Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Termin bestätigt: Apple lädt am 9. September zur Keynote

    Termin bestätigt: Apple lädt am 9. September zur Keynote
Wahrscheinlich wissen wir schon in weniger als zwei Wochen wie Apples iWatch aussehen wird. (Bild: Yrving Torrealba)

Apple wird am 9. September an historischer Stelle ein Presse-Event abhalten. Beobachter rechnen nicht nur mit neuen iPhone-Modellen, auch die langerwartete iWatch könnte dort zum ersten Mal vorgestellt werden.

Update vom 29. August 2014: Apple hat den Termin am 9. September 2014 jetzt offiziell bestätigt. Die Keynote wird im Flint Center for the Performing Arts im De Anza College in Cupertino stattfinden. Dort hatte Steve Jobs vor dreißig Jahren den ersten Macintosh vorgestellt. Wir dürfen also gespannt sein, ob Apple diesmal ein ähnlich innovatives Produkt enthüllen wird.
Update vom 28. August 2014: Inzwischen bestätigen auch die Quellen des Wall Street Journal die ursprüngliche Meldung von Re/code. Die Glaubwürdigkeit dieser Meldung nimmt weiter zu.

iWatch: Gerüchte gibt es schon seit vielen Jahren

Die Gerüchte, dass Apple an einer Smartwatch arbeitet, geistern schon seit vielen Jahren durchs Internet und wurden in letzter Zeit immer wieder angefacht durch angeblich neue Details und die langsam steigende Popularität und Verbreitung von Smartwatches im Allgemeinen. Zuletzt vermeldete John Paczkowski vom Online-Magazin Re/code, dass die Uhr im Oktober starten soll.

Wahrscheinlich wissen wir schon in weniger als zwei Wochen wie Apples iWatch aussehen wird. (Bild: Yrving Torrealba)
Wahrscheinlich wissen wir schon in weniger als zwei Wochen wie Apples iWatch aussehen wird. (Bild: Yrving Torrealba)

Re/code: Vorstellung der Smartwatch erfolgt schon am 9. September

Paczkowski meldet sich nun aber erneut zu Wort und korrigiert seine Aussage. Demnach soll Apple seine Smartwatch zusammen mit zwei neuen iPhone-6-Modellen bereits am 9. September vorstellen. Grundsätzlich gehört Re/code zu den sehr glaubwürdigen Medien im IT-Bereich, an deren Spitze die renommierten Ex-Wall-Street-Journal-Journalisten Walt Mossberg und Kara Swisher stehen. Paczkowski wird dafür also sicherlich eine glaubwürdige Quelle haben. Es scheint damit also wahrscheinlich zu sein, dass wir die potenzielle iWatch tatsächlich schon in weniger als zwei Wochen zu Gesicht bekommen.

1 von 5

Zur Galerie

via recode.net

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

6 Reaktionen
wefwef
wefwef

Endlich hat der Artikel eine wahrheitsgemäße Überschrift.

Antworten
soean
soean

Wieder eine Überschrift nur um Klicks zu bekommen, schade...

Antworten
michael
michael

ist doch immer so @ soean :-)

Antworten
2343243242
2343243242

Falsche Überschrift. Die korrekte Überschrift muss lauten:

Paczkowski: iWatch kommt (angeblich) zusammen mit dem iPhone 6 am 9. September

Antworten
Horst
Horst

Ich will ja nicht sagen, dass Apple user dumm sind immerhin bin ich selber einer. Aber im Allgemeinen habe ich in den letzten Jahren immer mehr das Gefühl, dass Artikel mit Ankündigungen über neue Produkte gepaart mit Konzept/ Fantasie Bildern über das Produkt Schuld sind, dass nach den Veranstaltungen immer die ganzen Fanboys & girls traurig sind, dass es nicht so toll ist wie 2007.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen