Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

App Advisor informiert über die Vertrauenswürdigkeit von Facebook-Apps

    App Advisor informiert über die Vertrauenswürdigkeit von Facebook-Apps

Darauf hat die Welt gewartet: Mit App Advisor gibt es endlich eine Anwendung, die Facebook-Apps genau unter die Lupe nimmt und Nutzern vor dem Einrichten wichtige Informationen darüber zukommen lässt, wie groß der Datenhunger einer Facebook-Anwendung ist.

App Advisor warnt im Vorfeld vor "bösen" Apps

Viele Facebook-Apps wollen sämtliche persönlichen Daten einsehen, manche sogar Zugang zum Adressbuch und am besten noch Zugriff auf die eigene Timeline, um ungefragt Dinge zu posten. Jede interessante App auf ihre Datenklau-Ambitionen hin zu untersuchen, ist leider aufwändig und wird daher oftmals vernachlässigt. Diese Aufgabe übernimmt nun App Advisor und warnt im Vorfeld, wenn eine App nicht vertrauenswürdig ist und beispielsweise die eigenen Kontakte zuspamt. Im Rahmen einer Studie ermittelte secure.me, das Unternehmen hinter App Advisor, dass eine von fünf Facebook-Apps sich Zugang zu den persönlichen Nutzerdaten verschafft, wie Mashable berichtet.

App Advisor gibt zu jeder Facebook-App, die Nutzer verwenden möchten, eine Einschätzung zur Vertrauenswürdigkeit.

Für die Entscheidung, ob eine App als hoch vertrauenswürdig, mittelmäßig vertrauenswürdig oder wenig vertrauenswürdig eingestuft wird, ermittelt App Advisor verschiedene Faktoren. Entscheidend ist zum Beisiel, welche Zugriffe die Anwendung verlangt, ob sie eigenhändig Aktionen durchführt und welche Erfahrungen andere Nutzer mit ihr gemacht haben. Den Status „high reputation“ erhält zum Beispiel Instagram, Dropbox wird als mittelmäßig eingestuft, Groupon und Tripadvisor kommen schlecht weg. Insgesamt will App Advisor schon jetzt über 500.000 Facebook-Anwendungen Auskunft geben – nicht nur als App sondern auch als als Browser-Erweiterung für Firefox, Safari und Chrome.

Hinter App Advisor steht der Sicherheitstechnologie-Anbieter secure.me, der auch einen Privatsphäre-Assistenten, einen Reputations-Monitor und Facebook-Kinderschutz anbietet. Das deutsche Startup hat neben seinem Münchner Firmensitz auch eine Dependance in San Francisco.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

2 Reaktionen
Sabine
Sabine

ich bräuchte das bitte für Windows Phone

Antworten

Jan Firsching
Jan Firsching

Den einzigen Fehler den Entwickler machen können, ist Permissions abzufragen, wenn sie nicht benötigt werden. Facebook Apps basieren auf persönlichen Informationen und arbeiten damit.

Eine von Fünf Apps verschafft sich Zugang zu persönlichen Daten?!? Es müssten 5 von 5 sein. Vorausgesetzt die Informationen werden sinnvoll verwendet. Der Zweck dieses Tools erschließt sich mir nicht, denn die besten Facebook Apps funktionieren nur mit persönlichen Informationen, ohne die Informationen würden sie nicht funktionieren und wir könnten auch nicht denn Nutzen daraus ziehen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen