Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

App-Meister hilft bei der Suche nach der perfekten iOS-App

    App-Meister hilft bei der Suche nach der perfekten iOS-App

Mit App-Meister ist vor einigen Tagen ein Portal an den Start gegangen, das euch einen besseren Durchblick in Apples iOS-App-Store bringen möchte. Mithilfe von App-Gegenüberstellungen, allerlei Kategorien und Nutzermeinungen soll Usern die Suche nach der richtigen App erleichtert werden.

App-meister
App-Meister - iOS-App-Portal mit Potenzial

App-Meister - iOS-Apps direkt miteinander vergleichen

App-Meister hat sich zum Ziel gesetzt, ein wenig Licht ins Dunkel des unüberschaubaren Angebots an iOS-Apps zu bringen. Mittlerweile gibt es über 560.000 Apps in Apples App Store - da verliert man rasch den Überblick. Die sechs Freiburger Gründer von App-Meister haben mit ihrer Website nicht nur eine leicht überblickbare, nach sinnvollen Kategorien geordnete Übersicht von iOS-Apps im Sinn gehabt, sondern auch einen Direktvergleich zwischen zwei Apps aus identischen Kategorien. Die Rankings und Vergleiche der Apps ergeben sich aus den Bewertungen und Einschätzungen der User-Community.

Nutzer können mithilfe der Filter „Preis“, „Design“ und „Features“ regeln, nach welchen Gesichtspunkten die App im Schwerpunkt bewertet werden soll. Legt der Nutzer Wert darauf, eine möglichst kostenlose App zu installieren, schiebt der Nutzer den Preis-Schieberegler in die entsprechende Richtung, geht es ihm um eine große Vielfalt, wird der „Feature“-Regler betätigt. Laut Entwickler sei der paarweise Direktvergleich des Rankings viel genauer als das 5-Sterne-Ranking aus Apples App-Store, da so die Unterschiede zwischen den Apps deutlicher hervorgehoben werden.

Zurzeit können Nutzer aus ca. 2.000 Apps und 250 Kategorien auswählen. Das Angebot wird stetig erweitert, was dem Portal auch gut zu Gesicht stehen dürfte. Sobald mehr Nutzer auf App-Meister unterwegs sind und Bewertungen abgegeben haben, wird das Ganze noch etwas aussagekräftiger. Was ich mir auf dem Portal noch vorstellen könnte, ist die Einbeziehung der Nutzer in den Auswahlprozess der Apps. Angemeldete Mitglieder der Community könnten empfehlenswerte Apps vorschlagen, die noch nicht gelistet sind. Auf diese Weise wird das Angebot um Apps erweitert, die tatsächlich von Usern verwendet werden und nicht nur im unübersichtlichen App Store dahindümpeln.

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst

5 Reaktionen
Andreas Floemer

@Michael: Danke fürs Feedback. Ich habe mich bei euch angemeldet und genau diese Funktion gesucht. Vielleicht sollte das noch besser kenntlich gemacht werden?

Antworten
Michael von App Meister

@t3n Danke für den Artikel! :)

Zur "Einbeziehung der Nutzer in den Auswahlprozess der Apps": Das ist bereits möglich! Als registrierter User kann man bisher nicht gelistete Apps zu den Ranglisten hinzufügen (am Ende jedes Rankings gibt es einen Button dafür). Mittels neuer Paarvergleiche können User sogar ganz neue Ranglisten anlegen ...

Antworten
Vincent

Errinert mich vom Hintergrund her ans SmashingMag mit den Freiburgern die was englisches gründen :D.. sieht aber nach einer sehr praktischen Seite aus. Werde ich mir mal genauer anschauen!

Grüße, Vincent

Antworten
FrAppStore
FrAppStore

Es gibt noch andere Apps wo man Apps zigmal schneller mit mit suchen kann als mit dem (unter GSM ziemlich unbrauchbar lahmen) original-Appstore.
Danaben gibts noch diese Top100-Apps welche interessant sind, wenn man mal z.B. fremde Länder besucht.
Das Thema mit den App-Download-Bots hat hier wohl (noch?) nicht eingeschlagen... fällt mir grade noch so ein.

Sowas wollte ich (für Windows, MacOS da gibts aber iUseThis o.ä., alle Handies,...) schon immer haben (FrAppStore=FreeAppStore) und gab es nur ansatzweise als Heise-Software(auch mit alternativen Programmen) oder getjar . Wichtig sind auch die Substitute bzw. Alternativen und Unterschiede oder nützliche Ergänzungen also z.b. Photo-Programme die z.b. gut mit der immoscout(?)-3D-Wohnungs-Ausmessungs-App zusammenarbeiten.

Interessant wären strukturierte Tags um gezielt Apps darüber zu finden. Amazons Tag-System ist beispielsweise leider zu schwach.
Da Android schwach bleibt und WinPhone das Feld überlässt und sich langsam in der Beliebtheit (wie auch schon den Marktzahlen) Symbian nähert, braucht man solche Dienste um Tim Cook klarzumachen das iOS auch nur mit lauwarmen Wasser kocht und mir als iOS-User locker 100 Sachen einfallen die man problemlos (also ohne neue Hardware) schon in iOS2 drin hätte haben sollen und können.

Antworten
Eric
Eric

Na Bravo. Eine Internetseite die von sechs Freiburgern gemacht wurde ist auf englisch. SUPER

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden