Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

5 Anzeichen dafür, dass du Erfolg im Job hast – obwohl du es nicht bemerkst

    5 Anzeichen dafür, dass du Erfolg im Job hast – obwohl du es nicht bemerkst
(Foto: Shutterstock.com)

Seit Jahren versuchen wir beruflichen Erfolg zu definieren und anhand von Kriterien festzumachen. Viel Geld verdienen und in großen Unternehmen arbeiten? Nicht ganz: Die Werte haben sich verschoben. 

Nehmen wir an, du hast einen anerkannten Job – viele Mitarbeiter unter dir, ein großes und teures Auto. Dann bekommst du einen Herzinfarkt in jungen Jahren – was du deinem Stress im Alltag zu verdanken hast. Würde dich dann immer noch jemand als „erfolgreich“ bezeichnen? Ist jemand erfolgreich, wenn er zwar eine Familie samt Kindern hat, aber keine Zeit sich um sie zu kümmern, weil die Karriere oberste Priorität hat? Die meisten Menschen würden darauf wohl mit „Nein“ antworten. Liz Ryan ist CEO und Gründerin von Human Workplace – sie zählt bei Forbes auf, worauf es ankommt.

Während vor einigen Jahren noch ein dickes Bankkonto und namenhafte Unternehmen für Erfolg im Beruf sprachen, gibt es heute andere Werte, die wichtiger sind – in erster Linie auch fernab von materiellen Dingen.

Erfolg im Job kommt nicht von alleine

Du traust dich, deinem Chef die Meinung zu sagen

Wenn du einen tollen Job hast, bringt es laut Liz Ryan gar nichts, wenn du dennoch Angst vor deinem Chef hast. Wenn du dich nicht traust, ihm deine Ideen mitzuteilen oder ihm die Arbeitsergebnisse zu präsentieren, gibt es bei deinem erfolgreichen Arbeitsalltag definitiv noch Luft nach oben. Auch wenn du dich vor einem Gespräch scheust, weil er deine Arbeit nicht mag – versuche dich zu überwinden.

Gehe deinen eigenen Weg

Deinen Karriereweg bestimmst du allein. Alleine von diesem Gedanken kannst du profitieren – und musst dir nicht von anderen sagen lassen, was du für deine Karriere tun sollst. Manchmal kann es schon hilfreich sein, auf das Bauchgefühl zu hören – und nicht nur auf die Ratschläge anderer, die du vielleicht gar nicht haben wolltest.

Reden, wenn es nötig ist

Du hasst Vorträge und wenn du im Meeting etwas sagen sollst, geht dir die Pumpe? Das ist halb so wild. Allerdings solltest du wissen, wann du den Mund aufmachen und für deine Rechte einstehen musst – denn wer gar nichts sagt, kann nicht nur übersehen sondern auch übergangen werden. Das soll nicht heißen, dass du am laufenden Band reden sollst – sondern nur dann, wenn es darauf ankommt und es dich beruflich weiterbringt.

Große Träume haben

Große Pläne schmieden, warum eigentlich nicht? Warte nicht darauf, dass dir alles zugeflogen kommt und sofort gelingt. Mit Karriereplänen verhält es sich wie mit Ideen – effektiv können diese nur sein, wenn sie auch umgesetzt werden. Es ist außerdem vollkommen egal, wie lange es dauert, um dein Ziel zu erreichen: Hauptsache du verlierst es nicht aus den Augen.

Die Umgebung macht den Erfolg aus

Hierbei zählt vor allem das Umfeld in deinem Privatleben. Umgibst du dich mit Menschen, die dich unterstützen und weiterbringen? Zwar kannst du dir einen neuen Job suchen, wenn deine jetzige Stelle keine Erfüllung bietet – die Menschen in deinem Privatleben behältst du jedoch im Regelfall.

Ebenfalls spannend: 

via www.forbes.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot