer Iconia A200:

  • 1GHz Dual-Core-Prozessor
  • 16 GB Speicher (intern), 1GB RAM
  • 10.1 Zoll Touchscreen (1280 x 800 Pixel)
  • 2,0 MP-Frontkamera, keine Rückkamera
  • WLAN, Bluetooth 2.1, GPS
  • Android 3.2 - Update auf Android 4.0 sicher
  • 260 x 175 x 12.4mm
  • 710 g

Samsung Galaxy Tab 7.7 - nicht ganz so günstig, dafür leicht und edel

Das Samsung Galaxy Tab 7.7 - Dieses Android-Tablet darf eigentlich nicht in Deutschland verkauft werden.. (Bild: Samsung).

Samsung präsentiert sein Galaxy Tab 7.7 im vergangenen Jahr auf der IFA in Berlin, musste es nach kurzer Zeit der Ausstellung von der Messe entfernen. Von Beginn an wurde kommuniziert, dass es nicht für den deutschen Markt bestimmt sei. Hier spielte vermutlich auch der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung eine Rolle. Seit wenigen Tagen scheint es aber so, dass eines der besten Tablets, die Samsung in der letzen Zeit vorgestellt hat, doch seinen Weg in die deutschen Onlineshops geschafft hat.

Das Galaxy Tab 7.7 gehört zwar nicht zu den billigsten Tablets auf dem Markt, dennoch ist es eine Erwähnung wert. Zum einen ist es rar und zum anderen zeigt Samsung, dass sie auch Tablets aus höherwertigen Materialien bauen können - und das sehr gut. Was die technischen Daten angeht, verfügt es über ein 7.7-Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, einen schnellen 1,4 GHz Dual Core-Prozessor sowie 1 GB Arbeitsspeicher. Als Hauptkamera setzt Samsung eine 3-Megapixel- und an der Frontseite eine 2-Megapixel-Kamera ein. Der interne Speicher kann via microSD-Karte erweitert werden. Da es offiziell eigentlich nicht verkauft werden darf, ist es nur in wenigen Shops zu bekommen. Die WiFi-Version mit 16 GB Speicher schlägt mit 470 Euro zu Buche, die UMTS-Variante ist ab ca. 550 Euro erhältlich.

Technische Eckaten des Samsung Galaxy Tab 7.7:

  • 1,4 GHz Dual-Core-Prozessor
  • 16 GB Speicher (intern), 1GB RAM
  • 7,7 Zoll Super AMOLED-Display (1280 x 800 Pixel)
  • 2,0 MP-Frontkamera, 3 MP-Rückkamera
  • WLAN, Bluetooth 3.0, GPS
  • Android 3.2 - Update auf Android 4.0 bestätigt
  • 196.7x 133 x 7.89mm
  • 335 g

Ende dieses Monats dürften auf dem Mobile World Congress weitere Tablets präsentiert werden. Wie bereits Acer und Asus auf der CES, werden Samsung, vielleicht auch HTC und weitere Hersteller erste Tablets mit Android 4.0 und Quad-Core Prozessoren präsentieren. Diese spielen dann allerdings wieder in einer anderen Preisliga.

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst

1 Reaktionen
moeller_gm
moeller_gm

Archos 80 g9 ->230€
8Zoll,DualCore, 8GB+MicroSD möglich

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen