Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

Apple Trade-In: Jetzt auch Android-Handys und BlackBerrys gegen neues iPhone tauschen

    Apple Trade-In: Jetzt auch Android-Handys und BlackBerrys gegen neues iPhone tauschen
Apple öffnet Trade-In-Programm für andere Hersteller. (Foto: pestoverde / flickr.com, Lizenz: CC-BY )

Apple hat sein Trade-In-Programm wie bereits vermutet auch auf Smartphones anderer Hersteller ausgeweitet. Damit können jetzt auch gebrauchte Android-Smartphones und BlackBerrys gegen ein neues iPhone eingetauscht werden.

Seit August 2013 können iPhone-Besitzer ihr gebrauchtes Smartphone im Apple Store gegen ein neues eintauschen – freilich gegen einen bestimmten Aufpreis. Dabei wird das Smartphone gegen einen Gutschein in Zahlung genommen. Dieser kann dann im Retailstore von Apple beim Kauf eines neuen iPhones eingesetzt werden. Im vergangenen Jahr wurde das Trade-In-Programm auf iPads ausgeweitet.

Apple: Trade-In-Programm auf andere Hersteller ausgeweitet

Nun sollen auch die Besitzer von Handys anderer Hersteller die Möglichkeit bekommen, ihr gebrauchtes Smartphone für ein neues iPhone in Zahlung zu geben. Dabei soll es sich um Android-, Windows-Phone- und BlackBerry-Geräte handeln. Entsprechende Gerüchte waren schon vor einigen Wochen aufgetaucht.

Apple Trade-In jetzt auch für Smartphones anderer Hersteller. (Foto: pestoverde / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Was Apple mit der Erweiterung des Eintauschprogramms auf andere Hersteller bezweckt, dürfte klar sein. Android-, Windows-Phone- und BlackBerry-Nutzer sollen so noch schneller zu einem Umstieg auf Apple-Geräte bewegt werden. Der Preis für das entsprechende Smartphone richtet sich wohl hauptsächlich nach seinem Wiederverkaufswert. Es dürfte also neben Alter, Zustand und Einkaufswert auch die Beliebtheit des Smartphones bei aktuellen potenziellen Käufern zählen.

Vor Trade-In über Wiederverkaufswert informieren

Wer einen Tausch in Betracht zieht, sollte sich aber vor dem Besuch des Apple-Stores darüber informieren, wie viel Geld sein Smartphone bei Verkaufsplattformen wie eBay oder im Amazon Marketplace noch bringen würde. Vorteil des Eintauschs im Shop: Es gibt sofort einen Gutschein, der auch gleich eingelöst werden kann.

Der Startschuss für die Erweiterung des Trade-In-Programms von Apple soll bereits gefallen sein. Demnach soll der Tausch Android gegen iOS neben den USA, Frankreich, Großbritannien, Kanada und Italien auch bereits in Deutschland möglich sein. Auf der deutschen Website findet sich allerdings derzeit noch kein Hinweis darauf. Es sollte aber nicht allzu viel Zeit vergehen, bis das erweiterte Eintauschprogramm in Deutschland ebenfalls startet.

via www.googlewatchblog.de

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

1 Reaktionen
mail@mail.com
mail@mail.com

"Apple Trade-In: Jetzt auch Android-Handys und BlackBerrys gegen neues iPhone tauschen"
Toll - einfach in das Apfel-Fachgeschäft gehen und den alten Plastikbomber gegen ein nagelneues Apfel-Telefon tauschen. Einfach nur austauschen - echt klasse.
Den Differenzbetrag übernimmt wahnscheinlich t3n

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen