t3n News Marketing

Anzeigen auf Facebook und Instagram optimieren

Anzeigen auf Facebook und Instagram: Die wichtigsten Bild-, Video- und Text-Maße auf einen Blick [Infografik]

Social-Media-Marketer aufgepasst! Hier gibt es die neuen Bild-, Video- und Text-Maße für Anzeigen auf und .

Die Spezifikationen für Anzeigen auf und Instagram ändern sich regelmäßig. Bild- und Video-Maße verändern sich, Überschriften bekommen mal mehr oder weniger Zeichen und Verlinkungen in den Anzeigen sind mal prominenter und mal dezenter dargestellt.

WebpageFX hat sich deshalb die Mühe gemacht und eine veröffentlicht, die die neuesten Informationen enthält.

Alles auf einem Blick: Wie du Anzeigen auf Facebook und Instagram am besten gestaltest

Anzeigen auf Facebook und Instagram optimieren – diese Infografik hilft dabei. (Bild: dolphfyn / Shutterstock.com)
Anzeigen auf Facebook und Instagram optimieren – diese Infografik hilft dabei. (Bild: dolphfyn / Shutterstock.com)

Die Macher unterscheiden dabei nach zehn Zielen der Anzeigen auf beiden sozialen Netzwerken – darunter „Clicks to Website“, „Page Post Engagement“, „Video Views“ und „Event Responses“. Die Infografik beantwortet die Frage, wie diese Ziele durch Optimierungen am besten erreicht werden können.

Nehmen wir das Ziel „Page Post Engagement“: Gesponserte Text-Posts sollten beispielsweise nie länger als 500 Zeichen sein, da die Zeichen sonst abgeschnitten werden und ein Facebook-Nutzer die Anzeige nicht mehr vollständig sieht. Die Wahrscheinlichkeit, dass er dann noch interagiert, ist relativ gering. Auch für Bilder- und Video-Postings gibt es einige gute Ratschläge. Die Teaser-Texte von beiden Formaten sollten beispielsweise nie die 90 Zeichen überschreiten.

Den vollen Umfang der Infografik mit allen Spezifikationen bekommt ihr nach dem Klick auf den Ausschnitt. Ein perfektes Cheat-Sheet für alle Marketer – ab in die Favoriten damit!

Anzeigen auf Facebook und Instagram: Die wichtigsten Bild-, Video- und Text-Maße auf einen Blick. (Grafik: WebpageFX)
Anzeigen auf Facebook und Instagram: Die wichtigsten Bild-, Video- und Text-Maße auf einen Blick. (Grafik: WebpageFX)

Übrigens, in diesem Zusammenhang auch interessant: „Von Facebook bis YouTube – alle Social-Media-Bildgrößen für 2016 im Überblick [Infografik]“

via www.adweek.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Anne am 03.03.2016 (11:12 Uhr)

    Ich habe auch schon oft festgestellt, dass viele Unternehmen eine Frage in ihrem Post stellen und dieser dann, durch Unklarheit der Verwendung der Wörter, nicht beantwortet wurde. Aus diesem Grund möchte ich hier noch einmal für alle den Tipp geben: Schreiben Sie klar und deutlich und so, dass es absolut jeder versteht. Benutzen Sie keine Fremdwörter, keine Umgangssprache und keine Abkürzungen. Dies wird Sie im Social Media Marketing weiterbringen.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Social Media: Teenager erreicht man bei WhatsApp, Instagram und Snapchat
Social Media: Teenager erreicht man bei WhatsApp, Instagram und Snapchat

Facebook oder gar Twitter, das war einmal: Deutsche Teenager sind derzeit überwiegend bei WhatsApp oder Instagram zu finden. Als Social-Media-Star der Stunde erweist sich Snapchat. » weiterlesen

Von Facebook bis YouTube – alle Social-Media-Bildgrößen für 2016 im Überblick [Infografik]
Von Facebook bis YouTube – alle Social-Media-Bildgrößen für 2016 im Überblick [Infografik]

Von Facebook über Instagram bis YouTube: Diese Infografik liefert alle Social-Media-Bildgrößen auf einen Blick. » weiterlesen

Die perfekte Facebook-Ad: 5 Fragen an den Social-Media-Experten Björn Tantau
Die perfekte Facebook-Ad: 5 Fragen an den Social-Media-Experten Björn Tantau

„Perfekte Facebook-Ads in 9 einfachen Schritten“ lautete der Vortrag von Björn Tantau auf der Campixx Week 2016. Einen Einblick in seine Vorgehensweise hat er uns im Interview gegeben. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?