t3n News Software

Apple veröffentlicht iOS 6.1.2

Apple veröffentlicht iOS 6.1.2

hat am heutigen Dienstagabend ein weiteres Update des mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Die neue Version 6.1.2 steht für alle iOS-Geräte ab sofort zum bereit.

Apple veröffentlicht iOS 6.1.2

iOS 6.1.2 behebt Probleme mit Exchange-Kalendern

Wie Apple im Update angibt, sollen mit der neuen iOS-Version auftretende Probleme mit Exchange-Kalendern behoben werden. Durch eine fehlerhafte Kommunikation mit den Exchange-Servern ist es nach Angaben Apples zu erhöhten Netzwerkaktivitäten gekommen, die sich negativ auf die allgemeine Batterielaufzeit auswirken. Nach dem Einspielen von .1.2 (Build 10B146) soll sich die Akkulaufzeit demnach wieder verbessern. Das Update ist lediglich 12,8MB groß und kann Over-The-Air eingespielt werden.

iOS 6.1.2 steht für alle iOS-Geräte zum Download bereit

Nutzer, die den Jailbreak „Evasi0n“ installiert haben, sollten sich vorerst von diesem Update fernhalten. Noch ist nicht klar, ob Apple die Exploits, die für den Jailbreak genutzt wurden, in iOS 6.1.2 geschlossen hat.

David Wang aka @Planetbeig, einer der Evasi0n-Entwickler,  gibt Entwarnung für zwei iOS-Geräte. So sollen das iPhone 5 und das iPad miniWiFi auch nach dem Update auf iOS 6.1.2 weiterhin mit Evasi0n zu knacken sein.

Update: Alle iDevices sind nun wieder per Evasi0n mit einem Jailbreak zu versehen. Die frisch veröffentlichte Version 1.4 ist mit iOS 6.1.2 kompatibel

Weiterführende Links

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Sven am 19.02.2013 (20:18 Uhr)

    "Laut Caschy scheinen Jailbreaker aber auf der sicheren Seite zu sein."

    Zitat aus dem Beitrag von Caschy: "Nachtrag: Und wo wir beim Thema Jailbreak sind: lasst das Update erst einmal aus, es funktioniert nicht!"

    Sicher klingt für mich aber anders. ;D

    Antworten Teilen
  2. von Andreas Floemer am 19.02.2013 (20:24 Uhr)

    @Sven: Den Satz hat er nachträglich eingefügt.

    Antworten Teilen
  3. von Dirk am 20.02.2013 (01:04 Uhr)

    Also iPhone 5, iPhone 4, iPad 4 und iPad 2 haben das Update via OTA problemlos geladen und es sind keine Probleme festgestellt worden.

    Antworten Teilen
  4. von Andy am 20.02.2013 (22:25 Uhr)

    Alles in Ordnung keinerlei Probleme mit Itines wlan auch gefixt iphone wird sofort erkannt!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iOS
iOS 9.3: Apple stellt großes Update zum Download bereit [Update]
iOS 9.3: Apple stellt großes Update zum Download bereit [Update]

Apple hat neue Beta-Versionen für iOS, OS X und weitere Plattformen für Entwickler zum Download bereitgestellt. Wir fassen zusammen, was iOS 9.3, Apple tvOS 9.2, watchOS 2.2 und OS X 10.11.4 an … » weiterlesen

iOS vs. Android: Googles OS mit den meisten App-Downloads – Apple macht aber den meisten Umsatz
iOS vs. Android: Googles OS mit den meisten App-Downloads – Apple macht aber den meisten Umsatz

Eine aktuelle Studie wirft einen Blick auf die Entwicklung der beiden großen Mobile-App-Marktplätze. Während Googles Play-Store 2015 die meisten Downloads für sich verbuchen konnte, wird auf … » weiterlesen

Apple-Gerücht: iOS 10 kommt mit integrierter Smart-Home-Plattform
Apple-Gerücht: iOS 10 kommt mit integrierter Smart-Home-Plattform

Apple soll für seine neue mobile Betriebssystemversion iOS 10 eine eigene Plattform für Smart-Home-Anwendungen planen. iOS-Nutzer könnten verschiedene smarte Geräte dann über eine HomeKit-App steuern. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?