Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Apple will in 2011 noch 56 Millionen iPhones verkaufen, davon 26 Millionen iPhone 5

    Apple will in 2011 noch 56 Millionen iPhones verkaufen, davon 26 Millionen iPhone 5
iPhone5 Mockup (Quelle: MacRumors)

DigiTimes, der Nachrichtendienst mit dem Ohr am Puls asiatischer Zulieferer, will erfahren haben, dass Apple seine Bestellungen für den Rest des Jahres 2011 angepasst hat. Von zunächst geplanten 50 Millionen Einheiten stieg das Bestellvolumen demnach auf 56 Millionen Einheiten. Dabei sind zunächst noch alle Modelle, einschließlich des 3GS im Bau.

iPhone 3GS soll nach dem Launch des iPhone 5 eingestellt werden

Das iPhone 3GS wird aktuell noch gebaut und wurde in nicht genannter Stückzahl bestellt, soll aber nach Informationen taiwanesischer Zulieferer mit dem Start des iPhone 5 eingestellt werden. Anderen Gerüchten zufolge hätte das iPhone 3GS den Markt Apples nach unten hin erweitern, quasi das Volks-Smartphone werden können.

Die Bestellungen für das kommende Flaggschiff, das iPhone 5 wurden seitens Apple dem Vernehmen nach bezogen auf das 3. Quartal 2011 auf bis zu sechs Millionen Geräte verringert. Die Bestellungen für das vierte Quartal indes wurden auf über 20 Millionen Geräte angehoben.

iPhone5 Mockup (Quelle: MacRumors)

Geht man davon aus, dass die Informationen Substanz haben, wobei die DigiTimes durchaus als seriöser Informationsanbieter gelten darf, so lässt sich aus den Zahlen ein Marktstart des iPhone5 kurz vor dem Ende des dritten Quartals interpretieren. Das würde für die aktuellen Gerüchte, die das iPhone 5 Ende September 2011 in den Läden sehen, sprechen.

Weitere interessante Links:

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen