Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Apple veröffentlicht iOS 6.1.2

hat am heutigen Dienstagabend ein weiteres Update des mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Die neue Version 6.1.2 steht für alle iOS-Geräte ab sofort zum bereit.

Apple veröffentlicht iOS 6.1.2

iOS 6.1.2 behebt Probleme mit Exchange-Kalendern

Wie Apple im Update angibt, sollen mit der neuen iOS-Version auftretende Probleme mit Exchange-Kalendern behoben werden. Durch eine fehlerhafte Kommunikation mit den Exchange-Servern ist es nach Angaben Apples zu erhöhten Netzwerkaktivitäten gekommen, die sich negativ auf die allgemeine Batterielaufzeit auswirken. Nach dem Einspielen von .1.2 (Build 10B146) soll sich die Akkulaufzeit demnach wieder verbessern. Das Update ist lediglich 12,8MB groß und kann Over-The-Air eingespielt werden.

iOS 6.1.2 steht für alle iOS-Geräte zum Download bereit

Nutzer, die den Jailbreak „Evasi0n“ installiert haben, sollten sich vorerst von diesem Update fernhalten. Noch ist nicht klar, ob Apple die Exploits, die für den Jailbreak genutzt wurden, in iOS 6.1.2 geschlossen hat.

David Wang aka @Planetbeig, einer der Evasi0n-Entwickler,  gibt Entwarnung für zwei iOS-Geräte. So sollen das iPhone 5 und das iPad miniWiFi auch nach dem Update auf iOS 6.1.2 weiterhin mit Evasi0n zu knacken sein.

Update: Alle iDevices sind nun wieder per Evasi0n mit einem Jailbreak zu versehen. Die frisch veröffentlichte Version 1.4 ist mit iOS 6.1.2 kompatibel

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Sven am 19.02.2013 (20:18Uhr)

    "Laut Caschy scheinen Jailbreaker aber auf der sicheren Seite zu sein."

    Zitat aus dem Beitrag von Caschy: "Nachtrag: Und wo wir beim Thema Jailbreak sind: lasst das Update erst einmal aus, es funktioniert nicht!"

    Sicher klingt für mich aber anders. ;D

    Antworten Teilen
  2. von Andreas Floemer am 19.02.2013 (20:24Uhr)

    @Sven: Den Satz hat er nachträglich eingefügt.

    Antworten Teilen
  3. von Dirk am 20.02.2013 (01:04Uhr)

    Also iPhone 5, iPhone 4, iPad 4 und iPad 2 haben das Update via OTA problemlos geladen und es sind keine Probleme festgestellt worden.

    Antworten Teilen
  4. von Andy am 20.02.2013 (22:25Uhr)

    Alles in Ordnung keinerlei Probleme mit Itines wlan auch gefixt iphone wird sofort erkannt!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iOS
Offizielle Google-Analytics-App für iOS ab sofort kostenlos zum Download
Offizielle Google-Analytics-App für iOS ab sofort kostenlos zum Download

Endlich hat Google seine Analytics-App auch für iOS verfügbar gemacht. Die mobile Analytics-Software steht ab sofort kostenlos zum Download in Apples Appstore zur Verfügung. » weiterlesen

iPhone 6, iOS 8, OS X 10.10: Das erwartet uns auf Apples Mega-Konferenz WWDC 2014
iPhone 6, iOS 8, OS X 10.10: Das erwartet uns auf Apples Mega-Konferenz WWDC 2014

Apples Entwickler-Konferenz WWDC beginnt am Montag und die Erwartungen sind groß. Angeblich wird es ein ganzes Feuerwerk an Neuigkeiten geben. Die Gerüchte reichen von der neuen Max-OS-X-Version … » weiterlesen

iOS 8: Das kann Apples neues, mobiles Betriebssystem [WWDC 2014]
iOS 8: Das kann Apples neues, mobiles Betriebssystem [WWDC 2014]

Wie erwartet hat Apple während der WWDC die neue Version von iOS 8 vorgestellt, die Highlights: nahtlosere Mac-iOS-Integration,  gemeinsame Nutzung von gekauften Inhalten, iCloud Drive, Mail mit … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen