Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Livestream und -ticker zum Apple-Event am 21. März: So seid ihr bei der Vorstellung des iPhone SE dabei

    Livestream und -ticker zum Apple-Event am 21. März: So seid ihr bei der Vorstellung des iPhone SE dabei

Apple-Event März 2016. (Bild: Apple)

Heute ist es soweit. Im Laufe des Apple-Events „Let us loop you in“ werden Tim Cook und sein Team alle Details zum kleinen iPhone SE und wohl auch einem kleineren iPad Pro 9.7 enthüllen. Wir verraten euch, wo ihr die Veranstaltung im Livestream verfolgen könnt und welche Seiten euch einen Liveticker anbieten.

Update vom 21. März 2016: Das iPhone SE ist offiziell. Alle Details zum neuen Vier-Zoll-iPhone findet ihr im folgenden Artikel:

iPhone-SE-Event: Apple überträgt wieder live

Heute Abend um 18 Uhr Mitteleuropäischer Zeit wird Apple-CEO Tim Cook neben dem iPhone SE, so der bereits bestätigte Name, womöglich ein paar weitere Neuerungen des Apple-Universums aus dem Hut zaubern. Schon im Vorfeld geleakte Informationen zum iPhone SE leset ihr in einem separaten Artikel auf t3n.

iPhone-SE-Konzept. (Bild: Tomas Moyano; Behance)
iPhone-SE-Konzept. (Bild: Tomas Moyano; Behance)

Darüber hinaus werden wohl auch ein iPad Pro 9.7 und iOS 9.3 mitsamt watchOS 2.2 für die Apple Watch angekündigt werden. Ob Tim Cook ein „One more thing“ in Form neuer Macbooks zeigt, ist unklar.

iPhone SE und Co.: Keynote im Livestream ansehen

Auch wer nicht von Apple nach Cupertino eingeflogen wurde, kann dem Event trotzdem live beiwohnen. Die Möglichkeiten, an der Veranstaltung teilzunehmen, sind mittlerweile vielseitig und nicht nur auf Apple-Geräte wie MacBooks, iPads, Apple TV (zweite bis vierte Generation) und entsprechende Safari-Browser beschränkt. Neuerdings können sich auch Windows-10-User die Apple-Veranstaltung ansehen, sofern sie den Edge-Browser verwenden. Über diesen Link gelangt ihr zu Apple-Event-Livestream – Start: 18:00 Uhr.

Apple iPhone SE: Englischsprachige Liveticker in der Übersicht

Abgesehen von der Möglichkeit sich den Apple-Livestream anzusehen, könnt ihr euch auch einen oder gleich mehrere der zahlreichen Liveticker der diversen großen US-Tech-Portale zu Gemüte führen. Mithilfe dieser könnt ihr die Geschehnisse gemütlich in Wort und Bild verfolgen. Hier eine Auswahl:

Ars Technica

Mashable

CNET

Apple Insider

The Verge (Link führt auf die Liveticker-Übersicht)

TechCrunch

iMore

iPhone SE-Event: Deutschsprachige Liveticker im Überblick

Wer das Event lieber auf Deutsch verfolgen möchte, findet auch in der hiesigen Tech-Szene einige Liveticker-Angebote. Unter anderem werdet ihr auf folgenden Seiten fündig:

Mac & i

Giga

Apfeltalk

Areamobile

Gerne könnt ihr weitere, euch bekannte Liveticker in den Kommentaren ergänzen.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

3 Reaktionen
grep
grep

Hallo ...,

Apples-Hardware sieht zwar sehr edel aus aber ist leider auch so unzugänglich wie eine 'Blackbox', denn wer ein Gehäuse öffnen möchte oder muss sieht sich dann vor ein Problem gestellt - dass ist sicherlich so (von Apple) gewollt.

Ciao, Sascha

Antworten

Frank
Frank

Zwar nicht wirklich "live Vorort dabei" aber ich mag den Ticker auf https://apfeleimer.de

Antworten

Transcript
Transcript

Gibts auch Transcriptoren ? In Ländern ohne Abmahnungen und Softwarepatente würde ich VLCs-Audiostream redirecten und Cortana, GoogleVoice und Siri reinschieben und parallel transcribieren lassen und als Battle sehen wer die wenigsten Fehler hat. FullHD-Screens sind schliesslich breit genug für 3 Transcripte nebeneinander...
Sogar TV-Sender machen solche Battles mit Endkunden-Produkten z.b. für am Strand oder Freibad oder am Grill (z.b. Grill-Anzünder-Hilfen) und küren einen Sieger.

Warum machen diese großen Sites das nicht ?
Geschrieben geblieben - gesprochen gebrochen (gilt bei Freiberufler-Vereinbarungen welche man sich per Email jeden Freitag zusammenfassend dem Endkunden mailen sollte was nicht nur von mir sondern inzwischen auch im Newstext gefordert wurde)
Hier halt: Geschrieben geblieben - Gesprochen --- vom Wind fortgetragen oder
"Aus den Augen aus dem Sinn". Also ein Grund mehr für visuelle von Augen auf ewig lesbare Transcripte...

Das Uber als Luxus-Klassen-Limousinenservice mit Phaetons und Porsches anfing wurde ja auch vergessen:
http://www.golem.de/news/google-ventures-limousinen-startup-uber-ist-3-5-milliarden-us-dollar-wert-1308-101165.html
http://t3n.de/news/100000-autonome-690528/

Daher wollen viele Homo-Hasser, Schuldenmacher und Versprechen-Brecher ihre (oft vom Volk z.b. per GEZ-Gebühren in Talkshows) finanzierten Aussagen bei Google-News auch nicht mehr auffindbar machen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen