t3n News Hardware

Apple ruft Netzteile zurück: So bekommt ihr schnell kostenlosen Ersatz

Apple ruft Netzteile zurück: So bekommt ihr schnell kostenlosen Ersatz

ruft eine Reihe von Netzteilstecker-Adaptern zurück, die zwischen 2003 und 2015 mit und diversen iOS-Geräten ausgeliefert wurden. Wir verraten euch, wie ihr solche Adapter erkennt und wie ihr schnell an kostenlosen Ersatz von Apple kommt.

Apple ruft Netzteile zurück: So bekommt ihr schnell kostenlosen Ersatz

Apple-Netzteile. (Foto: Shutterstock)

Apple: Diese Netzteilstecker-Adapter sind fehlerhaft

Apple hat in den Jahren 2003 bis 2015 nach eigenen Angaben fehlerhafte Netzteilstecker-Adapter mit Macs und diversen iOS-Geräten ausgeliefert. In einigen seltenen Fällen sollen diese Adapter sogar einen elektrischen Schlag verursachen können. Ingesamt will Apple von zwölf solchen Fällen Kenntnis haben und tauscht die betroffenen Adapter deshalb jetzt kostenfrei aus.

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, sind die betroffenen Netzteilstecker auf der Innenseite mit vier oder fünf Zeichen oder aber überhaupt nicht markiert. Bei neueren, nicht betroffenen Modellen findet sich an der Stelle der Code „EUR“. Anhand dieser Information solltet ihr schnell überprüfen können, ob euer Netzteil-Adapter betroffen ist.

Apple: Fehlerhafte Netzteilstecker-Adapter sind mit vier oder fünf Zeichen oder überhaupt nicht markiert. (Screenshot: Apple.com)
Apple: Fehlerhafte Netzteilstecker-Adapter sind mit vier oder fünf Zeichen oder überhaupt nicht markiert. (Screenshot: Apple.com)

Apple: So bekommt ihr schnell kostenlosen Ersatz für euren Netzteilstecker-Adapter

Es gibt verschiedene Wege, einen betroffenen Netzteilstecker auszutauschen. Egal welchen Weg ihr wählt, die Seriennummer eures Geräts braucht ihr in jedem Fall. Im Fall eines Macs findet ihr die im Apple-Menü unter „Über diesen Mac“. Im Fall eines iOS-Geräts werdet ihr unter Einstellungen > Allgemein > Info fündig. Die Seriennummer solltet ihr euch auf jeden Fall notieren, bevor ihr den nächsten Schritt beginnt.

Sofern sich ein solcher Laden in eurer Nähe befindet, könnt ihr das fehlerhafte Netzteil in einem Apple-Store oder bei einem autorisierten Apple-Service-Provider austauschen. Das dürfte, die entsprechende Zeit vorausgesetzt, der schnellste Weg sein, um an Ersatz zu kommen. Alternativ dazu könnt ihr den Austausch-Adapter aber auch online über die Apple-Website bestellen. Hier braucht ihr neben der Seriennummer noch eure Apple-ID und müsst außerdem natürlich eure Lieferadresse angeben. In dem Versandkarton, der den Ersatzstecker enthält, sendet ihr anschließend den fehlerhaften Stecker zurück an Apple.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist unser Artikel „Apples Design-Strategie: Jony Ive, siehst du schlecht!?“.

via www.apple.com

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Hazamel am 29.01.2016 (11:06 Uhr)

    Ich habe meine Zweifel, dass die Abfrage auf der Apple-Webseite so richtig funktioniert. Seriennummer vom Late 2011 MacBook liefert dass es nicht im Austauschprogramm ist, iPad aus dem gleichen Zeitraum aber schon. Die Stecker sind aber (zumindest optisch) identisch und werden von mir auch munter durchgetauscht. Heißt das jetzt dass mich einer toasten kann und einer nicht? ;)

    Antworten Teilen
    • von Tim am 29.01.2016 (12:01 Uhr)

      Gleiches Problem bei mir mit einem Mid 2012 MacBook Pro. Ich werde heute Mittag mal zum Reseller in der Stadt gehen und schauen, auch wenn ich meine Seriennummer jetzt nicht aufgeschrieben hab :D

      Antworten Teilen
  2. von Tobias am 30.01.2016 (10:32 Uhr)

    Bin etwas irritiert. Mein MacBook Pro Retina Mid 2012 ist nicht im Austauschprogramm obwohl auf dem Netzstecker kein EUR zusehen ist, sondern eine Nummer wie oben auf dem Bild beschrieben bzw. gezeigt.

    Über die Supportseite komme ich nicht weiter weil ich einen einzelnen Supportvorfall für 29,00 € erwerben muss und eigentlich nur wissen will ob mein Gerät jetzt dazu zählt oder nicht. In meiner Gegend gibt es auch nur 2 Geschäfte (Media Markt und Expert) die Apple Geräte verkaufen. Ein autorisierten Apple-Service-Provider ist 1,5 Stunden Autofahrt entfernt :-)

    Was mache ich jetzt...

    Antworten Teilen
    • von ich. am 31.01.2016 (18:36 Uhr)

      Als Kostenpflichter Supportfall werden nur Fragen gewertet, die Softwaretechnisch sind (Anwenderdummheit). Aber bei Hardwaredefekt hast oder eine Reparatur beantragst kostet dich das keine 29€.
      Bei dem Online-Formular kannst du auf 29€ klicken (Im kleingedruckten steht das es nicht unbedingt erhoben wird), vorallem nicht bei Rückrufaktionen. Im anderen Fall kannst du am Support anrufen, den Hinweis ignorieren und den Supervisor nochmal darauf ansprechen.

      Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apple
Apple-Gerücht: iOS 10 kommt mit integrierter Smart-Home-Plattform
Apple-Gerücht: iOS 10 kommt mit integrierter Smart-Home-Plattform

Apple soll für seine neue mobile Betriebssystemversion iOS 10 eine eigene Plattform für Smart-Home-Anwendungen planen. iOS-Nutzer könnten verschiedene smarte Geräte dann über eine HomeKit-App steuern. » weiterlesen

iOS 9.3.1-Bug: Apple behebt Sicherheitslücke ohne iOS-Update [Update]
iOS 9.3.1-Bug: Apple behebt Sicherheitslücke ohne iOS-Update [Update]

Apple hat letzte Woche mit iOS 9.3.1 ein kleines aber relevantes Bugfix-Udpate veröffentlicht. Jetzt stellt sich heraus, dass die neue Software eine empfindliche Sicherheitslücke aufweist: Mithilfe … » weiterlesen

iOS 9.3: Apple stellt großes Update zum Download bereit [Update]
iOS 9.3: Apple stellt großes Update zum Download bereit [Update]

Apple hat neue Beta-Versionen für iOS, OS X und weitere Plattformen für Entwickler zum Download bereitgestellt. Wir fassen zusammen, was iOS 9.3, Apple tvOS 9.2, watchOS 2.2 und OS X 10.11.4 an … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?