Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

Neues Apple-TV mit eigenem App-Store: Im September soll es soweit sein

    Neues Apple-TV mit eigenem App-Store: Im September soll es soweit sein

Neues von der Apple-TV-Box. (Grafik: Apple)

Apple wird Gerüchten zufolge seine Set-Top-Box Apple-TV mit einem eigenen App-Store ausrüsten. Die Neuauflage der Streaming-Box soll im September vorgestellt werden.

Apple-TV: Neue Version für September avisiert

Auf dem Apple-Event WWDC im Juni diesen Jahres hätte es eigentlich schon soweit sein sollen: Der Launch der neuen Apple-TV-Box sei allerdings verschoben worden, schreibt BuzzFeed. Die US-amerikanische Newsseite stellt die Präsentation einer neuen Version der Set-Top-Box – unter Berufung auf nicht näher genannte Insider – nun für September in Aussicht, gemeinsam mit der Vorstellung der neuen iPhones. Zeit wird es, denn seit 2012 hat Apple seine Streaming-Box nicht mehr wesentlich verändert.

Die Apple-TV-Box aus dem Jahr 2012 soll im September komplett überholt erscheinen. (Foto: Apple)
Die Apple-TV-Box aus dem Jahr 2012 soll im September komplett überholt erscheinen. (Foto: Apple)

Nun bekommt die Apple-TV-Box nicht nur ein moderneres und schlankeres Design. Für mehr Power soll der neue A8-Prozessor sorgen, auch der interne Speicherplatz werde erweitert, heißt es. Das überarbeitete Betriebssystem soll demnach Stimmbefehle via Siri verarbeiten. Zudem soll die stark verbesserte Fernbedienung dann über ein Touchpad bedienbar sein.

Eigener App-Store für Apple-TV?

Die wichtigste Neuerung dürfte aber sein, dass Apple-TV einen eigenen App-Store spendiert bekommen soll. Damit sollen sich dann erstmals Apps direkt auf dem Gerät installieren lassen. Im Gespräch ist auch, dass Apple-TV künftig als Zentrale für das von Apple mit der Plattform HomeKit geplante Smart Home dienen soll.

Spekuliert wird in dem BuzzFeed-Artikel zudem über einen angeblich geplanten Streaming-Service, der aber – wenn überhaupt – erst Anfang 2016 vorgestellt werden soll. Ob ein solcher möglicher Dienst aber von Beginn an auch in Deutschland verfügbar wäre, steht in den Sternen.

via www.golem.de

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

Alle Jobs zum Thema Android
1 Reaktionen
Home Control
Home Control

Weil die meisten Router wohl bis heute kein Bluetooth haben, übernehmen andere Geräte die Aufgabe des Homecontrol. "Selber schuld".

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen