Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Insider hat geplaudert: Das iPad Mini 4 bekommt mehr Power und speckt ordentlich ab

    Insider hat geplaudert: Das iPad Mini 4 bekommt mehr Power und speckt ordentlich ab

Mehr Power für das Mini-iPad. (Foto: Apple)

Es gibt mal wieder Neues aus der Apple-Gerüchteküche: Insidern zufolge will Apple dem iPad Mini 4 deutlich mehr Power spendieren. Auch vom Design her soll es näher an das iPad Air 2 herankommen.

Apple: iPad Mini 4 wird auf Air-2-Niveau gebracht

Apple lässt sich vom abgeflauten Tablet-Boom offenbar nicht verunsichern. Im Herbst wird die iPad-Flotte wohl kräftig aufgemöbelt. Neben der kolportierten Präsentation des Riesen-iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Display soll es auch beim iPad Mini 4 deutliche Verbesserungen geben. Der kleine Bruder des iPad Air soll ähnlich leistungsstark und schlank wie das iPad Air 2 werden.

iPad Mini 4 soll auf den technischen Stand des Air 2 gebracht werden. (Foto: Apple)
iPad Mini 4 soll auf den technischen Stand des Air 2 gebracht werden. (Foto: Apple)

Die japanische Website Macotara.jp will von Insidern neue Details zum kommenden iPad Mini 4 erfahren haben. Demnach soll es sich bei dem neuen Mini-Tablet nicht nur um Modellpflege handeln – stattdessen soll es näher an das Niveau des iPad Air 2 herankommen. So soll Apple dem iPad Mini 4 den A8-Prozessor und eine Acht-Megapixel-iSight-Kamera einbauen wollen. Das Display wird demnach eine Anti-Reflexionsbeschichtung erhalten, wie das iPad Air 2 sie hat. Außerdem soll das iPad Mini 4 wie das größere Apple-Tablet nur noch 6,1 Millimeter dick sein. Zum Vergleich: Das aktuelle iPad-Mini-Modell 3 ist 7,5 Millimeter dick.

iPad Mini 4: Vorstellung im Herbst

Geht es nach den aktuellen Gerüchten, soll das iPad Mini 4 gemeinsam mit dem iPad Pro im Herbst vorgestellt werden. Auch über ein von Apple geplantes iPad Air 3 wird spekuliert, das sich aber gegenüber dem Vorgängermodell nur durch den Einsatz des neuen A9-Prozessors unterscheiden soll. Ob sich diese Spekulationen bewahrheiten, wird sich aller Voraussicht nach bei der offiziellen Präsentation der neuen iPad-Modelle im Herbst 2015 zeigen.

via futurezone.at

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen