Vorheriger Artikel Nächster Artikel

iOS 7: Beta 4 mit neuem Interface – Hinweise auf Fingerabdrucksensor im iPhone 6

Seit gestern steht Beta 4 zur Verfügung. Die Version wurde optisch überarbeitet, zudem findet sich ein Hinweis auf die Unterstützung eines Fingerabdruckscanners. Er könnte in einem kommenden Verwendung finden. Die neue Version gibt es ab sofort als Delta-Update für Entwickler oder direkt von Apples Entwickler-Portal.

iOS 7: Beta 4 mit neuem Interface – Hinweise auf Fingerabdrucksensor im iPhone 6
iOS Beta 4: Neben einigen optischen Veränderungen findet sich erstmals ein Hinweis auf einen Fingerabdruckscanner. (Bild: PlaceIt.breezi)
iOS Beta 4: Neben einigen optischen Veränderungen findet sich erstmals ein Hinweis auf einen Fingerabdruckscanner. (Bild: PlaceIt.breezi)

Wie schon bei der letzten Beta-Version wurden wieder einige Fehler behoben. Eine genaue Liste des Changelogs findet ihr auf BGR. Neben einigen neuen Funktionen scheinen die meisten Änderungen allerdings kosmetischer Natur zu sein. Man sieht aber, wie sich iOS 7 langsam aber sicher seiner endgültigen Form annähert. Wie ihr an die aktuelle Beta-Version von Apples mobilem Betriebssystem kommt, hat unser Kollege Sébastien Bonset in diesem Beitrag erklärt. Alle, die auf die fertige Version warten wollen, finden aber hier schon einen kleinen Überblick über die Neuerungen in der vierten Beta-Version.

iOS 7 Beta 4: Optisch wurde einiges verbessert

iOS 7 Beta 4: Überarbeitet wurden unter anderem der Lockscreen und das Telefon-App. (Screenshots: iOS 7 Beta 4)
iOS 7 Beta 4: Überarbeitet wurden unter anderem der Lockscreen und das Telefon-App. (Screenshots: iOS 7 Beta 4)

Mit der vierten Beta-Version von iOS 7 hat Apple einige optische Veränderungen vorgenommen. Dazu gehört auch der Lock-Screen, bei dem die Entsperrrichtung jetzt klarer angezeigt wird. Auch beim Eingeben des Codes reagieren die einzelnen Tasten jetzt stärker.

Außerdem wurde auch die Suchfunktion optisch verändert. In der Kamera-App wurde die Position des HDR-Buttons geändert und es gibt neue Airplay-Icons. So sieht man direkt, wenn es sich bei dem ausgewählten Gerät um einen reinen Audio-Empfänger handelt. Darüber hinaus gibt es in der Beta-Version-4 Benachrichtigungen für Uploads.

Im Bild zu sehen: Kamera-App, Mitteilungszentrale, Uploads und Musik-App. (Screenshots: iOS 7 Beta 4)
Im Bild zu sehen: Kamera-App, Mitteilungszentrale, Uploads und Musik-App. (Screenshots: iOS 7 Beta 4)

In der Mitteilungszentrale kann man per Wisch zwischen den drei Tabs – Heute, Alle und Verpasst – wechseln. Dankenswerterweise bekommt auch die Musik-App endlich wieder die Shuffle-Funktion. Erwartet man aber auch von einem Hersteller, der sogar einen MP3-Player mit diesem Namenszusatz verkauft hat.

Beim Herunterladen von E-Mail-Anhängen bekommt man eine neue Lade-Animation zu sehen und der Kompass kalibriert sich nun schneller.

iOS 7 Beta 4: Künftiges iPhone dürfte einen Fingerabdruckscanner besitzen

iOS 7 Beta 4: Es finden sich erste Hinweise auf einen Fingerabdruckscanner in kommenden iPhomes. (Bild: Hamza Sood/Twitter)
iOS 7 Beta 4: Es finden sich erste Hinweise auf einen Fingerabdruckscanner in kommenden iPhones. (Bild: Hamza Sood/Twitter)

Der findige Twitter-Nutzer Hamza Sood hat sich die Beta-Version genauer angeschaut und einen Hinweis auf einen Fingerabdruckscanner gefunden. Nach den im Code versteckten Informationen soll sich ein solcher Fingerabdrucksensor im Home-Button befinden. Damit bestätigen sich Gerüchte, dass es in zukünftigen iPhones einen solchen Sensor geben wird. Ob die notwendige Hardware allerdings schon im kommenden iPhone 5S oder doch erst beim iPhone 6 finden lässt, bleibt abzuwarten. Und auch wenn sich die Angaben über ein buntes Einsteiger-Smartphone von Apple mit dem Namen iPhone 5C bestätigen sollten, bleibt eine solche Funktion in diesem Marktsegment unwahrscheinlich. Ein Fingerabdruckscanner dürfte nur Apples Spitzenmodell vorbehalten bleiben.

iOS 7 Beta 4: Ein erstes Fazit zur neuen Vorab-Version

Die Oberfläche wirkt jetzt durchdachter. Auch wurden einige kleinere Fehler der letzten Beta-Version behoben. Wir dürfen gespannt sein, wie sich iOS 7 bis zur offiziellen Fertigstellung noch entwickelt und natürlich wann es ein iPhone mit Fingerabdruckscanner geben wird.

Weiterführende Links zum Thema „iOS 7“

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Roland am 30.07.2013 (17:14Uhr)

    Falls jemand doch seine UDID registriert haben möchte um sicher zu gehen, kann er sich ja unter Roland_UDID@gmx.de bei mir melden, gegen eine kleine Spende trage ich euch ein. ;)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iOS 7
iPhone 6 wieder mit mehr Kurven: Designer setzen Gerüchte und Leaks in Renderings um
iPhone 6 wieder mit mehr Kurven: Designer setzen Gerüchte und Leaks in Renderings um

Zwei argentinische Designer haben sich die bekannten Leaks und vorherrschenden Gerüchte zum iPhone 6 genau angeschaut und anhand dieser Angaben Renderings erstellt. Die Bilder zeigen, wie das … » weiterlesen

iPhone 6, iOS 8, OS X 10.10: Das erwartet uns auf Apples Mega-Konferenz WWDC 2014
iPhone 6, iOS 8, OS X 10.10: Das erwartet uns auf Apples Mega-Konferenz WWDC 2014

Apples Entwickler-Konferenz WWDC beginnt am Montag und die Erwartungen sind groß. Angeblich wird es ein ganzes Feuerwerk an Neuigkeiten geben. Die Gerüchte reichen von der neuen Max-OS-X-Version … » weiterlesen

Android laut Studie stabiler als iOS
Android laut Studie stabiler als iOS

Android-Geräte stürzen seltener ab als die Konkurrenzprodukte von Apple. Das besagt eine aktuelle Studie. Allerdings sollen Android und iOS eine generell hohe Stabilität aufweisen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen